Auch ich möchte algefrei werden!

[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Algenwuch, der Pflanzenwuchs ist erstaunlicherweise gut.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Seit ca. 12 Wochen wird das Aquarium nicht mehr gedüngt (aus Zeitmangel, Beruflich bedingt) außer CO2 Zufuhr. Jetzt habe ich wieder Zeit für mein Hobby und möchte es wieder richtig machen, brauche nur Hilfe bei der Durchsetzung.

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> ca. 10 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 113x50x73 Brutto 270L, Netto ca. 230L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Rosis Kies 0,8-1,2mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> 2 Wurzeln, einige Steine (nicht Kalkhaltig)

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x39W T5 mit Reflektoren, Leuchtmittel Philips Master TL5 HO 39W/865

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

TetraTec EX1200


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Tonröllchen, Siporax, Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 1200 lt. Hersteller, ca. 400L/h bei mir

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Tunze CO2 Diffuser

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 100 / wird im Diffuser abgelesen

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 250 W Jäger Heizer

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 13.10.2012

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 28°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tröpfchentest JBL


pH-Wert: 6,7

KH-Wert: 3,5

GH-Wert: 9

Fe-Wert (Eisen): 0,0

NH4-Wert (Ammonium): nicht getestet

NO2-Wert (Nitrit): 0,0

NO3-Wert (Nitrat): 3,0

PO4-Wert (Phosphat): 0,0

K-Wert (Kalium): nicht getestet

Mg-Wert (Magnesium): nicht getestet

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Zur Zeit wird außer CO2 nicht gedüngt.


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> wöchentlich 15L

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: es wird nur Osmosewasser verwendet

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Echinodorus bleheri
Anubia nana
Vallisneria nana
Cryptocoryne wendtii brown und green
Lotus rot
Aponogeton
Bodendecker ich glaube Ech. tenellus


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 70

[h3]Besatz:[/h3] 2 ausgewachsene Diskus
18 rote Neonsalmler
9 Blutsalmler
4 Ancistruswelse
3 Prachtschmerlen
5 Amano Garnelen


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5,43

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 9,87

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 56

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 8,7

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 6,8

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 14

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,0

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Als das Becken noch gedüngt wurde und es Algenfrei lief habe ich immer Probleme gehabt den PO4 Wert aufrecht zu halten.
Ich habe mit den EasyLife Produkten gedüngt und musste täglich 8ml Easy Fosfo düngen damit ich einen Wert von 0,2-0,4 nachweisen konnte.
Ich hoffe wir bekommen das Becken zusammen wieder hin.
Danke schon mal und

Schöne Grüße
Marian
 

Anhänge

  • DSC05023.JPG
    DSC05023.JPG
    501,7 KB · Aufrufe: 1.127
  • DSC05024.JPG
    DSC05024.JPG
    430,8 KB · Aufrufe: 1.127
  • DSC05025.JPG
    DSC05025.JPG
    392,2 KB · Aufrufe: 1.127
  • DSC05026.JPG
    DSC05026.JPG
    405,7 KB · Aufrufe: 1.127
  • DSC05027.JPG
    DSC05027.JPG
    444,9 KB · Aufrufe: 1.127

tobischo08

Member
Hi,
Na dann fang ich mal an, dir Tips zu geben wie ich es machen würde:
1.
Aus dem Filter das siporax raus nehmen,sonst bringen a alle anderen Maßnahmen nix!
Ich würde auch die Röhrchen raus nehmen da die deine Pflanzern Nährstoffe Abbau beschleunigen,
Und beides durch Filter matte ersetzten!
2.
Bittersalz zu geben,da pinselalgen oft durch Magnesium Mangel hervorgerufen werden.
Da du nur osmose Wasser benutzt würde ich dir erstmal zu 10g nach jedem Wasserwechsel raten,
Und dann gucken ob sich etwas in die positive Richtung verändert.
3.
Womit wir auch beim nächsten Problem sind:
Du solltest min. alle zwei Wochen 50% deines Wassers wechseln!
Wie sieht der Ph wert deines Leitungs Wassers aus?
Sonst die werte sind ja nicht so schlecht das man nicht damit arbeiten könnte!
Wenn du es 1 zu 1 mit deinem osmose Wasser mischen würdest...
4.
Du schreibst das die schonmal gedüngt hast, wie?
Und warum hat du damit aufgehört,beziehungsweise nicht wieder damit angefangen als du gemerkt hat das die allen kommen?

Naja, fürs erste mal genug,
Melde dich wenn du noch fragen dazu hast.

Mfg.Tobias
 
Hallo Tobias!

Danke schon mal für die Antwort!
Das mit der Filterbestückung habe ich schon im Verdacht gehabt.
Der PH Wert meines Leitungswassers ist 7,62.
Ich habe mit der Düngung aufgehört, da ich beruflich so angespannt war daß ich zur nichts mehr gekommen bin.
Ich weiß blöde Ausrede aber es ging wirklich nicht.

Bevor ich mit der Düngung aufgehört habe habe ich mit den Produkten von EasyLife folgendermaßen gedüngt:
Täglich 8ml Easy Fosfo und 3ml EasyCarbo
Jeden zweiten Tag 2ml ProFito und 1ml Ferro
Wasserwechsel war dann wöchentlich 15L Osmose und 5L Leitungswasser

Mit dieser Düngung habe ich folgende Wasserwerte halten können
PH 6,75
KH 3,0
NO3 10mg
PO4 0,4mg

Ich habe mit dieser Düngung nicht wieder angefangen, da ich einen rasanten Algenwuchs befürchtet habe.

Schöne Grüße
Marian
 

tobischo08

Member
Nabend, :smile:
Das mit den dünge werten sieht doch gut aus, versuch diese werte wieder hin zu bekommen.
Wenn du das siporax und die Ton Röhrchen aus dem Filter hast könnte es sein das du auch nicht mehr soviel
Dünger brauchst um die werte zu halten, auch das mit dem Po4 wird leichter werden.
Dann noch was Bittersalz für dem Magnesium wert.
Das mit den Co2 blasen hört sich schon ganz gut an, ich würde dir aber trotzdem raten dir einen dauertest anzuschaffen,
Dann kannst du das noch besser einstellen.
Muss ja auch nicht son treues Designer Teil sein, ein einfacher von zb.JBL reicht auch schon.

Tobias
 
Hallo Tobias,

habe seit gestern angefangen zu düngen.
Bittersalz muß ich mir noch besorgen.
80% Wasserwechsel mit reinem Leitungswasser und danach auf Folgende Werte aufgedüngt:
PH=6,9
KH=5
NO3=15
PO4=0,6
FE=0,1

Die Filtermedien (Siporax und Tonröhrchen) werde ich schrittweise in den nächsten 3 Wochen gegen Filterschwamm austauschen.
Welche Porenweite würdest du mir empfehlen 10,20 oder 30ppi?

Schöne Grüße
Marian
 

tobischo08

Member
Das ist eigentlich egal, die feinen muss man halt oft sauber machen.
 
Hallo Tobias,

nach einer Woche Düngung habe ich jetzt folgende Werte im Becken.
KH=5
PH=6,8
NO3=10
PO4=0,8
FE=0,01

Es bilden sich immer noch grünalgen an den Scheiben aber nicht mehr diese hartnäckigen Punkte sondern weiche pelzige Algen, diese werden von den Ancistrus ziemlich gut angenommen.

Schöne Grüße
Marian
 

tobischo08

Member
Hi,
Du solltest sehen das du den no3 wert auf 15-20 hältst.
Hat du in der zwischen zeit mal einen dauertest geholt?

Tobias
 
Hallo Tobias,

ich habe ebend vor 5 Min. einen Dennerle CO2 Dauertest angebracht.
Werde dann berichten wie sich die Flüssigkeit verfärbt hat, oder auch nicht :lol:

Schöne Grüße
Marian
 

tobischo08

Member
Hey Marian,
und hat sich was getan?
 
Hallo Tobias,

in den ersten 12 Stunden ist nix passiert, dann habe ich an meiner CO2 Anlage gedreht und nun hat sich die Flüssigkeit ins grüne verfärbt ca. 20mg.
Ich glaube ich muß meine PH Elektrode kalibrieren, wobei mit dem Dauertest kann man ja auch die Anlage einstellen.
Ich denke daß ich auf Dauer auch NO3 zudüngen muß, da der Wert immer von 14 (Leitungswasser) innerhalb einer Woche auf 5-10 fällt.

Die Algen an den Scheiben werden auch nicht mehr bilden sich meiner Meinung nach sogar zurück!

Schöne Grüße
Marian
 
Hallo,

wollte mal wieder berichten:
Hier die aktuellen Wasserwerte:
NO3=10
PO4=0,02
KH=5
CO2=20
FE=0,01

Am Wochenende habe ich 50% (ca.120L) Wasserwechsel gemacht, nur mit Leitungswasser.
Habe dann 20ml EasyFosfo gedüngt und die wöchentliche Dosis ProFito.
Zur Zeit dünge ich folgendermaßen:
Täglich: 3ml EasyCarbo, 4ml Fosfo
jeden 2. Tag 1ml Ferro
Wöchentlich ProFito
Vor dem Wasserwechsel habe ich einen PO4 Wert von 0,8 gehabt, nach dem WW kaum nachweisbar hmm...
Wieviel Fosfo sollte ich düngen? Kann ich den PO4 Wert auch auf einmal (Stoß) auf z.B. 0,6 erhöhen oder lieber langsam

Schöne Grüße
Marian

P.S. Algen werden weniger, Pflanzenwuchs ist o.k.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
O Ich möchte auch mal Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
cyjo5 Die Qual der Wahl ... oder auch welches Becken nehme ich? Technik 8
B dann will ich auch mal... ;-) Mitgliedervorstellungen 6
Barton Nun bin ich auch zu euch gestoßen :-) Mitgliedervorstellungen 4
1 Langsam geht das Wachstum los Algen sehe ich aber auch schon Erste Hilfe 23
B Nun bin ich auch hier Mitgliedervorstellungen 1
D Dann fange ich doch auch mal an ;0) Aquarienvorstellungen 2
hygrophil Dann will ich auch mal... Mitgliedervorstellungen 4
G Jetzt bin ich auch hier ;-) Mitgliedervorstellungen 6
M Leider habe ich auch Algen Erste Hilfe 27
M Leider habe ich auch Algen Algen 3
J Dann stell ich mich auch mal vor Mitgliedervorstellungen 2
Laurencia Ich fang dann auch mal an zu scapen .. Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
Blub Ich versuche es jetzt auch Aquascaping - "Aquariengestaltung" 45
H Hilfe, was bin ich und gibts mich auch in winzig? Artenbestimmung 9
L Hallo, ich bin nun auch dabei Mitgliedervorstellungen 2
D Na dann will ich mich auch mal vorstellen Mitgliedervorstellungen 8
Erwin Na dann muss ich auch mal...... Mitgliedervorstellungen 4
nailz Dann mache ich auch mal.. Mitgliedervorstellungen 5
F na dann will ich auch Aquarienvorstellungen 7

Ähnliche Themen

Oben