co2 geht irgendwo verloren - ph steigt

moin.

ich hab wiedermal nen problem

und zwar stieg mein ph von eingestellten 6,8 nun schon auf 7,5 (innerhalb von ca 2 tagen).
der zac regler funktioniert tadellos. habe es mit ph4 und ph 7 lösung, sowie mit ph tropfentest geprüft.
am druckregler sind ca 60 bps eingestellt. das sollte eigentlich für eine große pflanzmasse reichen, zumal der wuchs mich nicht zufrieden stellt. ich habe grünalgen. sowie co2 werden meine pflanzen wohl nicht veratmen.
gelöst wird das co2 im aussenreaktor. da kann ich auch keine fehlfunktion feststellen.

da mein oberflächen manchmal etwas luft zieht, welches sich letztendlich im co2 reaktor sammelt, entlüfte ich ihn regelmäßig - wobei ich mir nicht vorstellen kann, das durch diese luft das co2 mit richtig gelöst wird.

woran könnte das liegen???
 

Hebi

Member
Hi,

hast du schon alle Schläuche mal mit Spüliwasser eingeschmiert? Sollte irgendwo ein Leck sein müsste es eigentlich blubbern.

MfG Daniel
 
hallo hebi

das hast du wohl falsch verstanden.

am reaktor kommt das co2 an. irgendwas im reaktor oder im becken zeehrt das co2.

ich habe vor 2-3 tagen das düsenrohr entfernt, da ich etwa oberwasserbewegung wollte, wegen der kammhaut. zeitlich könnte das ja passen. danach hatte ich leichte wellenbewegung auf der wasseroberfläche. meint ihr, da verschwindet das co2. is aber ernsthaft nur wellenbewegung ohne plätschern oder so.
 

moeff

Member
Hi,

denke das der Reaktor oder auf dem Weg dort hin irgendwo eine undichte Stelle ist. Am besten mit Spülmittelgemisch überprüfen, oder mal Filterkreislauf unterbrechen und CO² Reaktor ordentlich mit CO² füllen, Filterkreislauf wieder starten und schauen, wie lange das CO² im Reaktor benötigt bis es entweicht (passiert dies innerhalb kurzer Zeit, dann ist etwas undicht). Bei mir war es damals die Undichtigkeit an der Entlüftung, mit Teflonband neu abgedichtet und keine Probleme mehr!

Grüße Marco
 
moin moeff

also es kann nur im reaktor (ich kann ja die blässchen in ihm austeigen sehen) eine undichtigkeit sein. oder halt die sache mit der oberflächenbewegung.

mal zum test:

ich schalte den filter ab, und fülle den reaktor komplett (?) mit co2. soweit versteh ich das noch.

wenn ich nun den filter wieder starte, läuft oben das wasser wieder hinein. wenn nix undicht ist, wird es stunden dauern, bis das co2 (der reaktor fasst schätzungsweise 200-300 ml) komplett gelöst ist. wenn das einströmende wasser das co2 schnell verdrängt, muss irgendwo was undicht sein, richtig??

kann man auch das magnetventil ausschalten , bis er 100% mit wasser gefüllt ist, dann müsste das wasser an der undichtigkeit austreten. funktioniert das??
 

Roger

Active Member
Hi Dennis!

Du hast das Problem am 240 Liter Becken mit 3x54 W Licht drüber??
Wenn ja, sind 60 Blasen pro Minute nahezu lächerlich wenig um den Ph zu halten. Durch die Ph-Steuerung kannst Du ruhig großzügiger aufdrehen, der Regler erledigt den Rest.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ich sehe das wie Roger.

Bei meinem 160er Becken mit 2x39w + 2x21W schaffe ich es mit einem Außenreaktor nicht ca. 30 mg/l in kurzer Zeit zu erreichen. Der pH schnellt nach dem Lichteinschalten sehr zügig auf 6,9-7,2 hoch.
Ich leite ca. 3-8 bps ein....

Mit einem Diffusor klappt es da bei mir schon besser. Eine bps Zahl von 1 würde bei mir aber eh niemals hinhauen.

Die Oberflächenbewegung kann natürlich ebenfalls dafür sorgen, dass CO2 austreibt.
 

moeff

Member
Hi,

hab hier 250L mit 4x39W drüber und kann bei KH4-5 einen pH von 6,5-6,9 mit 1-2bps ohne weiteres halten (DM MidiJet Außenreaktor - ohne Wolle - senkrecht). Habe aber auch eine extrem geringe Oberflächenbewegung. Ebenfalls ist das Becken auch nicht gerade dürr bepflanzt.

Würde trotzdem nicht auf einen Dichtigkeitstest verzichten, da du sonst bares Geld "in die Umwelt pustest". Es reicht aus den Reaktor auch zu einem Viertel mit CO² zu füllen, ich weiß auch nicht wie hoch dein Durchfluss ist, aber es sollte nicht vorkommen das die komplette CO² Blase in einem Ruck verschwindet. Und ja das CO² müßte sich extrem lange im Reaktor befinden, bis das CO² im Wasser gelößt ist. Wenn die Gasblase in kürzester Zeit einfach verschwindet, wird irgendwo Gas entweichen.

Grüße Marco
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
zoVk Soil und kein co2, geht das mit diesen Pflanzen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
uruguayensis Was geht alles ohne CO2 Düngung ? Pflanzen Allgemein 34
Amnor Co2 Keramik Diffusor geht nicht richtig Technik 2
S CO2 Anlage geht nicht mit Nachtabschaltung/ Ohne gehts ? Technik 3
mighty muffin CO2-Flasche geht nicht auf?! Technik 6
W CO2 selber umfüllen - Wie geht es, was brauche ich? Technik 0
C CO2-Düngung mit vs ohne pH-Controller Nährstoffe 1
S Eck-HMF - wo Co2 Strömen anbringen? Technik 55
dachkralle Co2 - Anlage Biete Technik / Zubehör 0
A Welcher Druckminderer für 10kg CO2 Flasche? Technik 6
J 600 Liter Becken Co2 Wieviel Stunden bis Dauertest Grün? Technik 2
Jahead Oase Aquarium Aussenfilter BioMaster Thermo 350 + Twinstar - LED Light III - 600EA & Controller + Co2 Anlage mit Doppelkammer und Magnetventil Biete Technik / Zubehör 2
M Zwei CO2-Flaschen Adapter in einem System Technik 1
Thorsten72 CO2 ohne Nachtabschaltung Technik 22
Thorsten72 Aquario Neo CO2 Diffusor Curved Biete Technik / Zubehör 0
Y Hilfe - Aqua Medic Co2 Reactor 1000 Technik 13
K Düngung bei Soil, Co2, “easy” Pflanzen und unterer bis mittlerer Lichtstärke Nährstoffe 0
E Pinselalgen veringern durch verändern der Co2 Blasen Algen 3
lina.zsn Co2 Wert und PH Wert ungenau/schwankend Nährstoffe 3
L Bucen und Moose ohne CO2 und Soil? Pflanzen Allgemein 3

Ähnliche Themen

Oben