Antworten
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Pablo1904 » 02 Mär 2013 11:35
Hallo Forum... Heute morgen hatte der Paketbote etwas schönes für mich...

Das Fotometer von Anton Gabriel ist endlich da... Ich bin ja noch ein ziemlicher Neuling, was Pflanzennährstoffe und so weiter angeht. Ich war aber nach meinen ersten Messungen sehr überrascht, wie gut ich die Werte bisher ausgerechnet hatte... Hier mal meine ermittelten Wasserwerte mit dem Fotometer:


NO3: 10mg
PO4: 1,1mg
K: 14mg
Fe: 0,1mg

Werde heute nach dem Licht ausgehen noch einmal messen, wie viel die Pflanzen verbraucht haben, oder würdet ihr genau 24h warten?
Gruß
Pablo
Pablo1904
Beiträge: 54
Registriert: 13 Feb 2013 19:51
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon sascha0978 » 02 Mär 2013 11:46
Hallo Pablo

Dann kannst du ja jetzt recht genau messen :D
Ich würde an deiner Stelle ca. 24h warten oder je nach Lichtmenge evtl. auch 48h.
Aber ich kenn das. Ich wollte am Anfang auch ständig messen, beschränke mich aber derzeit doch auf zweimal die Woche bis ich die passende Düngerkombi gefunden habe.

Also Viel Spaß mit deinem Fotometer.
Gruß
Sascha

http://www.flowgrow.de/db/aquarien/mein-delta-becken
Benutzeravatar
sascha0978
Beiträge: 50
Registriert: 13 Dez 2012 11:03
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon colognebilly » 05 Mär 2013 16:17
Hallo , heute ist mein Fotometer angekommen , das ist ne Folter das Gerät unterm Schreibtisch liegen zu haben und noch bis 18 uhr arbeiten zu müssen ^^ aber um 19:00 uhr bin ich zuhause und die messorgie kann beginnen, habe an Tests: Eisen sensitive , ph, phosphat,nitrit,nitrat, kalium und magnesium , bin sooooooo gespannt :D viele grüsse, der markus
colognebilly
Beiträge: 52
Registriert: 12 Jan 2012 16:26
Wohnort: Cologne
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 05 Mär 2013 16:34
Hi,

und Glückwunsch euch beiden! Ihr werdet es nicht bereuen!
NO3 und K messe ich auch ausschließlich mit dem Fotometer,
PO4 und Fe mit den JBL-Tests. Der JBL Test für PO4 ist genau, für Fe genau genug. Der zeigt immer etwas mehr an (ca. 20-30%) als der A.Gabriel-Test.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Tiegars » 05 Mär 2013 16:53
Hallo,

Fotometer sind schon was feines. Ich messe auch mit meinem Eigenbaufotometer und bin ganz glücklich das ich nicht immer diese dumme Farbskalen vergleichen muss. Ist nämlich echt mühsam. Viel Spass mit dem Fotometer.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
Benutzeravatar
Tiegars
Beiträge: 966
Registriert: 10 Aug 2011 20:12
Wohnort: Grenzgebiet Waldshut
Bewertungen: 67 (100%)
Beitragvon Tommy_Pro » 05 Mär 2013 18:15
Hallo,

hab den Fotometer auch seit Weihnachten,tolle Sache und endlich mal genaue Werte. Was mir an dem Gerät nicht gefällt,ist das billige 4,99€ Multimeter das dabei ist. Hab nach dem Einlegen der Batterien nur mit viel Mühe den Deckel wieder draufbekommen,das wirkt schon alles sehr billig. Mit 10€ mehr im Einkauf hätte man ein ordentliches Multimeter im Set gehabt,dafür hätte ich gerne mehr bezahlt... Ansonsten wirklich sehr zu empfehlen.
Gruß Tommy !!!

www.Schlangenkopffische.de
Benutzeravatar
Tommy_Pro
Beiträge: 61
Registriert: 03 Okt 2012 19:06
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon java97 » 05 Mär 2013 20:16
Hallo Tommy,
Ich habe seit ca. 2 Jahren keine Probleme mit dem Multimeter (so lange hält auch schon die Batterie).
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Tommy_Pro » 05 Mär 2013 20:42
java97 hat geschrieben:Hallo Tommy,
Ich habe seit ca. 2 Jahren keine Probleme mit dem Multimeter (so lange hält auch schon die Batterie).



H,

ich hab damit auch keine Probleme,find es qualitativ halt einfach nicht gut,das hätte man,wie geasgt,für wenig Geld besser lösen können...
Gruß Tommy !!!

www.Schlangenkopffische.de
Benutzeravatar
Tommy_Pro
Beiträge: 61
Registriert: 03 Okt 2012 19:06
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon colognebilly » 05 Mär 2013 22:12
Sooo, habe eben mal alles durchgemessen (letzter Wasserwechsel 50 % bei meinen 450l am Sonntag 03.03.2013), habe gestern dann 10 ml AR Eisenvolldünger + 20 ML AR Kalium Basic und 15 ml AR Spezial N gedüngt, heute Morgen 5 ml Eisen , 20 ml Kalium und 10 ml N gedüngt, meine eben erstmals mit Fotometer gemessenen Werte:

PH 6,9 (stimmt mit meinem PH Regler überein)
Kalium 10 mg/l
Phosphat 1 mg/l
Nitrat ca. 30 mg / l
Nitrit 0,01
Magnesium 10 mg / l
Eisen 0,1

werde bis sonntag mal mit meiner gewohnten Düngung fortfahren und dann erneut messen und wünsche mir dann evtl. Verbesserungsvorschläge :tnx:

viele Grüße , der Markus
colognebilly
Beiträge: 52
Registriert: 12 Jan 2012 16:26
Wohnort: Cologne
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tiegars » 06 Mär 2013 09:37
Tommy_Pro hat geschrieben:
java97 hat geschrieben:Hallo Tommy,
Ich habe seit ca. 2 Jahren keine Probleme mit dem Multimeter (so lange hält auch schon die Batterie).



H,

ich hab damit auch keine Probleme,find es qualitativ halt einfach nicht gut,das hätte man,wie geasgt,für wenig Geld besser lösen können...

Hallo Tommy,

das war einer der Gründe wieso ich mir einen Eigenen gebaut habe :)
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
Benutzeravatar
Tiegars
Beiträge: 966
Registriert: 10 Aug 2011 20:12
Wohnort: Grenzgebiet Waldshut
Bewertungen: 67 (100%)
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
ENDLICH Hab ich sie^^
von Alaska » 30 Jul 2007 16:20
2 855 von Tobias Coring Neuester Beitrag
31 Jul 2007 11:31
Endlich sind sie da....;-)
Dateianhang von Fishfan » 19 Aug 2014 00:22
21 1786 von AQ Dave Neuester Beitrag
12 Sep 2014 08:33
Endlich Urlaub, und nun LED´s dimmen ?
von eheimliger » 28 Jan 2016 14:55
0 263 von eheimliger Neuester Beitrag
28 Jan 2016 14:55
fotometer
von fischfütterer » 03 Mär 2009 23:32
14 1716 von Anton_Gabriel Neuester Beitrag
13 Dez 2009 19:46
endlich Platz für neues Aquarium geschaffen
von Joschan » 08 Aug 2011 10:34
1 407 von Öhrchen Neuester Beitrag
12 Aug 2011 21:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste
cron