Dennerle Nano Cube 60L - Abdeckung aus PVC-Hartschaum

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum. Ich wollte euch meine selbstgebaute Abdeckung für den Dennerle Nano Cube 60 vorstellen. Ich habe ähnliches schon öfter gesehen und auch meine Abdeckung ist nach dem Vorbild von Sebastian Wiemer, zu sehen unter Nano-Journal.
Das Material ließ sich wirklich gut verarbeiten und alles in allem kostet ca. 30€. Wenn man noch Kleber und Kleinzeug mit einrechnet, dann kommt man vielleicht auf 40€ Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Die Abdeckung zu bauen war der erste Schritt für mein neues Aquarium. Heute hab ich die Pflanzen bestellt. Steine und Wurzeln, sowie Soil sind schon am Start. Plan ist gemacht und ich hoffe Ende der Woche starten zu können. Filter habe ich im Eimer zusammen mit den Wurzeln schon eine Woche angefixt. Sollte also alles schnell von Statten gehen können. Bin selbst gespannt, wie ich es hinbekomme.

Werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten und die Fortschritte Dokumentieren :thumbs:


Gruß,
Jonas
 
Ich muss sagen, optisch machts wirklich ordentlich was her! Rundet den Cube wirklich schön ab. Allerdings sind die Kosten für das Teil schon ziemlich machtig find ich. Für die 40€ kann man sich ja direkt nen 30L Cube kaufen. Von den Arbeitsstunden ganz zu schweigen. Aber fesch ists geworden, ein Stück weit ein Unikat!
Wenn das n bissl günstiger wird, geb ich vielleicht was in Auftrag bei dir ;)

LG
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

vbkredeemer":2uyvi8ls schrieb:
ich bin neu hier im Forum. Ich wollte euch meine selbstgebaute Abdeckung für den Dennerle Nano Cube 60 vorstellen.
Ist gut geworden, gefällt mir :thumbs: !


Grüße
Robert
 

Korny

Member
Bitterlemon":xkl2wc8t schrieb:
. Von den Arbeitsstunden ganz zu schweigen.

Moin,

ja das darfst sowieso nie rechnen. ;-)

Ich finds auch klasse. Bringst du darin Das Licht irgendwie unter?
Müsstest ja fast einen Innenfilter nehmen, oder?
 
Moin,

danke für die netten Worte.

Ich werde in der Abdeckung eine LED-Leiste unterbringen. Dafür sind die Alu-U-Profile. Da wird die Leiste eingeschoben. Die große Öffnung, die hinten verblieben ist, soll verhindern, dass sich die Hitze zu sehr staut. Sollte sich aber in Grenzen halten. Muss ich eben abwarten. Lampe ist noch nicht da. Wird noch einige Tage unterwegs sein.

Außerdem bleibt Platz für einen Futterautomaten, der eventuell in der Urlaubszeit mal zum Einsatz kommen muss. Als Filter ist tatsächlich ein Innenfilter geplant. Zumindest jetzt noch. Ich habe den Verdacht, dass mir das auf Dauer optisch nicht zusagen wird. Starten werde ich trotzdem damit. Mal sehen was die Zukunft bring.

Leider sind meine Pflanzen noch nicht da. Hätte sonst schon starten können.

Mich wundert schon irgendwo, dass ihr 30€ viel findet. Ich meine was bekommt man den dafür heute noch. Einen weiteren Cube... OK. Aber der braucht auch Platz, muss eingerichtet werden und erzeugt Betriebs- und Pflege kosten.

Finde die Abdeckung auch wirklich sehr gelungen. Der erste Versuch sah dagegen sehr schlecht aus und ich wollte schon aufgeben. Bei der zweiten Variante (hier gezeigt) könnte man durchaus meinen, sie wäre industriell gefertigt und so gekauft (zumindest, wenn man mehr als 50cm davon weg steht :cool: ). Ich bete, dass mir das Innenleben auch so gut gelingt.

Bei meinem "alten" Fluval Edge habe ich alle 6 Monate komplett neu gemacht. Meist, weil es sich durch die enge Öffnung nie ordentlich gärtnern ließ. Ich hatte zum Ende der 6 Monate auch immer massive Probleme mit Fadenalgen :( . Da hoffe ich jetzt bei 60L und mehr Pflanzen auf bessere Chancen.

Gruß,
Jonas
 
Moin allerseits,

meine Lampe konnte ich heute vom Zoll holen. Da letzte Woche meine Pflanzen gekommen sind und ich alles weitere schon erledigen konnte, war heute dann die Endmontage.

Ich bin vom Dennerle Nano XL mit Extension und Kartusche doch noch am Wochenende auf einen JBL Cristal 401 umgestiegen. Konnte mit dem Innenfilter optisch nicht leben. Die passende Glasware gab es natürlich dazu. Heute kommt nochmal neue CO2-Dauertestlösung. Die alte scheint kaputt und von den Dennerleampullen hatte ich keine mehr. Deswegen auch auf den Bildern noch die blassblaue Flüssigkeit.

Ich bin am Überlegen ob ich mir wegen des guten Preises noch eine zweite Lampe bestellen soll die ich dann in der anderen Richtung über meinen Cube mache. So hätte ich eine Lampe in der Abdeckung und eine Lampe direkt über dem Becken auf den vorgesehenen Haltern. Damit hätte ich auch Licht, wenn ich am Becken arbeite und könnte beide Lampen etwas Dimmen um die LEDs zu schonen. Mit einer Leuchte werde ich eher bei Maximum bleiben müssen.

Aber ich bin mit meinem Endergebnis sehr zufrieden. Bilder gibt es natürlich auch.

Fast vergessen. Ich hab auch am WE noch meinen Unterschrank umgebaut. Ist ein wirklich vergleichsweise sehr stabiler IKEA Nordli. Die Gibt es in 40,80 und 120cm Breite. Dabei werde ich auch in Zukunft bleiben. Wirklich eine sehr dicke Rückwand und damit auch sehr gut geeignet. Hab vom Umbau auch noch ein paar Bilder drin.



Gruß,
Jonas
 

Audowagen

Member
Guten Morgen,

das schaut wirklich toll aus und daß der Deckel selbst gefertigt ist, kann man ja kaum glauben. Wie geht das denn? Die Einrichtung finden wir auch toll und die pfiffige Umbauidee unten am Schrank, Respekt.

Da kannst du wirklich stolz sein :thumbs:
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Jonas,

der Thread ist mir jetzt erst aufgefallen und ich habe mir die Abdeckung genau angesehen. Good Job! Könntest du noch zwei Fragen beantworten, die sich auch nicht durch deinen link auf die Originalbeschreibung ergeben?
Welche/n Kleber hast du verwendet?
Was ist das für ein alufarbenes Metallprofil und wie hast du es gebogen?
Danke im Voraus.

Gruß, Nik
 
Ist ein einfaches unbehandeltes Alu Flachprofil von eBay. Gibt es aber auch im Baumarkt. Ist 12mm breit glaube ich. 12x2 war es. Von hier: Ebay Ist von mir mit der Hand gebogen. Kann man so nach und nach einfach mit dem Daumen biegen bis es passt. Man muss nur darauf achten, dass es nie irgendwo zu spitz wird. Ganz langsam Stück für Stück. War aber keine Problem. Wenn man es einmal zu weit bzw spitz gebogen hat bin ich nicht sicher ob es sich ordentlich korrigieren lässt.
Kleber ist ein Kaltschweisskleber. Amazon glaube ich. Ich such mal Link raus.

Edit:
War auch ebay: Cosmofen Plus Kleber PVC Kaltverschweißung Tube 200g
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Jonas,

erst mal Danke! Ich schaue ja schon genau hin, am folgenden Bild sieht man wie gut die Biegung des Profils geworden ist, das hat mich beeindruckt, aber auch, dass du den Kleber als "Füllstoff" genutzt hast. Ist das so oder ist das was anderes?

BTW, nutzt du Win10 auf dem Rechner von dem du die Bilder hochgeladen hast?

Viel Spaß und Erfolg mit deinem Cube!

Gruß, Nik
 
Moin Nik,
das ist weißes Silikon mit dem ich das Profil aufgebracht hab. Dazu wurde die Abdeckung angeklebt und nur ein ca 11 mm Streifen freigelassen. Dann alles sauber abgezogen und dann vor dem Trocknen das Malerkreb wieder abgezogen. Ganz wie beim Verfugen im Bad. Man sieht das gut auf dem Foto. In Natura ist das einfach als geschlossene Fläche zu erkennen. So genau wie auf dem Bild schaut man da nicht mehr hin. So wollte ich es haben. Der PVC Kleber wird transparent und wäre in der Form nicht zu nutzen.
Die Biegung hat mich beim ersten Versuch selbst überrascht. Hätte das so selbst nicht erwartet. Es ist die zweite Abdeckung die ich gemacht habe. Bei der ersten war ich mit der Biegung des PVC nicht zufrieden. Da habe ich beim Heißluftfön nicht abgedeckt und hatte wirklich unschöne Dellen in der gesamten Fläche. Hatte da alles an einem Abend gemacht und dadurch auch sehr schnell und unsauber gearbeitet. War aber gut als Übung und ich wußte beim zweiten Versuch mehr über die Materialien und konnte viel besser arbeiten.

Win10. Ja. Schade, dass die Bilder verdreht sind. Auch das ich nachträglich die Ordner in der Galerie nicht verschieben konnte.
 
vbkredeemer":1wbcx7fz schrieb:
Dazu wurde die Abdeckung angeklebt und nur ein ca 11 mm Streifen freigelassen. Dann alles sauber abgezogen und dann vor dem Trocknen das Malerkreb wieder abgezogen. Ganz wie beim Verfugen im Bad.

Ich meinte natürlich "abgeklebt". Ich habe mit Malerkreb einfach 10cm um den Bereich, an den das Aluprofil kommen sollte abgeklebt, damit ich beim Verkleben und Abziehen die Abdeckung nicht versaue. Nach dem Abziehen konnte ich dann nochmal sauber nacharbeiten. So ist es dann geworden wie es geworden ist.

Ich muss gestehen, dass mich das Ergebnis am Ende selbst überrascht hat. Ich mache zwar handwerklich zuhause auch alles selbst, aber sowas in der Art habe ich noch nie gefertigt. Vor allem hatte ich zuvor noch nie Alustreifen mit der Hand gebogen, PVC gebogen oder auch kaltverschweißt. Die Auflage am Aquarium war zu Beginn und auch in meiner ersten Variante noch aus einem Aluwinkel. Ganz wie die Vorlage aus dem oben genannten Link. Aber nach dem ersten Versuch bin ich auf die Idee gekommen, dass alles aus PVC zu machen, weil ich sah, wie gut das Kaltschweißen mit dem Kleber hält. Es ist eben nicht geklebt, sondern wird "Eins". Geschweißt eben. Am liebsten, hätte ich auch das U-Profil für die Lampe noch aus PVC gemacht, aber das wurde dann nur mit Epoxidharz verklebt und hält bis jetzt bombe.

Ich habe mittlerweile auch die Beleuchtung nochmal geändert. Mir waren die 8000k doch zu blau und fürs Wohnzimmer vor allem Abends zu unangenehm. Deswegen sind noch 3 Module ( warmweiß tageslichtweiß ) hinzugekommen. Es sind jetzt nochmal ca. 1280 lumen 2700k und 640 lumen 6000k hinzugekommen. So habe ich, mit zusammengenommen über 4000 lumen, wirklich ein sehr helles aber auch ausgeglichenes, angenehmes Licht. Meine Pflanzen assimilieren so heftig, dass teilweise das ganze Aquarium voller Bläschen ist. Jede Pflanze anders. Die einen entlassen minifeine Schnüre von Blasen. Andere Sammeln große Blasen, die dann auf einen Schlag aufsteigen und wieder andere scheinen sie immer festzuhalten. Es ist genial zu beobachten. So extrem hatte ich das bei meinen alten Becken nie. Vor allem wächst alles so schnell, dass ich davon ausgehe, dass ich schon in spätestens 2 Wochen einen Rückschnitt machen muss. Vor allem das HCC explodiert förmlich.

Mit Algen gibt es bisher "keine Probleme". Auf den Wurzeln bildet sich vor allem nahe der Oberfläche "grüne Farbe". Ist quasi so wie sonst nur an den Scheiben. Auch das Filteransaugglas färbt sich langsam grün. Sonstige Vertreter sind mit bisher nicht aufgefallen. Hier und da mal ein Faden aber meist auch am nächsten Tag wieder weg. Schnecken und Amanos machen sich darüber her. Ich traue dem Frieden aber nicht (Licht brennt noch "nur" 8 Stunden am Tag).

Von der zusätzlichen Beleuchtung muss ich mal noch Bilder einstellen. Meine 8000k Lampe steht jetzt direkt auf dem Aquarium unter der Abdeckung. Bleibt also auch stehen, wenn ich die Abdeckung abnehme (super zum Arbeiten) und die neuen 3 Module sind fest mit der Abdeckung in den U-Profilen verschraubt. Werd heute Abend mal noch Bilder machen und morgen einstellen.

Ich glaube ich habe jetzt nach 2 Wochen schon das Problem, dass die sehr stabilen Dünger, die ich mische (Eisenvolldünger und Nitrat/Phosphat) die Nährstoffe nicht schnell genug bereitstellen können. Wenn ich Wassertests mache, ist Eisen quasi nicht nachweißbar und auch die NPK werden eher immer weniger, statt mehr. Mal sehen wo die Reise hingeht. Mein Düngeautomat kann maximal ca. 8 ml am Tag düngen. Da bin ich jetzt schon genau an der Grenze. Am Ende muss ich wegen dem Automaten noch auf EI mit Eisenvolldünger umsteigen. Wenn ich alles einzeln mische, dann komm ich mit der Gesamtmenge pro Tag schnell auf über 10ml. Einen zweiten Automaten bekomme ich von Platz her glaube ich nicht mehr unter. Aber das wird jetzt doch zu sehr offtopic.
 
Moin zusammen,

ich hatte ja neue Bilder versprochen, die meine Änderungen beim Licht zeigen sollten. Die will ich jetzt liefern. Im vorangehenden Post habe ich ja schon einiges dazu geschrieben. Wenn es noch Fragen gibt, dann könnt ihr die natürlich gerne stellen.

 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Dennerle Nano Cube 60l mit Chihiros A401 oder Cube Alternative? Beleuchtung 8
AlexDozer Verkaufe Dennerle Nano Cube 30L mit Zubehör Biete Technik / Zubehör 2
P LED Beleuchtung für Dennerle 30 Liter Nano Cube Beleuchtung 11
V 60L Dennerle Nano Cube mit Selbstbauabdeckung Aquarienvorstellungen 3
Korny Dennerle CO2 Nano set für 18L Cube Technik 5
aj72 Dennerle Nano Cube Anschaffung, einige Fragen Nano Aquarien 3
K 60L Dennerle Nano Cube Aquarienvorstellungen 2
Zewana Beleuchtung für Dennerle 60 Liter Nano Cube Technik 6
Webranger 30Liter Dennerle Nano Cube welche Beleuchtung? Beleuchtung 23
bongel Außenfilter 20l Dennerle Nano Cube Technik 3
J Beiliegender Filter von Dennerle-Nano-Cube 20L Technik 3
P Dennerle Nano Cube 30 l Nano Aquarien 3
zosse Beleuchung Dennerle Nano Cube? Beleuchtung 13
A Dennerle Nano Cube 10 Liter Complete Plus für 53 EUR! Kein Thema - wenig Regeln 2
Alex M. Dennerle 30l Nano Cube Nano Aquarien 4
Tutti 20 Liter Dennerle Nano Cube Aquarienvorstellungen 16
F Dennerle Nano Cube oder Aqua Nature Cocoon ? Nano Aquarien 10
U Dennerle Nano Eckfilter Umbauten Bastelanleitungen 11
N Frage zum Dennerle Nano Eckfilter Nano Aquarien 4
L 3 Wochen Urlaub, Dennerle Nano Light heiß lieber Chihiros? Technik 3

Ähnliche Themen

Oben