Algen nur an der Wasseroberfläche?

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

wie wir wissen gibts in der Aquaristik nichts was es nicht gibt ... :D
so ergeht es mir momentan.

Seit etwa drei Tagen beobachte ich abends hat sich an der Wasseroberfläche ein Algenfilm gebildet,
er sieht aus wie eine grüne Kahmhaut, sowas hatte ich in all den Jahren noch nie.
Wenn ich ihn relativ restlos abschöpfe bildet er sich bis zum nächsten Abend wieder komplett neu.

Andere Algen sind kaum zu sehen, minimal Fadenalgen und vereinzelte Punktalgen an den Scheiben.

Hat jemand eine Erklärung?

Daten zum AQ:

100 x 50 x 50 cm
Bodengrund: Akadama
Beleuchtung insgesamt 12 Stunden 2 x 39 W T5 (960/840)
mittags zusätzlich 3 Stunden 2 x 39 W T5 (960/840)

Temp. 25 °
GH 5° dH
KH 2° dH
FE n. n.
No3 7 mg/l
PO4 0,075 mg/l
PH 6,8
CO 2 läuft seit gestern mit 25 Blasen/Minute

Mehr Infos hier(auch zu den Pflanzen):
http://www.flowgrow.de/substrate/akadama-sattigen-berechnungen-t6036-45.html

Ich dünge täglich 5 ml PPS Pro mit halber Phosphatkonzentration
und momentan 2 ml Volldünger.

Gruß Wolfgang
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Wolfgang,

mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit werden das Cyanobakterien sein. Konsequentes Abschöpfen gibt anderen, konkurrierenden Bakterien Gelegenheit sich zu entwickeln.Im gleichen Maße fällt es den CB schwerer. Ich bin mir sicher dass das Problem sich so auf die Dauer in den Griff bekommen lässt.

Gruß, Nik
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Nik,

danke für Deine Antwort.

Cyanos sind es jedoch nicht, die hatte ich vor langer Zeit zwei mal und sie sind mir gut in Erinnerung - auch ihr Geruch. :|
Außerdem habe ich sie eher als zähes Gebilde in Erinnerung.
Die Erscheinungsform meiner Algen ist wie eine grüne Kahmhaut.

Gruß Wolfgang
 

Hardy

Active Member
Hallo Wolfgang, es gibt mehr als eine Cyanoart, viel mehr.
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Hardy,

hmm haste auch Recht, kenne jedenfalls nur die Stinker. :oops:

Die Algen erscheinen so fein wie wenn man eine Algenblüte hat, jedoch nur an der Wasseroberfläche.
Gibts Futter geht der Algenbelag auseinander wie eine Kahmhaut.
Ich hänge zwei Fotos an und hoffe sie taugen um was zu erkennen.

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k Schwimmalge1.jpg
    k Schwimmalge1.jpg
    67,7 KB · Aufrufe: 1.704
  • k Schwimmalge2.jpg
    k Schwimmalge2.jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 1.695

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Wolfgang,

im Grunde ist es wurscht ob die Kahmhaut aus irgendwelchen Bakterien und/oder irgendwelchen Cyanobakterien besteht. Es können auch Algen Bestandteil sein, jedoch ist Kahmhaut primär eine bakterielle Geschichte und deren "Behandlung" unterscheidet sich so oder so nicht.

Auf den Bildern kann ich eher nix sehen.

Gruß, Nik
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Nik,

jepp, mit letztlich wurscht haste Recht. :wink:
Dachte nur mir könnte jemand näheres sagen, ähnlich den Fragen nach dem "Schleim" auf neuen Wurzeln.
Scheint aber doch nicht häufig vorzukommen.

Nachdem ich heute morgen einen 50%igen TWW gemacht habe haben sich bis jetzt keine neuen Algen mehr blicken lassen.
Mal sehen wie es morgen Abend ist.

Gruß Wolfgang
 

Ähnliche Themen

Oben