Anubias barteri var. nana 'Pangolino' auf emers umstellen

Nightmonkey

Member
Hallo zusammen,

ich möchte meine Anubia vor Pinselalgen retten und emers in einem Glas weiter halten.

Ich habe das wie folgt geplant:

Luftdichte Gläser,ein paar cm Wasser, etwas Soil und Moos als Bodengrund, dazu kommen dann Äste auf die ich die Anubia aufkleben will.
Die Pflanze hätte dann also keinen Kontakt zum Wasser.
Reichen die Luftfeuchtigkeit und die feuchten Äste aus das die Anubia sich umstellen kann oder ist der Plan zum scheitern verurteilt.
Ich habe in dieser Hinsicht noch keine Erfahrungen.

Gruß Marco
 

unbekannt1984

Active Member
Re: Anubias barteri var. nana 'Pangolino' auf emers umstelle

Hallo Marco,

Nightmonkey":3acw40lv schrieb:
Reichen die Luftfeuchtigkeit und die feuchten Äste aus das die Anubia sich umstellen kann oder ist der Plan zum scheitern verurteilt.
naja, in einem luftdichtem Glas kommt auch kein "frisches CO2" rein. Natürlich ist eine hohe Luftfeuchtigkeit gut, damit die Anubias nicht vertrocknet. Die Wurzeln der Anubias würde ich aber im Wasser lassen.

ich möchte meine Anubia vor Pinselalgen retten und emers in einem Glas weiter halten.
Wenn es lediglich um einen Befall mit Pinselalgen geht, dann reicht es aus die Algen abzutöten. Meine Pinselalgen haben immer sehr allergisch auf Säuren reagiert: Beim Wasserwechsel mit pH-Minus (Tetra - verdünnte Salz- und Schwefelsäure) oder 3g Zitronensäure auf 10ml Wasser (löst sich noch auf) beträufeln und die Pinselalgen haben sich direkt verfärbt.

Langfristig solltest du deine Filterung überprüfen (starke Filterung fördert Pinselalgen), sowie deine Mikrodüngung (Eisenvolldünger, Spurenelemente,...) überdenken.
 

Nightmonkey

Member
Re: Anubias barteri var. nana 'Pangolino' auf emers umstelle

Hey Torsten,

Langfristig solltest du deine Filterung überprüfen (starke Filterung fördert Pinselalgen), sowie deine Mikrodüngung (Eisenvolldünger, Spurenelemente,...) überdenken.

Hast Du mich nicht wieder erkannt?
Daran arbeiten wir doch schon in meinem Nährstoff - Thread, auch wenn wir gerade am Kalk hängen geblieben sind :smile:


naja, in einem luftdichtem Glas kommt auch kein "frisches CO2" rein. Natürlich ist eine hohe Luftfeuchtigkeit gut, damit die Anubias nicht vertrocknet. Die Wurzeln der Anubias würde ich aber im Wasser lassen.

Regelmäßiges belüften habe ich schon auf dem Plan.
Also die Pflanzen weiter unten ansetzen das die Wurzeln Kontakt zum Wasser haben, nur die Wurzeln oder das Rhizom?


Wenn es lediglich um einen Befall mit Pinselalgen geht.....

Hübsch wird es auch aussehen....
Wenn die Pinsel im Becken mal Geschichte sein sollten dann kann sie ja wieder zurück.
Und die emerse Geschichte reizt mich auch weil es quasi keine Arbeit macht.

Gruß Marco
 

unbekannt1984

Active Member
Re: Anubias barteri var. nana 'Pangolino' auf emers umstelle

Hallo Marco,

Nightmonkey":1w01e9rz schrieb:
Hast Du mich nicht wieder erkannt?
doch...
Also die Pflanzen weiter unten ansetzen das die Wurzeln Kontakt zum Wasser haben, nur die Wurzeln oder das Rhizom?
Das Rhizom wird auch als waagerechter Wurzelstock bezeichnet, der sollte lediglich nicht in den Bodengrund.
Es kommt darauf an wie lang die Wurzeln der Pflanze sind, irgendwann hat die Pflanze ausreichend viele und lange Wurzeln um Wasser aufnehmen zu können. Gerade in der Anfangszeit kann es aber nicht schaden die Pflanze einzusprühen oder sogar einen Vernebler einzusetzen - mit Anubias habe ich emers auch noch keine großartigen Erfahrungen.
Und die emerse Geschichte reizt mich auch weil es quasi keine Arbeit macht.
Naja, ein paar Tropfen Dünger wird die Pflanze trotzdem ab und zu brauchen...
Luftdichte Gläser,ein paar cm Wasser, etwas Soil und Moos als Bodengrund, ...
Wie viel von dem Soil hast du denn noch? Damit könnte man ja auch die GH in deinem Aquarium verringern...
 

Nightmonkey

Member
Re: Anubias barteri var. nana 'Pangolino' auf emers umstelle

Hi Torsten,

Nightmonkey":2fag80s6 schrieb:
Und die emerse Geschichte reizt mich auch weil es quasi keine Arbeit macht.[/quote="unbekannt1984"]
Naja, ein paar Tropfen Dünger wird die Pflanze trotzdem ab und zu brauchen...

Das ist doch keine Arbeit.....

unbekannt1984":2fag80s6 schrieb:
Wie viel von dem Soil hast du denn noch? Damit könnte man ja auch die GH in deinem Aquarium verringern...

Nur noch 1 - 2 Liter schätze ich, also nur für solche Basteleien geeignet.

Gruß Marco
 

Nightmonkey

Member
Re: Anubias barteri var. nana 'Pangolino' auf emers umstelle

Moin Torsten,

unbekannt1984":b3wlvtma schrieb:
Beim Wasserwechsel mit pH-Minus (Tetra - verdünnte Salz- und Schwefelsäure) oder 3g Zitronensäure auf 10ml Wasser (löst sich noch auf) beträufeln und die Pinselalgen haben sich direkt verfärbt.

wenn ich das richtig verstehe machst du das außerhalb des Wassers?
Wäre dann ja eine gute Alternative zu Easy Carbo.

Gruß Marco
 

unbekannt1984

Active Member
Re: Anubias barteri var. nana 'Pangolino' auf emers umstelle

Hallo Marco,

Nightmonkey":41869rsc schrieb:
unbekannt1984":41869rsc schrieb:
Beim Wasserwechsel mit pH-Minus (Tetra - verdünnte Salz- und Schwefelsäure) oder 3g Zitronensäure auf 10ml Wasser (löst sich noch auf) beträufeln und die Pinselalgen haben sich direkt verfärbt.

wenn ich das richtig verstehe machst du das außerhalb des Wassers?
Wäre dann ja eine gute Alternative zu Easy Carbo.
ja, dazu müssen die befallenen Blätter beim Wasserwechsel aus dem Wasser herausragen. Dann ein paar Tropfen von o.g. Flüssigkeiten aufträufeln, etwas einwirken lassen und Wasser auffüllen.
Zumindest habe ich es so an meinem 30l Nano-Cube gemacht, bei meinem 54 Liter haben sich Bart und Pinselalgen nie so wirklich verbreitet (und wenn waren Sie winzig - siehe Beitrag vom 13.1.).

Negative Auswirkungen habe ich bei dieser Methode nicht beobachtet, man sollte lediglich nicht zu viel pH-Minus und Zitronensäure in das Aquarium schütten. Zitronensäure ist biologisch abbaubar, kann bei zu hoher Dosierung aber eine Bakterienblüte auslösen (wobei dann der Sauerstoffgehalt gefährlich sinken kann).
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, hab das jetzt zufällig gefunden und frage mich, welche Zitronensäure gemeint ist? Flüssige oder das Pulver?
VG Monika
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Zwergspeerblatt (Anubias barteri var. nana Bonsai) kümmert Pflanzen Allgemein 21
Peetzi Anubias barteri var. nana 'Pinto'... Färbung? Pflanzen Allgemein 11
Tobias Coring Anubias barteri var. nana "Mini" Neue und besondere Wasserpflanzen 0
C Anubias barteri var. nana Blüten giftig? Pflanzen Allgemein 7
mighty muffin Blattgröße Anubias barteri var. nana "petite" / "bonsai" ? Pflanzen Allgemein 24
A Algen nur immer an der Anubias barteri var. nana Algen 2
Tobias Coring Pflanz- und Pflegetipps zur Anubias barteri var nana petite Flowgrow Aquascaping Network 27
P große schwarze Flecken auf Anubias Barteri Erste Hilfe 0
RobertS Anubias barteri Rhizom schimmelt? Emers 8
Haeck Wie Anubias barteri zum Blühen bringen ? Pflanzen Allgemein 3
der amateur Alternative zu Anubias barteri 'coffeefolia' Pflanzen Allgemein 0
T Anubias barteri bekommt braune "Flecken" Nährstoffe 7
D Anubias barteri 'Petite' geht ein :( Pflanzen Allgemein 3
M Anubias barteri riecht faulig und hat "glasige" Blätter Pflanzen Allgemein 0
Murmel Kürzen von Anubias barteri Pflanzen Allgemein 1
M Bucephalandras, Anubias, Moose Biete Wasserpflanzen 0
W Cryptocoryne aponogetifolia (Hammerschlag) Echinodorus parviflorus, Anubias. Biete Wasserpflanzen 0
M Suche Anubias 1-2 Euromünzen große Blätter Pflanzen Allgemein 2
DerPflanzenfreund Wuchsprobleme Anubias Snow White Pflanzen Allgemein 18
R Welche Anubias ist kleiner? Mini oder Petite? Pflanzen Allgemein 3

Ähnliche Themen

Oben