Amazonas raus ,andere Pflanzen rein

Hallo,

ich benötige eure Hilfe zur Gestaltung. Ich möchte meine zu groß gewordene Amazonas raus machen und dafür eine nicht zu große Mittelgrund Pflanze einsetzen. Diese sollte nicht größer als 30 cm werden.


Liebe Grüße

Robert
 

Anhänge

  • Becken von 2013 1.05.jpg
    Becken von 2013 1.05.jpg
    607,6 KB · Aufrufe: 499

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Robert,
das ist offenbar der bleherae:
$Echinodorus grisebachii 'Bleherae'

Wenn es eine Pflanze mit ähnlichem Habitus sein soll, würde ich den parviflorus empfehlen:
$Echinodorus grisebachii 'Parviflorus'

Gruß
Heiko
 
Hallo Heiko,

ich persönlich halte sie zu groß für das Becken, die Blätter haben mittlerweile eine Länge wo es nicht mehr schön aussieht. Ich suche eine kleiner wachsende Pflanze die als Haupt Akzent wirkt. Aber eben nicht so groß werden soll.

Javafarn wäre eine Alternative ,doch irgendwie zu schlicht und zu einfach. Eine Anubis ist ja ein Aufsetzer gefällt mir auch nicht.

Hoffe auf hilfe.

Liebe Grüße

Robert
 
Hallo Michael,

ich möchte ja die Amazonas raus haben und durch eine andere kleinere Pflanze ersetzen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen wie es aussehen soll wenn ich die Blätter ab schneide.

Eine kleinere Pflanze ist mir echt lieber. Hätte ich gewusst das es so eine Monsterpflanze wird ,hätte ich mir diese nie zugelegt.

Liebe Grüße

Robert
 

WolfgangR

Member
Hallo Robert,

ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.

Zum einen würdest Du Deinen Spaß haben, dieses Prachtstück aus dem Becken zu bekommen ohne ein mittleres bis schweres Chaos im Becken hervorzurufen (Du glaubst garnicht, welche Wurzelmasse diese Pflanze zwischenzeitlich ausgebildet hat).
Zum anderen lässt sie sich wirklich sehr gut beischneiden ohne dies übel zu nehmen.
Und ein toller Blickfang ist sie ohnehin.

Wolfgang
 

*AquaOlli*

Member
Hallo Robert,

ich habe auch eine "Echinodorus Ozelot", gut sie nimmt schon sehr viel Platz weg aber, sie lässt sich auch sehr gut pflegen. Einfach immer nur die äußeren Blätter nach unten abreißen und fertig is. Das abschneiden halte ich für keine gute Idee...
Ansonten kann ich mich Wolfgang nur anschließen, wenn du die Echi wirklich komplett mit Wurzeln raus haben willst/musst, richte dich mal auf eine komplette Neuorganisation ein :)
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Robert,

also die Pflanze, die ich und Michael empfohlen haben als Ersatz für deine Pflanze, ist E. grisebachii 'Parviflorus', und die wird im Allgemeinen nicht viel höher als 30 cm. Ich meine auch, bei der 'Bleherae' (die du zur Zeit hast) hilft Reduzieren der Blattmasse nur vorübergehend.
Das Rausreißen von Riesenpflanzen mit großer Wurzelmasse war schon mal irgendwo Thema; ich hatte in so einem Fall mal die Wurzelstränge mehr oder weniger einzeln rausgezogen bzw. teilweise auch einfach durchgerissen und drin gelassen; im Boden verbleibende Wurzeln sind meiner Meinung nach nicht weiter schlimm.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben