AlgExit - Erfahrungen mit Antennenwelse?

Birgit84

New Member
Hallo,

ich habe aktuell ein Problem mit ich denke mal Bart- oder Pinselalgen.

Nun habe ich bereits sämtliche Schritte gegen die Algen eingeleitet - Beleuchtung minimiert und die Zeit verkürzt. Schnellwachsende Pflanzen eingebracht. Düngung wird gerade auch noch optimiert.

Das Wachstum ist zurück gegangen, aber leider eben nicht weg und die Algen wachsen, wenn auch langsam, weiter.

Nun dachte ich mir - ok ich verwende jetzt einmalig Chemie um die Algen einfach mal alle abzutöten und danach wird es ja hoffentlich durch meine Verbesserungen gar nicht mehr zu neuen kommen.

Gut also AlgExit von Easy Life besorgt. Gestern Abend einen WW von ca. 40% gemacht, danach Sera Aquatan Blackwater ins Becken (verwende ich wegen dem Schwarzwassereffekt - gefällt meinen Neonsalmler gut und nimmt mir auch aktuell etwas die Lichtintensität wegen den Algen). Und dann noch 20ml von AlgExit ins Becken.

Ca. eine halbe Std. später konnte ich beobachten, dass sich meine drei Antennenwelse komisch verhalten. Sie sind regelmäßig an die Wasseroberfläche um nach Luft zu schnappen. Auch sonst hat man ihnen irgendwie angemerkt, dass sie sich nicht wohl fühlen und irgendwas nicht passt.
Ich habe dann mit einer Luftpumpe zusätzlich belüftet, das hat aber am Verhalten nichts geändert.
Heute Früh konnte ich die drei nur kurz beobachten - da wäre mir nichts auffälliges mehr aufgefallen.

Das selbe Verhalten haben sie schon mal gezeigt als ich das Becken mit esha2000 behandeln musste. Hier dachte ich jedoch, dass es vom Kupfer ist welches ja im esha2000 enthalten ist. Ich glaube aber dass im AlgExit kein Kupfer enthalten ist oder?

Hat vielleicht jemand vergleichbare Erfahrungen oder kann mir sagen was in dem AlgExit enthalten ist was meinen Welsen nicht gut tut ?

Anbei noch kurz die Daten zu meinem Becken:
200 Liter

PH 7,5 / KH 6 / GH 8 / Temp.: 25 / NO3 0 / PO4 0 / FE 0,05

Beleuchtung: 1x T5 45W (9000K) und 1x T5 45W (4100K) beide mit Reflektor
8:30 - 12:30 und 17:00 - 23:00 (10 Stunden gesamt)

Düngung: täglich 3ml EasyCarbo und täglich 1,6ml Profito

Danke für eure Hilfe! Weiss nämlich jetzt nicht ob ich mit AlgExit weiter behandeln soll oder nicht!?

Lg
Birgit
 

p'stone

Member
Hallo Birgit,

zu Deiner Frage kann ich leider nichts sagen.

Was mir aber auffällt ist, daß NO3 und PO4 0,0mg/l sind.
Du scheinst auch kein CO2 zu düngen.
Da wird es mit 'nem guten Pflanzenwuchs eher nichts und es wundert auch nicht,daß Du Algen im Becken hast.
Besorge Dir mal Dünger für Nitrat und Phosphat.Eine CO2-Anlage oder zumindest Bio-CO2 wäre auch nicht schlecht.
Um Dich in das Thema Düngung einzulesen ist dieser Thread sehr gut:
http://www.flowgrow.de/naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html

Pinsel- und Bartalgen lassen sich gut mit Easy Carbo behandeln,was Du ja auch schon machst.
Dazu kannst Du die betroffenen Stellen direkt mit EC einnebeln.
Bei 200 Litern kannst Du für 3-4 Tage bis 20ml EC nehmen und mit einer Spritze verteilen.
Filter und evtl. Pumpe dabei für ca. 15 Minuten ausstellen.

Schöne Grüße
Thomas
 

Birgit84

New Member
Hallo Thomas,

Danke für die Tipps. Bin gerade dabei die genannten Punkte zu optimieren und hoffe dass es bald was nutzt.

Lg
Birgit
 

Ähnliche Themen

Oben