Antworten
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Engelantenne » 12 Okt 2016 20:36
Hallo,

Ich habe einen Eheim 2228 Außenfilter, 750l/h, bestückt in allen Körben mit Siporax. AQ Größe 360l netto, läuft seit 7 Jahren.
6 Engel, 5 Hechtlinge, 5 Garras. Keine übermäßige Fütterung. Eigentlich in den hinteren Bereichen gut bepflanzt. Leitungswasserwert
Nitrat 2,7 . Um überhaupt mal meßbares zu erreichen muß ich recht viel N nachdüngen. Da ich froh bin
überhaupt mal N im Becken zu haben, würde mich es jetzt interessieren ob Siporax Nitrat abbaut?
Werde aus dem bisher gelesenen nicht schlau...

Gruß Engelantenne
Engelantenne
Beiträge: 21
Registriert: 24 Jul 2013 10:12
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wasserfloh » 12 Okt 2016 22:30
Hallo
Nein , Siporax baut kein Nitrat ab , die Bakterien hingegen , die sich in dem porösem Zeugs ansiedeln schon ;-)
mfg. Heiko
Wasserfloh
Beiträge: 540
Registriert: 22 Feb 2014 00:45
Bewertungen: 0 (0%)
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Siporax - erklärt mir jemand warum das so schlecht ist?
von AntjeK » 17 Apr 2016 15:51
21 6608 von Biotoecus Neuester Beitrag
19 Apr 2016 22:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste