Wechsel auf Siporax - nun Schwebeteilchen?

Marshmallow83

New Member
Hallo zusammen,

habe vor einer Woche meinen BioflowM 3.0 Filter (Trigon 190) mit 1l Siporax ausgestattet.

Siporax unten (dafür zwei grobe blaue Filter raus, Aktivkohlefilter und Nitritentferner raus), drüber grober, dann feiner blauer Schwamm, dann Watteflies.
Nun beobachte ich in meinem sonst sehr klaren Wasser kleine Partikel, die munter umherschwimmen. Das war vorher nicht. Könnten das "Brösel" vom Siporax sein? Oder braucht Siporax doch noch ein weiteres Filtermedium zur Verstärkung? Oder brauche ich mehr Geduld?

Hat jemand ähnlich Erfahrungen?

Liebe Grüße,
Matthias
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Matthias,

Marshmallow83":1cl804ke schrieb:
Nun beobachte ich in meinem sonst sehr klaren Wasser kleine Partikel, die munter umherschwimmen. Das war vorher nicht. Könnten das "Brösel" vom Siporax sein?
hast du das Filtermaterial vorher ausgespült? Vom Transport usw. kann ansonsten etwas Abrieb vorhanden sein...

Oder braucht Siporax doch noch ein weiteres Filtermedium zur Verstärkung? Oder brauche ich mehr Geduld?
Die eigentliche Frage lautet: Brauchst du überhaupt Siporax?

Gerade in reichlich bepflanzten Aquarien müssen wir ja mit unseren NPK-Düngern Makronährstoffe nachliefern, dazu zählt auch Nitrat (oder allgemeiner Stickstoff). Siporax ist jetzt dazu gedacht Nitrat zu gasförmigem Stickstoff zu reduzieren, damit ist der Einsatz in einem Aquarium mit Stickstoff-Düngung ziemlich blöde - das Zeug treibt dann nur den Verbrauch hoch.

Du kannst dir auch mal Geringfilterung – der Thread ... durchlesen, gerade zu Siporax und anderen Sinterglas-Filtermedien steht dort auch etwas drin.
 

Marshmallow83

New Member
Hallo Torsten,

danke für deine schnelle Antwort. Ja, ich weiß auch nicht, ob ich vllt. einen Fehler gemacht habe. Zu Siporax gehen die Meinungen ja weit auseiander. Ich hatte eher auf die Stimmen gehört, die mir das Ende der Pinselalgen versprochen haben und wollte das ausprobieren.

Deiner Meinung nach also eher wieder die regulären Filtermedien (inkl. Aktivkohleschwamm und Nitrax-Schwamm). oder Nitrax-Schwamm dann auch weg, wobei der sicher harmloser ist als das Siporax.

lg,
Matthias
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Matthias,

Marshmallow83":5oyn5fy7 schrieb:
Deiner Meinung nach also eher wieder die regulären Filtermedien (inkl. Aktivkohleschwamm und Nitrax-Schwamm). oder Nitrax-Schwamm dann auch weg, wobei der sicher harmloser ist als das Siporax.
Juwel über Nitrax:
JUWEL Nitrax ist ein biologisches Filtermedium zum Nitratabbau in Ihrem Aquarium.
Dann kannst du dir die Frage selbst beantworten.

Aktivkohle nimmt alle möglichen Stoffe aus dem Wasser, dazu gehören ebenfalls Mikronährstoffe (wie z.B. Kupfer), die Nährstoffe fehlen dann auch wieder den Pflanzen.

Marshmallow83":5oyn5fy7 schrieb:
Ich hatte eher auf die Stimmen gehört, die mir das Ende der Pinselalgen versprochen haben und wollte das ausprobieren.
Dann lies doch mal z.B. diesen Thread: 10 Punkte gegen Rotalgen (Bartalgen, Pinselalgen, BBA).
 

Ähnliche Themen

Oben