Co2 nachtabschaltung funktioniert nicht. Hilfe!

Davidst

New Member
Hey zusammen.

Ich habe eine co2 mehrweg anlage von dennerle mit intigriertem Magnetventil.
Mein co2 fülle ich über einen inline defusor von jbl ein.
Wenn das co2 über eine Zeitschaltuhr läuft ist es so das das Wasser im Schlauch ein Stück zurück läuft bis zum Rückschlagventil wenn die co2 anlage aus ist.
Und wenn sie dann einschaltet ist das Wasser vermutlich zu "schwer" das das co2 wieder aus der Flasche kommt.

Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht??

Viele Grüße
David
 
´Moin David,
dann ist der Arbeitsdruck vom Space zugering eingestellt. Ehrhöhe diesen mal.
 

Davidst

New Member
Space?
Ist das die dosiermenge?
Ich habe 200l und so alle 2,5 Sec. Ein blässchen.

Viele Grüße
David
 

Öhrchen

Active Member
Davidst":37zus64v schrieb:
Hey zusammen.

Ich habe eine co2 mehrweg anlage von dennerle mit intigriertem Magnetventil.
Mein co2 fülle ich über einen inline defusor von jbl ein.
Wenn das co2 über eine Zeitschaltuhr läuft ist es so das das Wasser im Schlauch ein Stück zurück läuft bis zum Rückschlagventil wenn die co2 anlage aus ist.
Und wenn sie dann einschaltet ist das Wasser vermutlich zu "schwer" das das co2 wieder aus der Flasche kommt.

Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht??

Viele Grüße
David

Hi,

Julius meint den Arbeitsdruck. Der sollte zwischen 1,5 und 2,0 bar sein. Aber es gibt auch eine auch ganz einfache Lösung - ein Rückschlagventil relativ nah hinter dem Diffusor zwischenschalten. Ca. 10 cm hinter dem Anschluß, der in den Diffusor führt. Dann läuft das Wasser nur bis dahin zurück und es dauert nicht so lange, bis es wieder rausgedrückt wird.
 

Davidst

New Member
Hmn.

Ich kann aber mit diesem druckminderer garkeinen arbeitsdruck sehen da dieser ja keine Anzeige hat.
Habe es nochmal probiert und es funktioniert einfach nicht .
Ich probiere weiter rum . Wenn ich eine entgultige Lösung finde poste ich sie.

Viele Grüße

David
 

Davidst

New Member
Hey Hey. Habe das Problem gefunden.

Is gibt bei dem dennerle space eine kleine einstellschraube für ein Nadelventiel wenn ich mich nicht irre. Damit kann man den Druckminderer durchspühlen.
Habe dann auch festgestellt das es nicht nach hersteller Angaben eingestellt war. Nachdem ich alles auf die werkseinstellungen zurückgeschraubt habe funktioniert es ohne Probleme.

Grüße David
 

Ähnliche Themen

Oben