Erstes 240L Aquascape

burki

Member
Hallo
nach edlichen Jahren wollte ich mal wieder ein Becken haben. Es soll ein reines Amazonas Becken werden.
Dank der "Messe Tierwelt-Planted Aquarium" 2018 in Magdeburg lernte ich "biconeo-aquascaping" kennen und dazu ist das Geschäft nicht weit von mir weg.

Es folgten dann sehr ausführlich Beratungsgespräche und Besuche vor Ort..... es werden weitere folgen da ich noch nicht alles habe.

Ich kann den direkten Kontakt nur sehr empfehlen, hier sind Aquarianer und Aquascaper am Werk und nicht nur eine Verkäufer.

Eheim Vivaline 240
Eheim 2x Power LED+ (Fresh Plants+Fresh Daylight)
Eheim Wlan LEDControl+
CO2
Plexiglas 4mm als Bodenschutz
JBL ProTemp 20
Tropica Plant Growth Mineral , cb-0,5-1cm
JBL Volcano
Naturkies Rio Negro 2-4mm
Naturkies Rio Negro 5-8mm
Naturkies/Sand Rio Negro 0-2mm (im vorderen/rechten Bereich ca. 1-2cm für Corys)
Dennerle Plantahunter Kies
Bicostone Herzsteine
Biconeo Bruchsteine
Hornbach Lavamulch 8-16mm (wesendlich günstiger wie Volcano)
Moorkienwurzeln
Bicostone Steine

Dann ging es los mit dem Hardscape, früher sagte man "Einrichtung des Beckens" :D
Die Pflanzen kommen nächste Woche ins Becken.
 

Anhänge

  • DSC05152.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.324
  • DSC05151.jpg
    DSC05151.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.330

burki

Member
Aktuelle Bilder von heute.
Seit einer Woche sind die Pflanzen drin. Ein paar kleine Wurzeln wässern noch und kommen noch ins Becken.
Im Grunde halte ich mich an das Tropica 90 Tage Programm.
Co2 Anlage ist in Betrieb
6,5 Std Beleuchtung
TWW alle 3 Tage 30%
50% Tropica Premium 1x zugedüngt, nun mache ich es erst wieder wenn das Tropica Programm es sagt

Werte, nach 1 Woche Betrieb
24 Grad
ph 6,5-7
kh 6
gh 15
NO2 0,4
FE <0,02 (der JBL Test kann FE wohl schwierig nachweisen)

CO2 nach Dauertest 20mg
10 Amanos sind seit gestern drin.
 

Anhänge

  • DSC05199.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.093
  • DSC05198.jpg
    DSC05198.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.096
  • DSC05200.jpg
    DSC05200.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.095

Kejoro

Active Member
Hey Burghard,

Danke, dass du zeigst, wie nachweisbares Nitrit auf Amanos wirken :D

Wie sieht es denn mit der beabsichtigten Standzeit aus?

Ich wünsche dir viel Erfolg mir dem Becken. Halte uns auf dem Laufenden, auch wenn mal was schief geht. Das gehört m.M.n. irgendwie dazu :pfeifen: .

Im Übrigen: Das Becken sieht jetzt schon richtig stark aus :thumbs: Ich bleib am Ball.

Schöne Grüße
Kevin
 

burki

Member
Hallo Kevin

ich habe gelesen, wurde gesagt das Amanos Nitrit nichts ausmachen soll.
Ich behalte deren Verhalten im Auge, sonst gibt es einen großen Wasserwechsel.

Standzeit? Keine Ahnung solange wie möglich. Da mache ich mir keine Gedanken.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

rein vom Hardscape konnte ich mir das spätere Erscheinungsbild nicht so wirklich vorstellen, aber jetzt mit den Pflanzen dabei sieht das Aquarium ganz schön aus.

Du wolltest ja meinen Sack Nadelsimse nicht, weil die Pflanze aus der falschen Region stammt (E. parvula/pusilla kommt aus Neuseeland/Australien) und du in Richtung Biotopaquarium gehen wolltest. Kannst du noch etwas auf die verwendeten Pflanzen eingehen?
 

burki

Member
Hallo Torsten

das sind meine Pflanzen. Alle von Tropica. Die meisten in Vito.
Bis auf das Chr.Moos alles Südamerika.

Echinodorus bleheri
Echinodorus Ozelot
Alternanthera reineckii
Alternanthera reineckii sp. Mini
Heteranthera zosterifolia
Micranthemum umbrosum
Staurogyne repens
Eleocharis sp. Mini
Wasserpest (die kommt wahrscheinlich nach dem Einlaufen des Beckes wieder raus- wenn sie durchhält ich habbe damit immer wenig Erfolg)
Limnobium laevigatum (wird teilweise gelb, vermutlich ist sie zu dicht unter den Lampen?)
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

burki":3ki713jx schrieb:
Alternanthera reineckii sp. Mini
gut auf die Pflanze achten...
Die steht auf dem Speiseplan von einigen Garnelen ziemlich weit oben, wenn deine Amanos Hunger bekommen, dann wird die Pflanze wahrscheinlich als Erste angeknabbert.
Wasserpest gilt als Kosmopolit, Die kannst du ohne weiteres auch drin lassen...
 

burki

Member
Hallo Torsten

ich hoffe für die Amanos das die die Pflanze zufrieden lassen :grow:
Die bekomen von mir auch alle paar Tage ihr eigenes Futter.

Bei der Wasserpest hatte ich immer das Problem das die Bläter glasig wurden und sie abgestorben sind.
Aktuell fängt es auch wieder leicht an, nur Wurzeln bilden sich.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

burki":3j3mj5t1 schrieb:
Bei der Wasserpest hatte ich immer das Problem das die Bläter glasig wurden und sie abgestorben sind.
Aktuell fängt es auch wieder leicht an, nur Wurzeln bilden sich.
kannst du davon mal ein Foto machen? Also Nahaufnahmen von der Wasserpest...

Trinkwasseranalyse wäre interessant und Düngung (ja, Tropica 90 Tage Programm... Aber Bittersalz oder Ähnliches?). Du verwendest doch reines Leitungswasser, oder?
 

burki

Member
Hallo Torsten

ich nehme reines Leitungswasser.
Werte:

GH 16
ph 8,2
KH 3,2
FE <0,01

Gedüngt wird nach dem Tropica Programm erst nach 21 Tage.
Habe ich nach 5 Tagen darum nur 50% (5ml auf 100Liter) des Tropica Premium Düngers gedüngt, danach nicht mehr.
Da ich gelsen habe das man mit den Tröpfenchen Tests FE nicht so leicht nachweisen kann möchte ich im Moment den Tropica Eisen Dünger nicht verwenden und mich an das Programm halten.

Fotos sind nicht so einfach.
Aber so sah die Wasserpest immer bei mir aus.
Die unteren Blätter verkümmern und oben scheint sie ganz langsam zu wachsen.
 

Anhänge

  • DSC05234.jpg
    DSC05234.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 862
  • DSC05203.jpg
    DSC05203.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 853

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

burki":5z6j6tqa schrieb:
ich nehme reines Leitungswasser.
Werte:

GH 16
ph 8,2
KH 3,2
FE <0,01
also der pH-Wert ist ziemlich hoch (zumal, wenn die KH stimmt). Mir ging es eigentlich um die Zusammensetzung der GH (Calcium- und Magnesiumgehalt).

Gedüngt wird nach dem Tropica Programm erst nach 21 Tage.
Ja, das 90 Tage Programm würde ich aber eher in Zusammenhang mit dem nährstoffreichem Soil sehen - wenn der Soil die Pflanzen für 3 Wochen versorgt, dann braucht man keinen Dünger verwenden.

Also einige Pflanzen wirken ziemlich blass bis gelblich auf mich, das kann dann natürlich Eisen, Magnesium oder auch Stickstoff (Nitrat) sein, was da fehlt.

Von daher würde ich die Pflanzen gut beobachten und ggf. doch früher mit Dünger und auch ggf. Bittersalz anfangen.
 

burki

Member
Hallo Torsten

Calcium 97
Magnesium 14

Ich werde die Pflanzen beobachten, bei Eleocharis sp. Mini und Micranthemum umbrosum habe ich das Gefühl das einige Blätter ganz leicht gelb werden (also hast das richtig gesehen) und von der Eleocharis sp. Mini schwimmt auf der Wasseroberfläche immer wieder etwas.

Ich habe nur Angst das ich zuviel Dünger nehme und Algen kommen, zumal die Pflanzen noch nicht richtig Gas geben im Wachtum.
Ich werde mal mit nur 50% / Woche des Tropica Premium Menge düngen und mal einen Nitrat Test holen.
Wo soll bei mir ohne Fische Nitrat herkommen? Abgestorbene Pflanzenrest und das wenige Futter was ich alle paar Tage (für den Bakterienwuch und die Garnelen) reingebe.

Ich habe doch Bodengrunddünger "Tropica Plant Growth Mineral", quasi vergleichbar wie mit dem Düngeverhalten von Soil (?)

Das mit Bittersalz kenne ich nicht und NPK Dünger möchte ich noch nicht nehmen. Erst sehen wie sich das alles mit Fischen verhält.
NPK sollte man doch nur nehmen wenn man Fische hat. Ich werde sehen wie hoch der Nitrat dann ist.
Schade das ich Eisen immer noch nicht mit dem JBL Test nachweisen kann.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

burki":16r133qf schrieb:
Calcium 97
Magnesium 14
das Verhältnis passt nicht so wirklich. Magnesium und Calcium stehen üblicherweise im Verhältnis (Mg:Ca) 1:4 bis 1:2. Damit müsstest du schon auf etwa 25 bis 50mg/l an Magnesium kommen, aber Calcium will man auch nicht unbedingt bei 80mg/l oder mehr. Hier würde ich mir eher Gedanken machen, wie man das Calcium aus dem Wasser entfernt bekommt.
Also ich würde mir über Osmose Gedanken machen...

...habe ich das Gefühl das einige Blätter ganz leicht gelb werden (also hast das richtig gesehen)...
Was an wenig Magnesium liegen kann, Magnesium ist ein Bestandteil des Blattgrüns.

Wo soll bei mir ohne Fische Nitrat herkommen? Abgestorbene Pflanzenrest und das wenige Futter was ich alle paar Tage (für den Bakterienwuch und die Garnelen) reingebe.
Ja, das ist die große Frage... Deswegen werden in schwach besetzten Pflanzenaquarien Nitrat, Phosphat und Kalium gezielt gedüngt.

NPK sollte man doch nur nehmen wenn man Fische hat.
Ähh nein, siehe oben.

Das mit Bittersalz kenne ich nicht...
Naja, Bittersalz ist Magnesiumsulfat. Kurz gesagt hat es einen Anteil an reinem Magnesium von ziemlich genau 10%.
Die Frage ist: Woher nimmt man Es? Gegen Bittersalz aus dem Baumarkt/Gartencenter haben ein paar Leute hier etwas, speziell für das Aquarium könntest du das Bittersalz von Aquasabi bestellen (dauert dann aber ein paar Tage bis du es hast).
 

burki

Member
Hallo Torsten

Danke für die Ratschläge.
Das mit NPK hatte ich verwechselt.
Wenig oder keine Fische = NPK.

Eine Osmose Anlage wollte ich eigentlich nicht, da ist der Wasserverlust nicht gerade wenig.
Bei meinen letzten Beckten lief das ganze auch nach einigen Wochen.

Ich möchte sehr vorsichtig mit Dünger umgehen. Zu schnell geht das in die falsche Richtung.
Das mit den Cal.+Mag Werten habe ich aus der Wasseranalyse meine Wasserwerkes.

Ich werde mit dem FE Dünger nun sehen was die Pflanzen machen. Mal NO3 + Mg messen.
Dann kann ich ja sehen ob ich ,solange noch keine Fische drin sind, Nitrat zu düngen muss.
Ich möchte nicht mehrere Sachen gleichzeitig machen ohne zu wissen ob das wirklich sein muss.
Mit Eisen sehe ich ein und kommt mir logisch vor. Vielleicht kann ich irgendwann dann doch Eisen nachweisen. Habe gelsen man sollte das Wasser erwärmen um es besser mit den Tröpfchn Tests nachweisen kann. (?)

Vielleicht auch einen Magnesium Test kaufen.
....da habe ich schon fast ein "Vermögen" an Tests ausgegeben....schwierif das ganze System zu verstehen, weil einfach zu viele Faktoren zusammen spielen.
 

burki

Member
Hallo

Mal ein Kurzbericht nach gut 12 Tagen.

Nitrat nach JBL Test ist 1.
Nitirit nach 50% WW auf 0,2 gesunken.
KH6
PH 6,5

Der Dennerle Co2 Dauertest zeigt grün, leicht ins helle grün gehend.
Nach Tabellen un dRechnern im Netz (jeder ist etwas anders) ergibt sich aus der KH und ph ein CO2 Wert um 56mg ! Keine Anhnung wonach man da nun gehen soll? Wobei die Frage ist wie genau sind die JBL Test, denn oft ist der Ergebniss nicht so optimal mit der Fabrtabelle abzulesen.

Die Micranthemum umbrosum zeigt gelbe Blätter die sich auch lösen. Mit solchen Pflanzen hatte ich nie Glück.
Limnobium laevigatum wird auch gelb und die Wurzeln matchig.
Wen die nicht wollen werden die durch andere ersetzt, entweder durch vorhandene oder mal sehen was es aus Südamerika noch gibt (viel ist es ja nicht).

Tropica Premium FE Dünger 50% der Menge nach dem WW zzum 2. Male zugegeben. Da gelbe Blätter Eisenmangel sein kann. Werde wohl Ende der WOche wieder 50% zugeben nur dann verteilt auf 7 Tage.
Fe konnte ein paar Stunden danach leicht mit JBL Test nachgewiesen werden.

Die anderen Pflanzen wachsen, einige schnell andere langsamer.
Auf den Wurzel ist seit ein paar Tagen ein leichter weißer Bakteriensaum.
Keine sichtbaren Algen.
Leuchtendauer nun auf 7 Stunden erhöht.

Die Amanos sind sehr munter.
Sollte ich bis die Fische kommen mal NPK zudüngen?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Welcher Bodengrund für mein erstes Iwagumi? Substrate 4
J Erstes Aquascape mit Dutch Anleihen Aquarienvorstellungen 2
S Erstes Aquascape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
T mein erstes Aquarium (Nanobecken) Nano Aquarien 36
G Mein erstes Projekt | 54l Aquarienvorstellungen 44
A Erstes Aquascaping in Planung gestaltet sich als schwierig!! Bitte um eure Meinungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
L Mein erstes Aquarium - 35 cm Cube (42 Liter) Aquarienvorstellungen 9
C Erstes Aquascape bräuchte euren Rat Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
F Erstes Aquarium Kein Thema - wenig Regeln 3
herbaderp Pflanzen gehen ein/stagnieren (erstes AQ) Erste Hilfe 3
M Lange Auszeit - neues Beckes - erstes Scape Aquarienvorstellungen 3
J erstes Aquascape per "Dry Start" Pflanzen Allgemein 1
555Nase Erstes Aquascape Aquarienvorstellungen 10
J Mein erstes Becken Aquarienvorstellungen 2
berso Mein erstes Pool Aquarium von Emmel. Die scheibe wölbt sich? Beleuchtung 38
M erstes Aquascape - Fehler, Erfahrungen & Verbesserungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
P Mein erstes Paludarium - Erfahrungen mit meinem neuen Hobby Paludarien 16
S Mein Erstes Aquascape Aquarienvorstellungen 3
4 Erstes Aquarium - Tagebuch Aquarienvorstellungen 7
A Erstes 180l Becken Aquarienvorstellungen 3

Ähnliche Themen

Oben