Bridgelux als 50cm 98stk Streifen

omega

Well-Known Member
Hi,

wie Ihr das auch sehen mögt, ich sehe das anders. Ist auch nicht wirklich wichtig.

Grüße, Markus
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen,

dann sei auch bitte so konsequent und profiliere beim nächsten Mal Dein pH-Meter, anstatt es zu kalibrieren.


Viele Grüße
Robert
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

mir scheint, eine Profilierung durch korrekte Ausdrucksweise ist hier der Lösung des eigentlichen Problems höher gestellt.
Dennoch: Ein Bildschirm zeigt - wie schon von Robert geschrieben - fast nie die in der Realität zu sehenden Farben, wenn es um Lampen geht.
 

steppy

Member
Hallo,
die Lampen habe ich gebaut, jetzt werde ich die Helligkeit möglichst einheitlich einstellen und dann mal vergleichen.
Lampentest.jpg
Gruß
Stefan
 

steppy

Member
Hallo,
es hat länger gedauert als gedacht. Beim anschauen des Aquariums habe ich festgestellt, dass einer der Fische krank ist. Diagnose nach Internetrecherche: Fischtuberkulose. Also habe ich den Fisch rausgefangen, Wasserwechsel gemacht, etc. Jetzt befürchte ich das Schlimmste und hoffe das Beste. Da ich Fotos machen wollte habe ich ach direkt nochmal die Scheiben geputzt, etc.
Beim Einstellen der Beleuchtungsstärke ist mir dann aufgefallen, dass die Duri-Leiste eigentlich viel zu hell ist. Per 1-10V Schnittstelle konnte ich sie aber auch das Helligkeitsniveau bringen, dass die beiden anderen Lampen sowieso haben. Ich habe ein LX1330B Luxmeter. Die Thrive und die alte Lampe konnte ich über die Stromauswahl an der KSQ recht ähnlich einstellen, die Duri-Lampe habe ich über die 1-10V Schnittstelle des Netzteils aufs gleiche Niveau geregelt.

Interessant ist der Leistungsvergleich (nur berechnet aus eingestelltem KSQ-Strom, den habe ich nicht extra gemessen):
Alte Lampe: 16350 Lux, 550mA, 40,6V => ca. 22W
Thrive Lampe: 16800 Lux, 700mA, 19,95V => ca. 14W

Die Thrive ist allerdings nackt, die alte Lampe hat eine Abdeckung aus 2mm Polystyrol.

Aber nun zum CRI:

Vorab: Das Aquarium ist bzgl. Bepflanzung und Besatz wohl nicht der ideale Kandidat für einen Vergleich. Mehr rote Pflanzen und blaue Fische wären wohl nicht verkehrt, Weißglas vielleicht auch nicht. Ich bin mit leichter Rot-Grün Sehschwäche wohl auch nicht derjenige, dessen Beurteilung man vertrauen sollte.

Mein Aufbau:
Ich habe alle Lampen oben aufs Aquarium auf kleine Legotürme gelegt. Der 60L Dennerle Cube hat eine Glasscheibe als Abdeckung, da geht das gut. Eine Steckdosenleiste mit drei Schaltbaren Segmenten habe ich verwendet um schnell zwischen den Lampen wechseln zu können. Im Gegensatz zum Bild im vorigen Post liegen die Kabel nun hinter dem Aquarium.

Der größte Unterschied, den ich ausmachen kann ist die Lichtfarbe. Die alte Lampe ist wesentlich kälter (angegeben mit 6500k). Auch zwischen der Duri-Lampe und der Thrive liegt noch ein großer Unterschied, die Thrive ist wärmer obwohl beide mit 5700k angegeben sind. Ich habe einige Fotos gemacht (auch in AdobeRGB ;) ), packe hier aber vorerst keine rein. Mein Equipment (Olympus TZ101) oder meine Fähigkeiten sind aber nicht so gut, dass ich einen wirklichen Eindruck vermitteln kann. Würde jemand diese Fotos ansehen und vergleichen, dann entstünde sicher nicht der richtige Eindruck, man würde die schlicht fehlinterpretieren. Das habe ich also schonmal gelernt ;)

Wenn man auf die Thrive umschaltet fällt auf, dass das Licht rötlicher wird. Ich kann sowohl mit der Duri-Leiste als auch mit der Thrive erkennen, dass die indischen Fleckenbarben tatsächlich gar nicht einheitlich gelb-grün sind, sondern zum Teil auch einen rötlichen Einschlag haben. Bei der Thrive tritt das noch mehr hervor, bleibt aber doch recht dezent. Die CPOs sehen unter jedem Licht gleich aus, die sind so knallig Orange, dass die Beleuchtung keine Rolle spielt. Auch die rötlichen Verfärbungen an der Cryptocoryne Wendtii 'Grün' oder die Cryptocoryne 'Flamingo' sehen nicht groß anders aus. Wobei, irgendwie doch, anders sieht es schon aus aber nicht unbedingt besser oder schlechter. Wenn ich nicht den direkten Vergleich hätte würde ich wohl kaum etwas davon wahrnehmen. Die alte Lampe fällt im Vergleich schon ab, aber auch das sind keine riesigen Unterschiede. Müsste ich die Thrive wieder Abgeben würde ich die einfach weiter benutzen und hätte keine Schmerzen damit.

Ich werde die Tage nochmal ein wenig hin- und herschalten. Mein vorläufiges Fazit ist aber, dass der CRI für mich keine all zu hohe Relevanz hat.

Gruß
Stefan
 

steppy

Member
Hallo,
die Rotfärbung der Barben unter der Thrive sticht mir mittlerweile doch ganz schön ins Auge. Vorher war da keinerlei rot zu sehen, allerdings haben auch die Duris diese Rotfärbung schon zum Vorschein gebracht. Mir ist auch noch eingefallen, dass das Aquarium durchaus blaue Bewohner hat. Es sind "Blue Dream" Garnelen drin. Was das Blau angeht sind aber keine Unterschiede zu erkennen.

Ich habe die Lampe jetzt auch finalisiert. Mit einer Abdeckung aus Polycarbonat und Haltern aus dem 3D-Drucker bin ich insgesamt sehr zufrieden mit dem Ergebnis:
Thrive2.jpg
Thrive1.jpg

Der Kühlkörper ist eigentlich eine Führungsschiene für Schiebegardinen. Sowas nehme ich gerne mal mit wenn es im Baumarkt in der Abverkaufsecke steht. Bestromt wird das ganze mit 500mA und müsste sich in ~2 Jahren amortisieren (wobei das nicht die Intention für den Bau war).

Gruß
Stefan
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Valiantly Cryptocoryne balansaein Zaum halten, Javafarn eher Gelb als Grün Pflanzen Allgemein 3
B Springs at the North side of Mount Tai of China/ Algen als Gestaltungselement Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
E Pflanzen als Nährstoff-Konkurrenten zu Algen Nährstoffe 41
Grau Garnelen als unerwünschte Begleitfauna verhindern Garnelen 8
E Hydrocotyle tripartita (Dreiteiliger Wassernabel) aufbinden als grüne Wand Pflanzen Allgemein 8
A Erstes Aquascaping in Planung gestaltet sich als schwierig!! Bitte um eure Meinungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
I Aquarium als Mini-Raumtrenner Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
AnYoNe Innerhalb von weniger als 20 Stunden knapp 40 Fische gestorben Erste Hilfe 42
MacGrey Aquarium vergrößern als Anfänger? Kein Thema - wenig Regeln 6
S Einmach-Nano 5 Liter als Schneckenvase fürs Büro Nano Aquarien 4
S Was habt ihr als letztes gekauft? Kein Thema - wenig Regeln 9
Craddoc Umzug mit Aquarium: Neukauf günstiger als Umzug? Kein Thema - wenig Regeln 3
roteweste Lebhafter Schwarmfisch als Beleiter für schüchterne Neons Fische 12
Todo Invitro Pflanzen wachsen besser als privat beschaffte Pflanz Pflanzen Allgemein 2
Katierchen Gibt es Aquariumpflanzen, denen Natrium als Nährstoff dient? Nährstoffe 7
Katierchen Karbonathärte wesentlich höher als Gesamthärte Nährstoffe 7
M Empfehlung für Aufsitzerpflanzen als Baumkrone Pflanzen Allgemein 9
M Alternanthera reineckii mini als Aufsitzer: wird blass in Ei Erste Hilfe 4
moskal Viel mehr submerse Blatt-Utricularia als gedacht? Neue und besondere Wasserpflanzen 5
T Osmosewasser als Trinkwasser nutzen? Kein Thema - wenig Regeln 12

Ähnliche Themen

Oben