160l die 2te (Basaltlayout)

SloMo

Member
Hallo,
habe nun mein Becken wieder in Betrieb genommen, konnte es einfach nicht lassen. :roll:
Dies ist nun mein zweiter Versuch ein Becken in Richtung Aquascape aufzubauen.
Technik:
4 x 36 Watt T5 Plt
JBL e700
Co2 2kg über JBL Taifun, welcher demnächst rausfliegt

Hardscape:
ca. 50 kg Basalt

Bodengrund:
Amazonia + Malaya

Pflanzen:
Eleocharis accicularis
Eleocharis parvula
Helanthium tenellum
Utricularia gramnifolia
Blyxa japonica
alle Pflanzen ausser Blyxa :wink: in Vitro

Das Aquarium läuft nun seit Mittwoch, gedüngt wird täglich 2ml Flowgrow Spezial.
Beleuchtungszeit liegt bei 6 Stunden und CO2 liegt bei etwa 20 mg/l, mehr bekomme ich mit dem Taifun einfach nicht ins Becken. :(
Das Wasser hat noch eine leichte Trübung, ausgelöst wohl durch Bakterien?
Fotos habe ich auch schon schnell gemacht. Man möge mir die Qaulität verzeihen, ich hab die Cam erst seit 3 Stunden. :oops:
Werde aber am Wochenende mal dransitzen und mir die Beschreibung der Kamera zu Gemüte führen. Ein Stativ muss ich mir auch noch besorgen. :?




Über eure Meinungen Negativ wie Positiv würde ich mich freuen!

Gruß
Ralph
 

Anhänge

  • full.jpg
    full.jpg
    181,2 KB · Aufrufe: 1.271
  • links.jpg
    links.jpg
    257,7 KB · Aufrufe: 1.270
  • mitte_rechts.jpg
    mitte_rechts.jpg
    192,5 KB · Aufrufe: 1.270
Hey!

Die Steine sind, finde ich, gut proportioniert, aber irgendwie nicht so gut angeordnet.
Sie sind wohl unterschiedlich groß aber doch so gleichmäßig verteilt.
Ich hätte sie eher zu einem Haufen zusammengestellt, dahinter vielleicht noch nen Stengelpflänzchen
und vorne so drum rum die Pflanzen die du ja eh schon dafür ausgewählt hast.
Die Steine an sich find ich auch ganz gut.
Das transparente Teil hinten rechts ist wohl dieser Taifun???
Ist das sone Art Flippe`r?

Gruß Alex
 

GeorgJ

Active Member
Huhu Ralph,

ich finds recht gut, dass du massiv Hardscape verbaut hast - davon wird noch jede Menge unter den wachsenden Pflanzen verschwinden. :top: Bin auf die weitere Entwicklung gespannt ;)
 

SloMo

Member
Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Antworten :)
@ Alex
Das mit dem Steine zusammenstellen ist leider unmöglich, die sind wirklich seeehhhr groß,
kommt auf den Bildern leider nicht so rüber.
Werd Morgen mal versuchen noch Bilder von oben zu machen.
Der linke Stein oben, von dem man nur die Spitze sieht hat in etwa 20x25 cm, der ganz große Brocken hat 35x20 cm.
Die ganzen Steine liegen auf ner 1 cm dicken Jackodurplatte direkt auf dem Aquaglas.
Hatte echt schiss beim Einrichten das ich mein Aquarium zerdepper.
Ja das "transparente" Teil ist dieser Taifun. Er hat die gleiche Wirkungsweise wie ein Flipper, nur halt in runder Form.



@ Georg
Hab´s bei Tobi´s geilem 120cm Becken gesehen, deshalb auch die Wahl von diesen Riesenmurmeln :wink:
Bin auch gespannt wie das richtig zugewuchert wirken wird.
Ich hoffe die Blyxa beginnt zu wachsen und gammelt mir nicht wieder einfach so weg wie beim Letzten Versuch. :oops:


Gruß
Ralph
 

Anhänge

  • taifun.jpg
    taifun.jpg
    39,7 KB · Aufrufe: 1.150

SimonS

Member
Moin,
mir gefällt es schon richtig gut :top:
Ich würde nur noch deinen Hauptstein tiefer ins Soil drücken, sodass er 5cm tiefer drin ist und etwas gerader steht.
 

SimonS

Member
Moin Ralph,
hau doch ein Stück ab, dann gehts auch :wink:
 

golf1franz

Member
Hi SloMo,

Sieht gut aus gefällt mir gut die Steine wirken sehr wuchtig in dem Becken!

Zur Pumpe woll ich noch sagen: Warum nicht einen stärkeren Außenfilter da ja die E 700 genau am Maximum was sie schaft ist!

Aber so das becken top, weiter so gefällt :D

MFG Franz
 

SloMo

Member
Hallo,
@ Simon
Hau mal en Stück von so nem Basaltklumpen ab, das ist mal richtig hartes Gestein :D
nen Presslufthammer hab ich nicht :p

@ Franz
Danke
Die Pumpe hab ich noch hier in der Rumpelkammer gehabt :wink:
Werde den Filter aber wahrscheinlich gegen 2 oder 3 Strömungspumpen ersetzen, der Filter ist eh nicht bestückt. :D

Hab grad noch mit meiner neuen Kamera gespielt, bekomme leider keine Tiefenschärfe hin. :oops:
Aber trotzdem ein neues Bild.



Gruß
Ralph
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    89,8 KB · Aufrufe: 961

SloMo

Member
Hallo,
hab hier noch ein Paar Bilder von letzter Nacht :wink:
Leider immer noch nicht perfekt. :cry:








Gruß
Ralph
 

Anhänge

  • 020.jpg
    020.jpg
    139,6 KB · Aufrufe: 883
  • 030.jpg
    030.jpg
    165,6 KB · Aufrufe: 883
  • 040.jpg
    040.jpg
    169,1 KB · Aufrufe: 883
  • 050.jpg
    050.jpg
    148,2 KB · Aufrufe: 884

SimonS

Member
Moin,
hab ich auch nicht, ich machs mit nem scharfen Meißel, dann gehts uach bei Basalt :wink: :bier:
 

SloMo

Member
Hallo,
mal ein kleines Update.
Das Becken läuft noch absolut Algenfrei :roll:
Die E. parvula schiebt ordentlich Ausläufer, U.gramnifolia wächst bereits durch das Edelstahlgitter, Blyxa japonica bekommt auch ordentlich neue Blätter, nur bei Helantium tenellum bin ich mir nicht so sicher ob das was wird.
Der Wuchs ist bisher unverändert.
E. accicularis wächst im gegensatz zur E. parvula extrem langsam, also die accicularis will nicht in die Höhe wachsen :|
Wasserwerte momentan:
NO2= 0,2
NO3= 10
PO4= 0
Fe ~ 0,05-0,1
KH= 0
GH= 0
Wasserwechsel alle 3 Tage 60% mit Leitungswasser KH 4,5 GH 7 nach 2 Tagen beide Werte wieder bei 0 :beten:
PO4 wird beim Wasserwechsel auf 0,2 mg/l aufgedüngt, nach einem Tag bereits wieder auf 0
Tägliche Zugabe von 1ml ProFito und 2ml Mikrospezial Flowgrow
Beleuchtung liegt bei 6,5 Stunden, volle Sonne
Hier noch ein Paar nicht so gute Bilder, bin immer noch am üben, deshalb auch 2 Gesamtansichten :oops:













wünsch ´nen schönen Abend :bier:

Ralph
 

Anhänge

  • frontal1.jpg
    frontal1.jpg
    482,9 KB · Aufrufe: 780
  • frontal2.jpg
    frontal2.jpg
    604,3 KB · Aufrufe: 780
  • blyxa.jpg
    blyxa.jpg
    920,9 KB · Aufrufe: 780
  • ug1.jpg
    ug1.jpg
    913,3 KB · Aufrufe: 780
  • ug2.jpg
    ug2.jpg
    989 KB · Aufrufe: 780
  • parvula1.jpg
    parvula1.jpg
    246,8 KB · Aufrufe: 780

SloMo

Member
Hallo,
mal ein nicht erfreuliches Update. :cry:
Das Becken läuft zwar immer noch absolut Algenfrei, jedoch hat die U. gramnifolia gestern beschlossen sich aufzulösen.
Komischerweise habe ich nichts an den Wasserwerten verändert, Mikros und Makros sind auch üppig vorhanden.
No3 20 mg/l
Po4 0,2 mg/l
Fe ca. 0,1 mg/l
Keine Ahnung weshalb die U.g. das Zeitliche segnet. :?
Hab noch 2 schnelle Fotos geschossen, deshalb schlechte Bildquali.





Gruß
Ralph
 

Anhänge

  • ug_1.jpg
    ug_1.jpg
    274,7 KB · Aufrufe: 689
  • ug_2.jpg
    ug_2.jpg
    245,3 KB · Aufrufe: 689
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
V Die neue 160l Pfützen Verwalterin, aus Bayern grüßt Mitgliedervorstellungen 0
R Suche Pflanzen für neues Becken (160L) Suche Wasserpflanzen 1
B1zzy Dehner 160L low budget Glas Aquarienvorstellungen 0
B1zzy Mein 100x40x40 - 160L "Scape" Aquarienvorstellungen 12
J Erstes 160L Aquarium - Heizen Technik 23
D Passender besatz für ein 160l becken? Fische 3
L Besatz 160L Fische 2
Lukander Wiedereinstieg mit 160l, aber jetzt besser! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 131
F 160l Becken ohne Namen Aquarienvorstellungen 6
Thumper 160L Aquarium Nährstoffzufuhr/Setup absprache Nährstoffe 7
L 160L Aquarienvorstellungen 0
F Welche LED für 160l. LED Neuling ! Beleuchtung 2
Korny Aus 160L sollen 300L werden. Upgrade mit Besatz. Hilfe?! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
D 160L - meine erste Beckenvorstellung hier Aquarienvorstellungen 2
Korny Umgestaltung 160L Gesellschaftsbecken - Südamerika Aquascaping - "Aquariengestaltung" 61
Eunect 160l - erstes "Scape" Aquarienvorstellungen 18
D Neueinrichtung 160l Scape StepbyStep => Planung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
max87 Layout 160l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
R Projekt: Borneo - 160l Paludarium Paludarien 3
R Hilfe AQ 160L - Algen Erste Hilfe 4

Ähnliche Themen

Oben