Chihiro WRGB2 Farbkatastrophe

Bernd.G

Member
Und wie willst du dann dein "die taugen alle nicht..." verstanden wissen? Die CMA1825-0000-000N0U0A40G meiner Kakteenleuchte sind High-CRI-LEDs, weil mir mittlerweile nix anderes mehr in die gute Stube kommt.
Ich habe nur die Bilder bewertet und da war deine glorreiche Kakteenleuchte nicht dabei. Auch den anderen "Schmuckstücken" traue ich keinen Tagesverlauf mit Sonnenaufgang und Untergang zu. Wenn das hier ein paar von Euch nicht für nötig halten oder überflüssig wie einen Kropf , dann sei ihnen das unbenommen aber andere wollen genau das.

Gruß
Bernd
 

Ismna

Member
Die taugen alle nicht ein Aquarium auszuleuchten und schwierige Pflanzen mit Protonen zu befeuert.
Bernd
Hallo Bernd,

doch, genau das tun sie. Ich frage mich was dieses vollkommen überflüssige Kommentar soll, als ob man noch beweisen müsste, dass Pflanzenaquaristik überhaupt funktioniert mit LEDs:eek:
 

Ismna

Member
Auch den anderen "Schmuckstücken" traue ich keinen Tagesverlauf mit Sonnenaufgang und Untergang zu. Wenn das hier ein paar von Euch nicht für nötig halten oder überflüssig wie einen Kropf , dann sei ihnen das unbenommen aber andere wollen genau das.

Gruß
Bernd

Hallo Bernd,

doch, nichts einfacher als das, sogar mit verschiedenen Farbtemperaturen in einer Leuchte, wenn Du möchtest.

1613288275082.png
1613288338607.png1613288521519.png

Dimmbare Konstantstromquelle
1613288395796.png


Controller (den man bei HQI ja genauso braucht) nach Gusto. :)
 

nik

Moderator
Teammitglied
Ich habe nur die Bilder bewertet und da war deine glorreiche Kakteenleuchte nicht dabei. Auch den anderen "Schmuckstücken" traue ich keinen Tagesverlauf mit Sonnenaufgang und Untergang zu. Wenn das hier ein paar von Euch nicht für nötig halten oder überflüssig wie einen Kropf , dann sei ihnen das unbenommen aber andere wollen genau das.
Moin Bernd,

wäre schön, wenn du für eine sachliche Betrachtung auf problemträchtige Adjektive wie "glorreich" verzichten könntest, Wäre schön, wenn sich alle darum bemühten.

Um den Tagesverlauf ging es doch gar nicht, kann jeder halten wie er will. In so einem Thread mit schon heftigem Titel ging es um subjektiven Eindruck mit Ausflügen in Lichtqualität. Die Verbreitung der RGB Leuchten wundert mich nicht mehr. Halte ich für völlig in Ordnung, wenn kräftigere Farbbetonungen gemocht werden. Ich denke sogar, das gilt für sehr viele, wenn nicht sogar die meisten Aquarianer.

Licht ist theoretisch ein komplexes Thema, praktisch weit weniger! Lässt man die Vorlieben Einzelner stehen, so wie die des TE, dann kann man sich immer noch gepflegt darüber austauschen. Manche haben eine gefestigte Ansicht für verschiedene Aspekte und die Gründe kann man sich doch ansehen ohne sich selbst angegriffen fühlen zu müssen.

Gruß Nik
 

Bernd.G

Member
Moin Bernd,

wäre schön, wenn du für eine sachliche Betrachtung auf problemträchtige Adjektive wie "glorreich" verzichten könntest, Wäre schön, wenn sich alle darum bemühten.

Um den Tagesverlauf ging es doch gar nicht, kann jeder halten wie er will. In so einem Thread mit schon heftigem Titel ging es um subjektiven Eindruck mit Ausflügen in Lichtqualität. Die Verbreitung der RGB Leuchten wundert mich nicht mehr. Halte ich für völlig in Ordnung, wenn kräftigere Farbbetonungen gemocht werden. Ich denke sogar, das gilt für sehr viele, wenn nicht sogar die meisten Aquarianer.

Licht ist theoretisch ein komplexes Thema, praktisch weit weniger! Lässt man die Vorlieben Einzelner stehen, so wie die des TE, dann kann man sich immer noch gepflegt darüber austauschen. Manche haben eine gefestigte Ansicht für verschiedene Aspekte und die Gründe kann man sich doch ansehen ohne sich selbst angegriffen fühlen zu müssen.

Gruß Nik
Hallo Nik
Hab ich nichts dagegen , aber deinen Beitrag hättes du genau hier
'N Abend...



Unsinn. Meine CMA1825-Kakteenleuchte bringt meine Cotyledon zum Blühen:

Das reicht dicke auch für ein Aquarium. Warum werden hier eigentlich von den einschlägigen Protagonisten ohne eigene Erfahrung irgendwelche unzutreffenden Behauptungen aufgestellt und dumpfe Ressentiments geschürt?


In diesen Sinne
Robert
schon posten können.
Es reicht wenn ich ins Aquarium schaue , das Licht mir gefällt und die Pflanzen wachsen und vom Habitus aussehen wie sie aussehen müssen, da brauche ich keine Messwerte der Led´s kennen. Auch wenn einige eine gefestigte Meinung haben sollten sie die der anderen gelten lassen. Die subjektive Beurteilung des Lichtes über einem Aquarium kann man nicht mit Messwerten kontern sondern das ist der persönlichen Eindruck eines jeden Einzelnen.
 

Bernd.G

Member
Hallo Bernd,

doch, nichts einfacher als das, sogar mit verschiedenen Farbtemperaturen in einer Leuchte, wenn Du möchtest.

Anhang anzeigen 144169


Dimmbare Konstantstromquelle



Controller (den man bei HQI ja genauso braucht) nach Gusto. :)
Hallo

Aus meiner Sicht brauch es RGB um ein vernünftigen Sonnenaufgang zu simulieren . da brauchst du nicht erst bei 2700 K anfangen. wenn du damit zufrieden bist, freut mich das für dich und die Welt ist in Ordnung.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen…

Hab ich nichts dagegen , aber deinen Beitrag hättes du genau hier



schon posten können.

Schon vergessen? Du hast behauptet:

Die taugen alle nicht ein Aquarium auszuleuchten und schwierige Pflanzen mit Protonen zu befeuert.

Und das ist und bleibt schlicht und ergreifend Unsinn! Mit LED-Licht bringe ich meine Cotyledon zum Blühen. Das reicht dicke, um auch "schwierige Pflanzen mit Protonen zu befeuert." Das sind auch keine Meßwerte, sondern praktische Erfahrung, an der es dir ganz offensichtlich mangelt.

Also mach hier bitte mal halblang, ja?


In diesem Sinne,
Robert
 

Bernd.G

Member
Morgen…



Schon vergessen? Du hast behauptet:



Und das ist und bleibt schlicht und ergreifend Unsinn! Mit LED-Licht bringe ich meine Cotyledon zum Blühen. Das reicht dicke, um auch "schwierige Pflanzen mit Protonen zu befeuert." Das sind auch keine Meßwerte, sondern praktische Erfahrung, an der es dir ganz offensichtlich mangelt.

Also mach hier bitte mal halblang, ja?


In diesem Sinne,
Robert
Nochmal ! Ich habe ein paar Bilder bewertet die du nicht gepostest hast. Mag sein das diese Lampen richtig viel Licht bringen wenn sie denn nicht gedimmt sind und meine Einschätzung falsch war. Warum du nun aggressiv reagierst und ständig dein Dickblattgewächs ins Feld führst, weiß ich nicht. Welche praktische Erfahrung sollte das sein die ich nun noch brauche für mein Hobby?
Nicht falsch verstehen man kann seinen Horizont immer erweitern aber sag mal konkret was ich vom Licht unbedingt wissen sollte, obwohl mein Pflanzenwuchs zufriedenstellend ist?
Das war jetzt übrigens Halblang!
 

Roby

Active Member
Ach Leute,

habt euch doch ein wenig lieb ...
auch wenn das noch komplexer als das Thema Licht erscheint.
Vielleicht trinkt ihr mal ein virtuelles Bier miteinander.
Ich mach mal einen Anfang: "plop, zum Wohle", hoffe wir streiten jetzt nicht um die beste Biersorte, da kenn ich kein Pardon :mad::p.

MfG Robert
 
Zuletzt bearbeitet:

nik

Moderator
Teammitglied
Mag sein das diese Lampen richtig viel Licht bringen wenn sie denn nicht gedimmt sind und meine Einschätzung falsch war. Warum du nun aggressiv reagierst und ständig dein Dickblattgewächs ins Feld führst, weiß ich nicht.
Weil du z.B. mit Unterstellungen unterwegs warst, die jeder Grundlage entbehrten. Du Beleuchtung einfach mal so madig machtest mit deiner Unterstellung, sie könnte keinen Sonnenauf-/-untergang. Völlig belanglos im Zusammenhang und auch noch widerlegt. Du dich selbst infrage gestellt fühlst ob deiner subjektiven Sicht.

Das hat niemand infrage gestellt, deshalb muss man nicht mit Unterstellungen in einen immerhin über weite Strecken sachlichen Diskurs hineingrätschen und von Aggressionen erzählen - wobei manches Verhalten einer sachlichen Betrachtung nicht förderlich war. Ist auch egal, denn man kann aktiv zum Gelingen des Themas beitragen vor allem durch Akzeptanz und Sachlichkeit! Bitte ich noch einmal allgemein darum sich vielleicht das "aber" zu sparen, das einem gerade auf der Zunge liegt. :)

Im Voraus Danke

@Roby hast du schon einen Plan wie du vorgehen willst?

Gruß Nik
 

Bernd.G

Member
Weil du z.B. mit Unterstellungen unterwegs warst, die jeder Grundlage entbehrten. Du Beleuchtung einfach mal so madig machtest mit deiner Unterstellung, sie könnte keinen Sonnenauf-/-untergang. Völlig belanglos im Zusammenhang und auch noch widerlegt. Du dich selbst infrage gestellt fühlst ob deiner subjektiven Sicht.

Gruß Nik
Wenn die Lampen auf den Bildern Farbtemperaturen von 2700 bis 6500 K haben können die keinen Sonnenaufgang weil da Rot oder besser Orange fehlt.
Wenn da dennoch für dich gefühlte Sonnenauf und Untergänge machbar sind, freut mich das für dein Wohlbefinden. Ich habe einfach eine andere Meinung darüber und die wirst du
auch mit deiner aggressiver werdenden Schreibweise nicht ändern.
 

Roby

Active Member
@Roby hast du schon einen Plan wie du vorgehen willst?
Zuerst dachte ich an das Bier, aber es will ja keiner mit mir anstoßen - der Kakteenkrieg scheint das nicht zuzulassen :( ...

Folgende zwei Möglichkeiten wälze ich:
  1. AquaGrow Solid LS 1170, 122W 13000lm, 390€ + 6Kanal Funk-Dimmer 25€ + Versand 20€ also 435€.
  2. Umbau meiner HQI/HCI auf 3x70W. Derzeit sind die Strahler 45cm auseinander, das könnte man bis ca. 90cm strecken und in der Mitte einen 3. Strahler. dazu bräuchte ich ALU-Reflektorblech, Lampensockel, Brenner, EVG, Kabel. Bei den EVG's tendiere ich zu 3x (die Gehäuse und Anschlüsse der eingebauten Teile sind schon brüchig). 3x EVG = 3x23=69€ Sockel 10€, 3x Brenner = 60€ also mit Versand rund 200€.
Sollte die Farbwiedergabe der AquaGrow Solid halbwegs an die HCI's rankommen und wesentlich besser als die Chihiros WRGB2 sein dann wäre das die erste Wahl.
Das ist für mich die Gretchenfrage :eek:

LG Robert
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit…

  • Umbau meiner HQI/HCI auf 3x70W. Derzeit sind die Strahler 45cm auseinander, das könnte man bis ca. 90cm strecken und in der Mitte einen 3. Strahler. dazu bräuchte ich ALU-Reflektorblech, Lampensockel, Brenner, EVG, Kabel. Bei den EVG's tendiere ich zu 3x (die Gehäuse und Abschlüsse der eingebauten Teile sind schon brüchig). 3x EVG = 3x23=69€ Sockel 10€, 3x Brenner = 60€ also mit Versand rund 200€.

Ich dachte, diese Möglichkeit scheide doch aus, weil:

Mit einer nur 4000K Lösung hat man aber keine Möglichkeit die Farbtemperatur einstellbar zu machen.

:rolleyes:

Viele Grüße
Robert
 

Roby

Active Member
Mahlzeit…



Ich dachte, diese Möglichkeit scheide doch aus, weil:



:rolleyes:

Viele Grüße
Robert
Nö, das war nur eine technische Feststellung.
Ich brauche genau eine Farbeinstellung mit möglichst guter Farbwidergabe.
Sonne, Mond und Sterne brauche ich nicht. ;)
HQI machen übrigens von sich aus einen Softstart / Sonnenaufgang.

p.s. wie schaut es mit dem virtuellen Bier anstellen des Kakteenkrieges aus ?

LG Robert
 

Ähnliche Themen

Oben