Algen und keine schöne Pflanzen

Hallo Ralf,

Qualitativ hochwertige Kiese sind in Ordnung und Pflanzen wachsen in Kies und Sand gleich gut. Soil erschöpft sich mit der Zeit. Ideal für alle die immer wieder umbauen, aber nichts mit sehr langer Dauer.

Sand lässt sich aus Kies mit Wasser herausspülen. Ein Eimer, ein Sieb und ordentlich durchrühren.

Wenn es nicht viel Sand und dieser fein ist, kannst du ihn evtl. auch mit einem Mulmsauer oder Rohr einfach absaugen.

Normalerweise passiert es nicht so schnell, aber sollte es doch faulen, erkennst du das an vom Boden aufsteigenden übel riechenden Gasblasen. Pflanzenwurzeln färben sich schwarz und sterben.

Viele Grüße

Alicia
Ok ich werde das mal versuchen mit dem säubern habe nur angst das ich dann zuviele bakterien ausspüle denke jeden 2 ww sollte das aber schon gehen oder ?
 

Lixa

Well-Known Member
Ok ich werde das mal versuchen mit dem säubern habe nur angst das ich dann zuviele bakterien ausspüle denke jeden 2 ww sollte das aber schon gehen oder ?
Hallo Ralf,
Die meisten Bakterien sind im Filter und an allen anderen Oberflächen im Aquarium (inklusive Pflanzen).
Dein Besatz scheint nicht extrem hoch zu sein und solange du es mit dem Futter nicht übertreibst, sollte es kein Problem sein.

Was sind das für 'schwarze Kugeln' im Filter? Aus Kunststoff oder Aktivkohle?

Keine Sorge, Bartalgen kommen bei mir mit einer PO4 Überdüngung schnell, verschwinden bei einer PO4 Diät auch ebenso schnell wieder. Danach düngst du besser sparsamer, denn bisher war es offensichtlich zu viel.

Viele Grüße

Alicia
 
Hallo Ralf,
Die meisten Bakterien sind im Filter und an allen anderen Oberflächen im Aquarium (inklusive Pflanzen).
Dein Besatz scheint nicht extrem hoch zu sein und solange du es mit dem Futter nicht übertreibst, sollte es kein Problem sein.

Was sind das für 'schwarze Kugeln' im Filter? Aus Kunststoff oder Aktivkohle?

Keine Sorge, Bartalgen kommen bei mir mit einer PO4 Überdüngung schnell, verschwinden bei einer PO4 Diät auch ebenso schnell wieder. Danach düngst du besser sparsamer, denn bisher war es offensichtlich zu viel.

Viele Grüße

Alicia
Aus Kunsttoff Aktivkohle habe ich rausgenommen habe mal baralgen mit easy carbo behandelst das hat gut funktioniert aber will das nicht jedes mal reinkippen ist ja nicht das ziel

Gruß Ralf
 
Abend zusammen habe jetz heute mal einen WW von 50-60% gemacht sand und kies getrennt und die schlechten von den guten Pflanzen getrennt bzw ausgetauscht
 

Anhänge

  • image0 (2).jpeg
    image0 (2).jpeg
    2,5 MB · Aufrufe: 36
Hallo

Seit dem wir hier letztens geschrieben haben sich jetz gut 2 Wochen vergangen in den in jeweils 1 drittel von meinem AQ Boden von Sand/Kies getrennt habe und hardscape von algen befreit habe zudem habe ich großzügige WW gemacht und nicht gedüngt um alles mal auf 0 zu bringen jetz habe ich messen und festgestellt das N = 5 | P=0,2 | K= 7| Fe=0 (JBL Tests) bzw N ist von MN kann das sein das dort noch soviel im wasser ist ohne düngen vorallem bei k wundert mich das sehr ( Benutze nur Ossmosewasser welches ich mit Salz von Dupla aufhärte) habe zudem auch ein paar Schwimmpflanzen gekauft und die werden langsam mehr

Würde jetz mal auf N 10 aufdüngen und eisen auf 0,05-0,1

Vll hat jemand ne Meinung

Gruß Ralf
 

Ähnliche Themen

Oben