160L " My frist"

odb

New Member
Hallo alle zusammen,

Da ich ja schon eine längere Zeit hier im Forum unauffällig herumirre und ich eigentlich fast alles was
die Aquaristik angeht hier aus diesem Forum habe wollte ich nun auch mal mein Becken vorstellen.
Das Becken lief schon länger und wurde auch glaub ich schon x-mal umgeformt aber ich habe es nie richtig gut gefunden.
Und Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben.

Das Becken hat die Maße 100cm*40cm*40cm =160L mit einer Standard Abdeckung.

Als Beleuchtung arbeiten zwei 30 Watt Osram Lumilux 865 und 2 NARVA Bio Vital mit 10 Stunden Beleuchtungszeit.

Als Filter arbeiten ein Eheim Prof. 2224 und ein JBL Crystal Profi der zurzeit noch als Strömungspumpe arbeitet.

Mein Co2 kommt aus einer Druckgas-Anlage mit 2 kg Flasche und wir mit einem Dennerle Crystal-Line CO2-Diffusor im Wasser gelöst.

Was die Düngung angeht bin ich noch am probieren.
Zurzeit gibt es nach dem Wasserwechsel 10 ml Stoßdüngung Profito um den Eisenwert nach oben zu bekommen.
Dazu geb ich noch 5ml EL Ferro´.
Den Rest der Woche gibt es abwechselnd 3* 4ml Profito, 6ml EI Lösung von Tobi und täglich 5 ml EC.
Mal sehen wie ich damit fahre.

Pflanzen:
- Glossostigma elatinoides
- Blyxa japonica
- Pogostemon helferi
- Microsorum pteropus „narrow“ und “thors hammer"
- Heteranthera zosterifolia
- Rotala sp. 'Green'
- Didiplis diandra
- Vesicularia montagnei "Christmas Moss" (glaub Ich :D)

Naja es wächst alles ganz gut. Die Glosso will noch nicht so richtig aber kommt ja vielleicht noch.
Die Büsche müssen mal wieder gestutzt werden und in Form gebracht werden und die Pogostemon wird langsam größer als die Blyxa. . .was sie nicht sein sollte.
Es ist alles noch in der Testphase deswegen wird es bestimmt noch ein paar Änderungen geben.

Besatz:
- 1 Pärchen Microgeophagus ramirezi schon ca. 1 Jahr alt
-8 Hyphessobrycon erythrostigma
- 5 Crossocheilus siamensis
-10 Caridina japonica

Die Wurzel hab ich von meinen Eltern. Stand als Baum Jahre lang im Garten und lag danach Jahre lang als Deko getrocknet im Garten. Wurde klein gemacht und schön lange gewässert.

Und nun seht selbst. Keine Profi Fotos aber da bin ich auch noch am Experimentieren :D

Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen.

MfG
Frank







 

Larsmd

Member
Hi Frank,
tolles Layout!Besonders was du aus dem Baum gemacht hast sieht klasse aus!
Eine Rückwandfolie würde das Ganze nochmals aufwerten.
Aber ich bitte dich Fotos immer bei Flowgrow direkt hochzuladen. Das geht sehr einfach und schnell und die Bilder sind dann auch auf jeden Fall noch in 2 Jahren sichtbar. Es stört doch sehr eine Beckenvorstellung ohne Becken zu lesen. :D
Grüße
Lars
 

Peer

Member
Wunderbares Layout! Leider erregt die Technik irgendwie noch viel Aufmerksamkeit,die Ecke vorne links sieht noch etwas desintegriert aus, da die pflanzen - direkt an der scheibe - höher sind als die pflanzen im mittelgrund - in diesem bereich jedenfalls. Vielleicht könnte man die echinodorus - wenn es welche sind, einfach zwischen die "starblablabla" und die wurzel setzten - hätte man sicher einen schönen anstieg und etwas mehr urwald. bei dem layout könnte ich mir auch einen weissen oder schwarzen hintergrund wunderbar forstellen - hast du das schonmal probiert ? sonst wirklich sehr gelungen! bekommt in den nächstne monaten jetzt sicher auch noch etwas mehr struktur.

Edit:

"Zurzeit gibt es nach dem Wasserwechsel 10 ml Stoßdüngung Profito um den Eisenwert nach oben zu bekommen. "

Profito solltest du meiner Erfahrung nach auf keinen fall nehmen um deinen Fe-Wert zu puschen - Nimm da lieber nur das Ferro, wenns dir nicht auch um Microdüngung geht - Fe ist im Profito echt nur sehr sehr wenig enthalten - bzw schlecht bereitet.
 

odb

New Member
Hiho,

und Danke für die Antworten :D

@Lars
Ja also das mit den Bildern hochladen hab ich mir schon gedacht. Kann man das nicht noch editieren?

Ne Rückwand wirds wohl nur in Form einer 1-farbigen Folie geben.

@Peer

Ja das stört mich auch noch sehr mit der Technik.
Also der JBL Filter soll durch eine kleine Nano Strömungspumpe ersetzt werden.
Vorne links die Pflanzen kommen komplett raus. Die haben mich selber auch gestört aber ich wusste nicht so recht wohin damit. Und wegschmeißen tue ich Pflanzen sowieso ungerne :D

Allgemein die Rechte Seite ist noch sehr kalt finde ich.
Lieg aber daran das die Didiplis diandra noch nicht so richtig wachsen wollte. Hab sie dann etwas umgesetzt und nun wächst sie besser. Der Busch Didiplis diandra soll die Technik etwas verstecken. Naja und die unzähligen kleinen Ableger von Microsorum pteropus „narrow“ und “thors hammer" werden das ganze wohl auch bald etwas voller aussehen lassen.

Zu der Düngung:
Also zur Eisen Erhöhung benutze ich natürlich das Ferro. Das das Profito den Eisenwert nur gering erhöht habe ich relativ schnell gemerkt. Werde da aber wohl bald wenn der Dünger alle ist auf einen anderen umsteigen.

MfG

Frank
 

Freibel

Member
Hallo,
klasse Becken gefällt mir sehr :top: was mir am meisten bei deinem Layout gefällt sind die Wurzeln und deren Anordnung.
Freue mich auf weitere Bider in der nächsten Zeit :D

Gruß Christian.
 

arcusflyer

New Member
Hi Frank,

Deine Becken-Vorstellung hab' ich leider bisher übersehen - ein schickes Becken hast Du da! Außerdem freue ich mich natürlich, daß hier noch ein zweiter Enthusiast aus meiner Stadt aktiv wird :bier: .

Gruß,
Jörg

PS: Du hast eine PN.
 

Lostii

Member
Hallo Frank,
tolles Becken gefällt mir persönlich supi allerdings wie du weißt mit ner Folie hinten siehts bestimmt noch besser aus :top:
Freu mich schon wies mit deinem Becken weitergeht :D

Grüße
Carina
 

odb

New Member
Moin Moin,

mal nen kleines Update des Beckens.
Soweit wächst alles ganz gut.
Leider auch die grünen Algen :(

Bin jetzt ein wenig am experimentieren.
Also die Düngung bis jetzt war wie oben schon beschrieben.. . . .
So: WW 5ml EC , 6 ml Profito, 5ml Ferro,
Mo: 6ml EI, 5ml EC
Di: 4ml Profito, 5ml EC, 5ml Ferro
So das ganze dann bis sonntag abwechselnd durch.
Die Werte hab ich mir oder weniger mit dem Nährstoffrechner hier rausgesucht.

Ich fang jetzt nochmal mit dem EI an der Obergrenze an ! also 10 ml
Wie schauts denn mit dem Makros aus. Viele Nehmen bei Profito ja die doppelte dreifache Menge.
Naja irgendwie muss ich mich ja mal rannwagen.
Hatte auch eigentlich vor das EC langsam zu senken und irgendwann abzusetzen.

Hab euch nochmal nen Pic drann gehongen.

MfG

Frank :D
 

Anhänge

  • IMG_3646.jpg
    IMG_3646.jpg
    220,5 KB · Aufrufe: 4.845
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben