16 L Nansui

unbekannt1984

Active Member
Hallo Bene,

den Filter mit höheren Pflanzen zu verdecken ist sicherlich eine gute Idee.

Aber ich muss dich einmal fragen, ob dich nicht so 1 bis 2 Sachen an dem Filter so leicht nerven? Ich teste derzeit seit 2 Wochen ein paar Umbauten an meinem Dennerle Nano Eckfilter. Evtl. komme ich die Tage dazu einen Thread im DIY-Bereich zu starten.
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

unbekannt1984":21lkl97p schrieb:
Aber ich muss dich einmal fragen, ob dich nicht so 1 bis 2 Sachen an dem Filter so leicht nerven?
Nein, mich nervt da nichts dran. Angenehm leise, verdreckt relativ selten und wenn, dann geht er ja einfach zu öffnen und dann wringt man eben schnell den Vorfilter/Ansaugschutz und die eigentliche Matte aus.
 
Morgen,

ich habe auch den Dennerle in dem kleinsten meiner Cubes, da das im Schlafzimmer steht und der Filter dafür sehr leise ist. Leider wurfte ich ihn zeitweise sogar wöchentlich säubern, das war mir dann irgendwann zu viel und ich habe die Dennerle-Kartusche entfernt und habe jetzt etwas selbst zurecht geschnittenen Filterschwamm und ganz unten einen Teelöffel Sera Torfgranulat drin. Funktioniert super und musste ich seit gut vier Wochen noch nicht säubern. Das original Fließ ist mir einfach zu feinporig und wenn man es versucht selber zu waschen filzt es und es wird noch schlimmer hatte ich das Gefühl.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo zusammen,

unbekannt1984":czjaabt2 schrieb:
Ich teste derzeit seit 2 Wochen ein paar Umbauten an meinem Dennerle Nano Eckfilter. Evtl. komme ich die Tage dazu einen Thread im DIY-Bereich zu starten.
done: Dennerle Nano Eckfilter Umbauten

@Julian:
Julian-Bauer":czjaabt2 schrieb:
Leider wurfte ich ihn zeitweise sogar wöchentlich säubern, das war mir dann irgendwann zu viel und ich habe die Dennerle-Kartusche entfernt und habe jetzt etwas selbst zurecht geschnittenen Filterschwamm und ganz unten einen Teelöffel Sera Torfgranulat drin. Funktioniert super und musste ich seit gut vier Wochen noch nicht säubern. Das original Fließ ist mir einfach zu feinporig und wenn man es versucht selber zu waschen filzt es und es wird noch schlimmer hatte ich das Gefühl.
Dito.

Wenn es dir nicht zu blöd ist über den Zuschnitt eines Filterschwamms zu schreiben, dann betrachte dich als herzlich eingeladen dich an dem o.g. Thread zu beteiligen.
 
unbekannt1984":3mhwpkv1 schrieb:
Wenn es dir nicht zu blöd ist über den Zuschnitt eines Filterschwamms zu schreiben, dann betrachte dich als herzlich eingeladen dich an dem o.g. Thread zu beteiligen.

servus,

ich habe noch einen zweiten Dennerle bei ner Freundin im Betrieb, werde ich bei Gelegenheit auch mal umbauen und dann Bilder machen
 

Thumper

Well-Known Member
Hi Bene,

für so ein Low-Tech-Tank irgendwie eine ganz coole Stimmung. Ich zeige heute Abend auch mal meinen Low-Tech-Tank. Allerdings gibts da Moose, Bucen und sogar eine Hygrophila Pinatifida.

Ich finds jedenfalls toll. Besonders die selbstgesammelten Pebbles find ich super. Ich wünschte ich könnte in Berlin auch was brauchbares raus entdecken :)
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

lang lang ist's her. Das Becken steht immernoch, die Garnelen gibt's immer noch und sonst ist auch alles sehr entspannt. Vor gut 2 Jahren habe ich einen Moosfitzel eines mir unbekannten Mooses eingesetzt, das übernimmt mittlerweile die eine Ecke. Falls wer eine Idee hat, was es sein könnte - gerne melden.

Nansui_2021-02-10.jpg



Momentan ist's mit den Garnelen etwas langsamer. Da das Becken im kühleren Teil des Kellers steht sind dort aktuell nur 16-17°C und die Vermehrung damit etwas langsamer. Dafür färbt sich der Kopf bei den Temperaturen etwas intensiver, als im Sommer.
1612985165135.jpeg
 
Oben