40 salzige Liter ;)

Simon

Active Member
Hi Sebi,

geilo. Fragmentiere habe ich auch demnächst vor, damit ich sie schneller verteilt bekomme.

Beschreib doch mal Deine Hilfsmittel und Vorgehensweise. (Hast Du Uhu Gel genutzt? :bier: )

Samstagzustellungextrakosten? *was ein Wort* Wird ja immer immer immer meeeehhhrrr bei Dir!
 

SebastianK

Active Member
Hi Simon,

habe das mit nem Skalpell gemacht, geht sehr einfach :) Die Kruste war komplett um die Schale einer Miesmuschel gewachsen, rund herum, ka wie die das gemacht haben. Die Muschel habe ich aufgebrochen und die Polster fragmentiert und bisher nur aufgelegt, da ich noch keine Ablegersteine habe.
Bovor das Tier wieder ins Wasser ging habe ich noch eine Spidercrab, die ich beim Einsetzen vor ner Woche nicht gesehen hatte mit eine spitzen Pinzette entfernt. Das war ein ganz schöner Oschie... :shock: Dann saß zwischen den Polypen noch eine komische, rote Assel, die viel größer war als die anderen grauen Asseln. Die hatte sich zwischen den Polypen eine Art Röhre aus Korallenbruch gebaut. Komisches Viech.
Ja Samstagszustellung ist bitter, aber geht leider bis auf weiteres nicht anders. Normalerweise lass ich alles zu meinen Eltern schicken, die sind aber nicht da.

Grüße

Sebastian
 

SebastianK

Active Member
Hallo zusammen,

gestern sind ein paar neue Tiere eingezogen, wie zuvor geschrieben.
Die Nassarius vibex sind tolle Schnecken. Sofort als ich sie ins Becken gegeben habe sind sie im Bodengrund verschwunden. Man sieht dann immer nur den kleinen Atemschlauch, während sie wie ein Pflug durch den Boden fliegen :D
Die Korallen habe ich erstmal alle auf dem Boden im vorderen Bereich gestellt, nachdem die Acropora tumida nach dem ankleben wieder abgefallen war. Hatte den Kleber wohl nicht 1:1 gemischt.. kA warum.
Als ich gestern Abend eine Futtertablette reingeworfen habe sind die n. vibex zeitgleich aus dem Bodengruns geschossen um sich zielgerichtet über die Tablette herzumachen :D:D Total genial!!

Sehr interessant ist auch die Buccinulum corneum (früher: Babylonia zeylanica), eine recht große Schnecke mit massivem Fuß, die auch eher im Bodengrund lebet, dort auch Borstenwürmer frisst :)

Die Sexy Shrimps sind echt klasse, wie sie immer mit ihrem Hintern wackeln.
Bitte entschuldigt die schlechten Fotos, ich mache die Bilder mit der eos450 mit 18-55 kitobjektiv bei iso 800 Blende 3,5 - 4 und die Belichtung auf 80 - 125
Vllt hat ja jemand einen Tipp für bessere Einstellungen mit diesem Objektiv!?


VETTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTEEELLLLLLLLLLLL!!!!!!!!!!! NUR GEILLLLLL!!!

Grüße

Sebastian
 

SebastianK

Active Member
Hi Tim,

danke für deine netten Worte, tut gut :)

Gestern habe ich etwas sehr tolles beobachten können. Ich hatte schon ganz zu Anfang bemerkt, dass ich auf einem kleinen Stein einige sessile Quallenpolypen eingeschleppt hatte.
Nach dem Wasserwechsel und der Fütterung gestern haben die Polypen hunderte Medusen ins freie Wasser abgegeben, alles was voll mit winzigen Quallen :) Das sah so faszinierden aus, dass ich bei abgeschalteter Pumpe 2 Stunden ins Becken gestarrt habe.

Ich kann nur jedem, der Borstenwürmer nicht leiden kann empfehlen sich eine Buccinulum corneum zuzulegen. Man kann zusehen, wie sie die Würmer jagt um sie dann wie eine Spaghetti zu schlürfen, ein tolles Tier, dass bei mir jedes Futter nimmt. Sobald es Futter riecht schießt die Schnecke aus dem Bodengrund :)

Meerwasser ist so abwechslungsreich und unglaublich faszinierend,mich fesselt der Anblick teilweise für viele Stunden.

Grüße

Sebastian
 

Simon

Active Member
HEy Sebastian,

schaue mir hin und wieder Deine Bilder an. Ich komme verdammt noch mal nicht drüber weg, dass es sooo geil sauber aussieht!!! Echt unverschähmt :lol:
 

SebastianK

Active Member
Hi Simon,

du musst wenn du wieder flüssig bist unbedingt mehr besetzen. Nicht nur Schnecken, auch andere Korallen, die den Algen Paroli bieten. Selbst der Sand ist nun wirklich strahlend weiss die N. vibex leisten sehr gute Arbeit.

Warum wolltest du nochmal keine Schnecken bei dem Laden bei dir um die Ecke kaufen?

Grüße

Sebastian
 

Simon

Active Member
Hey Sebi,

habe gerade erst bei Mrutzek bestelt. Allerdings Salzmesser, meiner war mir kaputt gegangen, Mondlicht, Kleber und etwas zur Aufbauerweiterung. Werde dann wohl nächsten Monat ne ordentlice Tierbestellung machen. Aber den Versand wollte ich mir jetzt nicht leisten für Lebendtiere. Denn nur für Schnecken lohnt das nicht, dann wirds schon mehr.

Der Laden hier bei mir um die Ecke, hatte jetzt keine Schnecke, die mir die Algenplage groß abnehmen würde. Hab leider den Namen der Schnecke nicht mehr, hatte aber nach Erhalt der Info im Lexikon geschaut und empfand sie als nicht geeignet.

Aber werde auf jeden Fall im Besatz nachziehen. Kann ja nicht sein das Du und Nanus so abgehen und ich nur Algen als Besatz habe :bonk: (ausgenommen EInsiedler und 3 Krustenarten)
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Simon,

irgendwie tust du mir ja schon ein bisschen leid!

Selbst ich habe ja mehr Leben als du im Becken...
 

SebastianK

Active Member
Moin moin,

habe mich nun für weiteren Besatz entschieden. :) Und zwar wird es eine Stonogobiops nematodes zusammen mit dem Symbiosekrebs Alpheus randalli .
Werde die Tiere Anfang nächster Woche kaufen gehen und freue mich jetzt schon sehr.

Zum Becken: Ich mache heute Nachmittag ein paar Fotos. In den letzten Tagen hatte ich den Verdacht, dass meine Zoas Pocken bekommen haben, was ich bis heute auch noch nicht ausschließen kann. Ich hoffe nur, dass es keine sind. Sollte es doch so sein werde ich alles tuen um sie zu bekämpfen. Mittlerweile gibt es wohl einige Mittel, die sehr zuverlässig gegen Zoa Pocken wirken.
Was ich besonders interessant finde ist das ganze Plankton, dass im Becken trotz Abschäumung unterwegs ist. Wenn ich die Strömung zum Füttern abschalte sieht man an der Oberfläche die winzig kleinen Organismen herumrudern :shock: Quallen sehe ich immernoch, keine Ahnung wie die bei der krassen Stömung überlebt haben können, denn normalerweise sterben sie kurz nachdem sie vom Polypen abgestoßen wurden... mhh Naja schlimm sind die ja nicht :)

Grüße

Sebastian
 

Adrie Baumann

Active Member
Hi Sebastian,

wo bleiben die Fotos :D Bin sehr auf neue Bilder gespannt! Übrigens Glückwunsch zum neuen Besatz (wenn dieser dann da ist). Ich war auch am überlegen, mir Stonogobiops nematodes + Symbiosekrebs zu holen, allerdings würde mir Stonogobiops yasha noch besser gefallen. Aber ich denke, das diese Tiere auf jeden Fall total faszinierend sind!

LG
Adrie
 

SebastianK

Active Member
Hi Adrie,

jo ich freu mich auch schon sehr auf die Tiere, kommen Mitte nächster Woche :)
Die Stonogobiops yasha sieht auch sehr hübsch aus, ist eine echte Alternative :) Ein größeres Becken würde mir viel mehr Möglichkeiten beim Besatz geben... Daher auf gehts :D:D:D
Anbei 2 Handybilder mit neuem Telefon geknipst am Samstag, daher keine überragende Quali.
Echt toll, wie die pinke und die roten Kalkrotalgen wachsen. Sieht seeehr schön aus, wenn die Steine so zuwachsen, wie ich finde.

Grüße

Sebastian
 

Adrie Baumann

Active Member
Hi Sebastian,

das glaube ich dir, das du dich darauf freust :wink: Und genau aus dem Grund habe ich mich gleich für ein etwas größeres Becken entschieden, damit ich auch ein paar Fischen ein zu Hause bieten kann :D

Sag mal, was gibst du momentan alles an Nährstoffen oder Futter hinzu? Denn ich muss mich danach auch am WE erkundigen und wollte schon ein paar Sachen einkaufen, wenn ich bei Mrutzek bin. Vor allem bin ich von deinem genialen Kalkrotalgenwuchs begeistert. Würde mich riesig über ne Info freuen!

LG
Adrie
 

SebastianK

Active Member
Hallo zusammen,

hier mal ein kleines Update von heute. Passt bisher alles weiterhin wunderbar. Das Wachstum der Bartkoralle überrascht mich doch. Nach nichtmal 2 Wochen haben sich die Polypen verdoppelt, daher werde ich sie bald wohl teilen müssen :shock:


Grüße

Sebastian
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben