Amazonas Verhält sich komisch nach Einpflanzen

Amnor

Member
Hallo alle zusammen,

Ich habe eine Amazonas Schwertpflanze eingesetzt vor 3 Wochen, und sie wird gelb,braun und durchsichtig,

Ich Dünge Nach Plan, genug eisen, Po4 ect. ist Vorhanden.

Woran kann das liegen.


Ich danke euch

grüßle Chris
 

Gina26

New Member
Hallo Chris,

ich vermute, du hast die Amazonas im Laden erworben? Dann stellt sie wahrscheinlich gerade ihre Blätter von emers auf submers um.

Vg Nadine
 

Frank2

Active Member
Hallo Chris.

es wäre bei solchen Fragen einfach immer wichtig, die gesamten Wasserwerte IM Aquarium mit anzugeben inkl. ph.

Es ist nicht ungewöhnlich dass die Amazonas eine Teil ihrer Landblätter auflöst bei der Umstellung wobei mich der Umfang irritiert das schaut nicht normal aus . Wie schaut es aus mit den neuen Blättern? Sie treibt eigentlich sehr schnell neue Blätter aus.
Was auffälllt, und das könnte der Grund sein, ist das falsche Einpflanzen der Amazonas: sie sitzt vermutlich zu tief im Substrat. Der Übergang des Wurzelbereichs zu Blättern sollte mit der Bodenoberfläche übereinstimmen.
Generell geht man bei der Amazonas beim Einpflanzen wie folgt vor:

- Wurzelrückschnitt auf rund 3-4 cm
- ca. 25% der alten, emersen Blätter abtrennen
- Pflanztiefe wie oben beschrieben.

Eine Lateritkugel unter der Pflanze platziert reicht aus fürs Anwachsen. Eigentlich kann man bei der Amazonas kaum was falsch machen ansonsten.

Grüße
Frank
 

Amnor

Member
Hallo Frank,

ich habe das Kontrolliert und du hattest recht, ich habe sie zu tief eingepflanzt, die Wurzel wahr ca. 3 -4 cm im Substrat. Ich habe sie etwas herausgezogen damit die wurzel ca einen halben bis ganzen cm im Substrat sitzt.
Hoffe hab das jetzt richtig gemacht.

Grüße Chris
 

Biotoecus

Active Member
Hi,
eine zu tief eingepflanzte Echinodorus zeigt nicht solche Schadbilder.
Da hat man Dich mal wieder auf die Rolle geschickt.
Gruß Martin
 

Frank2

Active Member
Hallo Chris.

hast Du Dir die Wurzeln der Amazonas angeschaut? Sind bereits einzelne neue weiße, gesunde Wurzeln zu sehen (müssen nach 3 Wochen vorhanden sein) oder ist alles braun?
Hast Du 25% der alten Blätter entfernt? Das kannst Du jetzt auch noch machen. Wenn allerdings nur matschige braune Wurzeln übrig sind und nichts Neues erschienen ist wird es schwierig, .... .

Grüße
Frank
 

Amnor

Member
Es haben sich ganz normal weise wurzeln gebildet, hab jetzt auch Düngekapseln untergeschoben.

Soll ich einfach 25% der alten blätter am "Stil" Abschneiden? Die Wurzeln sind nicht braun, sehen sehr gesund aus.
 

omega

Well-Known Member
Hallo Chris,

Amnor":2kfo5ywm schrieb:
Ich habe sie etwas herausgezogen damit die wurzel ca einen halben bis ganzen cm im Substrat sitzt.
Hoffe hab das jetzt richtig gemacht.
das hätte ich nicht gemacht. Das Rausziehen zerrt an den Wurzeln und beschädigt sie. Jede kleinste Beschädigung führt zum Verlust des Wurzelteils.
Sind es nun die alten, die neuen oder alle Blätter, die sich verfärben?

Grüße, Markus
 

omega

Well-Known Member
Hallo Chris,

Amnor":f046xaql schrieb:
Ist bei den Amazonas üblich das man Wurzel Düngung braucht?
meinen Bleheri und Osiris damals ging es eigendlich ganz gut. Dann habe ich sie mit Ferrdrakon und Blumendünger unterspritzt (PE-Bowdenzugrohr auf Spritze). Daraufhin sind sie explodiert und mußten raus aus dem Aquarium.

Grüße, Markus
 

Ähnliche Themen

Oben