25 Liter Nanocube Neustart im laufenden Betrieb wie am besten?

Marvomaz

New Member
So, nach über einem Jahr muss ich hier nochmal melden.

Anfang des Jahres hatte ich auf einmal Probleme, dass Kuba Perlkraut (HCC) in meinem Becken mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen und irgendwann war alles mit Algen überwuchert.
Dazu kam noch, dass ich mir irgendwie Turmdeckelschnecken eingeschleppt habe, die mir das gesamte Becken umgegraben und somit auch das gesamte HCC ausgegraben haben.
Mittlerweile ist der gesamte Bodengrund mit den TDS regelrecht verseucht und anfangs war der komplette Boden durch Mulm verdeckt.
Also aktuell ist das Becken quasi nackt und ich würde dies gerne als Chance nutzen, dass Becken neu zu gestalten.
Wie würdet ihr dabei am besten vorgehen? Die Steine würde ich auch am liebsten rauschmeißen und durch ein paar Seiryu Steine ersetzen, da die Drachensteine manchmal absplittern und den Boden verunreinigen.
Als Lampe ist eine Chihiros C301 im Einsatz und als Filter der Aquael PAT Mini Filter, der aber durch einen JBL E402 ersetzt wird, da der Aquael Filter sich immer sehr schnell zusetzt. Zeitweiße war er mal sogar komplett ausgeschaltet.
Das Becken hat die Maße 40*25*25.
Die Endler Guppys wurden leider mit den Garnelen eingeschleppt, aber ich denke es ist besser sie einfach drin zu lassen.
 

Anhänge

  • 1667729479855.jpg
    1667729479855.jpg
    6,2 MB · Aufrufe: 56
Zuletzt bearbeitet:

Marvomaz

New Member
So, der Hardscape Teil ist soweit abgeschlossen, jetzt müssen Pflanzen rein. Die Schläuche vom Filter werden noch durch Lily Pipes ersetzt
Habt ihr Ideen, was ich hier am besten einpflanzen könnte? Ich selbst bin da leider etwas unkreativ was Pflanzen angeht.
 

Anhänge

  • 1667992005502.jpg
    1667992005502.jpg
    6,1 MB · Aufrufe: 33
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben