Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby HamsterJD » 20 Jan 2020 10:46
Moin liebe Gemeinde,
da ich im Sommer bzw. Sonnen reichen Tage öfter Probleme mit Algenbildung habe, kam mir die Idee meine Fenster mit einer Schutzfolie zu versehen. Die Folie absorbiert 99% der UV und IR Strahlung und dämmt das einfallende Licht um 30%. Die einfachste Möglichkeit wäre natürlich das Licht im Becken an zu passen, dies ist mir aber leider nicht möglich. Meint ihr das es helfen Würde?

Vielen dank euch schon mal!
Liebe Grüße Dennis.
MfG Dennis

small canyon
HamsterJD
Posts: 103
Joined: 26 Mar 2018 15:55
Location: Husum
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 20 Jan 2020 11:23
Hallo Dennis,

Ich empfehle die üblichen Thermo-Rollos. Die gibt es immer im frühen Sommer fast überall günstig. Sie werden nur eingehakt und man kann die Lichtmenge gut regulieren bis auf fast 0 - Hitze ist ohnehin ein Problem und wird auch reflektiert.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 430
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby HamsterJD » 20 Jan 2020 11:46
Moin Alicia,
danke für deine Antwort. Gute Idee aber es ist leider bei mir nicht so leicht umsetzbar, da meine Fenster trapezförmig sind.
MfG Dennis

small canyon
HamsterJD
Posts: 103
Joined: 26 Mar 2018 15:55
Location: Husum
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 20 Jan 2020 12:16
Hallo, Sonne ist nicht das Problem.
Bei mir scheint die Sonne in einige Becken und auch auf dem Fensterbrett und draußen hab ich etliche Wasserkübel mit Pflanzen stehen.
1. die Algen entfernen, bekämpfen zb. mit Tieren die sie gerne fressen, das ist gutes Futter
2. nur algenfreie Pflanzen (emers, Invitro, Quarantäne) einsetzen
3. wenn das alles nix nützt, die üblichen Mittel versuchen. Easy Carbo, Wasserstoffperoxyd..schau Dich um, da gibts gute Threads darüber...
Letzteres ist absoluter Notnagel...

Was bei mir auch auffällig ist...stark besetzte Becken haben garkeine Algen, nichtmal beläge, auch wenn ich sie manchmal gerne als Futter für meine Tiere haben möchte.
Becken die gerade leer sind, bekommen Beläge und Algen...macht nix.
Wenn dann wieder junge oder neue Tiere reinkommen, dauert es meistens nicht lange und ist wieder sauber :grow:
Kleine Mengen Algen kann man auch dulden...lästig wird es mit Pinselalgen oder langen, dicken Fadenalgen...
Habe aktuell so ein Becken mit langen Fadenalgen, das länger leer stand..das wurde vor 2 Wochen mit Fischen besetzt..bin gespannt, ob sie jetzt von alleine weggehen...die ärgern mich schon eine ganze Weile...aus Nixkraut kriegt man die kaum wieder raus...
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4165
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby HamsterJD » 20 Jan 2020 15:26
Moin Monika,
auch dir danke für deine Antwort. Hatte schon einen großen Hausmeistertrupp im Becken (25 Amanos und 10 Stahlhelmschnecken). Am Becken hatte ich keine Veränderungen vorgenommen, Besatz stabil, Düngung gleich und regelmäßig Waaserwechsel gemacht. Die einzige Veränderung war halt mehr Sonnenlicht, normalerweise würde ich die Beleuchtungszeit anpassen. War nur leider wieder auf See und habe das ganze nicht mehr unter Kontrolle bekommen, mir blieb nur ein Neustart und möchte das diesen sommer möglichst vermeiden.
MfG Dennis

small canyon
HamsterJD
Posts: 103
Joined: 26 Mar 2018 15:55
Location: Husum
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aquarienschläuche gegen Licht/Algen schützen ... Ideen?
by Zeltinger70 » 05 Feb 2010 21:11
6 1228 by Zeltinger70 View the latest post
07 Feb 2010 22:21
Strömungspumpe gegen Kammhaut !?
by Kenzo » 14 May 2012 19:59
5 872 by matzepatze View the latest post
04 Jun 2014 16:58
Einfache Lösung gegen Kahmhaut
by unkraut » 14 Aug 2010 17:29
0 1951 by unkraut View the latest post
14 Aug 2010 17:29
CO2-Wert erst gegen Abend ok
by BlaXta » 18 Oct 2016 11:15
4 484 by eheimliger View the latest post
18 Oct 2016 18:51
"Hydor BIOFLO" gegen Kahmhaut
Attachment(s) by unkraut » 09 Oct 2009 16:07
18 2093 by nik View the latest post
11 Oct 2009 15:45

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 3 guests