240l Aquascape neu einrichtung

Hooli.

Member
Hallo zusammen,
Am 29.05 habe ich mein 240l Aquascape eingerichtet, das ich euch nicht vorenthalten wollte :D
Eure Meinung ist natürlich auch gefragt, für Kritik und verbesserungsvorschläge bin ich offen!
mit folgenden zubehör:
JBL 9w UV-Klärer
Dennerle 588 Comfort Digital + 2kg Flasche
2x 39 u. 2x 54w T5 Leuchtstoffröhren
EHEIM Professional Außenfilter
Aquamedic Reefdoser u. pH- Elektrode
Elos Fußbodenheitzung + Heitzstab

Boden, Pflanzen & Dünger:
Amazonia 2

Limnophila sessiliflora
Echinodorus tenellus
Glossostigma elatinoides
Utricularia graminifolia von Tropica
Hemianthus callitrichoides cuba
Taxiphyllum alternans - Taiwanmoos
Rotala rotundifolia
Ludwigia arcuata von Tropica
Hemianthus (Micranthemum) micranthemoides
Micranthemum umbrosum
Lysimachia nummularia aurea

Aquarebell Kalium kommen 29ml pro Tag rein.
In 2-3 Wochen fang ich dann mit dem Eisendünger an. In 6-8 dann mit NPK Dünger, bin mir aber noch nicht sicher mit der Dosierung, da brauch ich noch nen paar Tipps.

Läuft bisher ganz gut bisher keine großen pH schwankungen (6,3 bis 6,9)KH ligt seid den letzten 3 Messungen bei 5°
CO2 habe ich noch 40 Blasen/min eigestellt dauertest zeigt auch immer grün.

Der Stein auf der Wurzel ist nur zum beschweren bis die Wurzel vollgesogen ist.




Grüße Martin
 

Anhänge

  • CIMG0034.JPG
    CIMG0034.JPG
    284,3 KB · Aufrufe: 1.017
  • CIMG0035.JPG
    CIMG0035.JPG
    303 KB · Aufrufe: 1.018
  • CIMG0036.JPG
    CIMG0036.JPG
    285,5 KB · Aufrufe: 987

JessicaV

Member
Hallo Martin,

bin mal gespannt, wie es in ein paar Wochen aussieht :)
Mir persönlich sind die Steine rechts zu geradlinig angeordnet, aber ich hab vom scapen auch nicht wirklich viel Ahnung :D
Was mich noch interessieren würde, wozu der UV-Klärer und welche Besatz soll denn da mal einziehen?

LG,
Jessica
 

Hooli.

Member
Hallo,

Der UV-Klärer dient dazu das Wasser durch UV-strahlen zu säubern, das Wasser wird dadurch glasklar.
Hier mal die beschreibung vom Hersteller:
Beseitigt zuverlässig und schnell grünliche (Schwebealgen) und weißliche (bakterielle) Trübungen durch keimtötende UV-C Strahlung von ca. 255 nm.
Keinerlei schädliche Nebenwirkungen.
Reduziert die Keimbelastung und senkt das Infektionsrisiko.

Danke für den Tipp, die Steine habe ich gleich mal nen bischen umgestellt gefiel mir auch noch nich ganz so wies war.

Grüße Martin
 

Hooli.

Member
Achso, was ich noch vergas beim Besatz soll es bei Schwarmfischen und einigen Garnelen bleiben.

Grüße Martin
 

JessicaV

Member
Hallo Martin,

du benutzt den UV-Klärer also vorsorglich, wenn ich das richtig verstehe :) Dachte immer, den benutzt man nur, wenns nicht mehr anders geht. Meine mal gelesen zu haben, dass er nicht günstig für den Eisenwert im AQ ist, aber genau weiss ichs auch nicht.
Da wir keinen großen Besatz planen, haben wir von einem UV Klärer abgesehen, hoffen die Algen mittels Düngung in Schach zu halten :mrgreen:

LG,
Jessica
 

Hooli.

Member
Hi,

Doch das stimmt, den UV-Klärer habe ich nur während der Anfangsphase in betrieb in 2-3 Wochen fange ich dann mit dem Eisenvolldünger an, dann werde ich den wieder abschalten und nur bei bedarf einschalten.

Grüße Martin
 

Hooli.

Member
Hi,
Hier mal ein kleines Update nach ca. 3 Wochen, leider habe einige Fadenalgen die nicht so richtig weggehen wollen.
 

Ähnliche Themen

Oben