Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby Der_Fürst » 12 Aug 2019 19:49
Hallo, ich hab hier meinen Erfahrungsbericht zum Oase BioPlus Thermo 100:

Allgemeines zum BioPlus Thermo
Der BioPlus Thermo 100 ist ein Eck-Innenfilter der Firma Oase, welcher durch den integrierten Heizstab den deutschen Markt revolutionieren könnte. Als erster deutscher Hersteller verbaut Oase den Heizstab in einem Innenfilter. Dieser Fakt ist meiner Meinung nach ein „Totschlag Argument“, sodass der BioPlus Thermo bei jedem Vergleich überlegen sein würde. Zudem kommt, dass die gesamte Filtereinheit mit allen Filterschwämmen mit zwei Magneten am Pumpenkopf befestigt ist. Zum Säubern kann die Filtereinheit extrem einfach und ohne Aufwand aus dem Aquarium entnommen werden. Auch dies ist nach meinem Wissensstand eine neue Innovation. :eek:

Über einen Drehknopf kann der Wasserstrom vom zentralen Ausströmer zu Wasserauslassdüsen an den Seiten gelenkt werden. Hierdurch findet ein höherer Gasaustausch an der Wasseroberfläche statt. Die Oberflächenbewegung wird gesteigert und vermeidet so die Bildung von Biofilmen und Kahmhaut.
Bis heute kann ich noch nichts Negatives über den Filter berichten. :D :thumbs:

Inbetriebnahme des BioPlus Thermo
In der Packung des BioPlus befindet sich neben dem Filter selbst noch eine Tüte mit vier sehr starken Saugnäpfen. Diese werden nur noch an den Filter angesteckt und schon ist der Filter einsatzbereit.
Zu Beginn stößt der Filter wie gewöhnlich recht viele Luftblasen aus. Wenn der Wasserauslass über die Düsen an der Seite eingestellt ist, wird das Geräusch der auszustoßenden Luftblasen recht ungewöhnlich. Davon sollte man sich jedoch nicht irritieren lassen, denn nach höchstens 5 Minuten hört man nichts mehr. Einfach kurz abwarten und das wars schon. :kaffee1:

Reinigung des BioPlus Thermo
Die Reinigung gestaltet sich äußerst einfach, denn zum Säubern bzw. Wechseln der Filterschwämme kann man den gesamten vorderen Teil sehr einfach abnehmen. Die Magnete, mit denen die Filtereinheit am Pumpenkopf befestigt ist, sind so stark, dass die Filtereinheit nicht einfach abfällt. Jedoch sind sie auch nicht so kraftvoll, dass man den Pumpenkopf von der Aquarienscheibe reißt. Dieses System macht die Reinigung extrem einfach und schnell.
Die Filterschwämme können unabhängig voneinander und zeitversetzt gereinigt werden, um die Bakterien im Filterschwamm zu schonen. In die obere Kammer kann auch Feinfilter eingebracht werden, dieser muss jedoch getrennt gekauft werden. Grundsätzlich würde ich sagen, dass die letzte und kleinste Filterkammer mit vielen verschiedenen (biologischen, chemischen oder mechanischen) Filtermaterialien gefüllt werden kann. Die eingesetzten Materialen müssen aber auf jeden Fall so groß sein, dass sie nicht durch den Deckel der Filterkammer passen. Diese landen sonst direkt im Pumpenkopf und zerstören ihn eventuell.


Persönliches Fazit zum Oase BioPlus Thermo 100
Als Eckfilter lässt sich der BioPlus unauffällig platzieren, durch den integrierten Heizstab wird Platz gespart und somit die Optik des Beckens deutlich verbessert. Natürlich wird auch die Heizleistung gesteigert, da jede Stunde das gesamte gefilterte Wasser direkt am Heizstab vorbei muß.
Der Filter ist der bisher leiseste Innenfilter den ich je gehört habe – beziehungsweise eben nicht. Dies ist gerade für die Aquarianer interessant, die ein Aquarium im Wohn- oder Schlafzimmer haben.
Das Magnetsystem zur Säuberung ist wirklich sehr nützlich und auch für zukünftige Filter wünschenswert. Positiv ist auch der modulare Aufbau der Filtereinheit, sodass man nicht immer den gesamten Filterschwamm auswäscht, sondern nur Teile davon.
Durch die stufenlos veränderbare Strömung sind viele verschiedene Strömungsverteilungen möglich um so beispielsweise im Sommer die Oberflächenbewegung zu steigern. Bei mir läuft der Filter an einem Zuchtaquarium für Corydoras. Vorher lief dort ein Eheim Classic mit einer höheren Durchflussrate. Dennoch konnte ich mit dem BioPlus viel öfter beobachten, dass die Panzerwelse wiederholt mit der Strömung „spielten“ und beabsichtigt in diese hinein schwammen.
Ich wurde von der Firma Oase sehr positiv überrascht. Bei einem erneuten Kauf würde ich mich wieder für Oase entscheiden! :tnx:
Der_Fürst
Posts: 2
Joined: 11 Jun 2019 10:34
Feedback: 0 (0%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Filterguard - Oase BioMaster Thermo 250
by pk-aquaristik » 06 Jun 2018 18:22
1 767 by HamsterJD View the latest post
06 Jun 2018 19:37
Oase BioCompact 25
Attachment(s) by Pan » 10 Mar 2019 13:39
19 756 by Pan View the latest post
06 Apr 2019 18:15
Fragen zu Oase Biomaster
Attachment(s) by C0rd0n » 15 Nov 2017 08:55
9 2314 by Lefayl View the latest post
19 Nov 2017 10:51
Oase - Biologische Filtermedien
by pk-aquaristik » 02 Aug 2019 08:09
5 314 by Thumper View the latest post
05 Aug 2019 09:08
Erfahrungsbericht Oase BioCompact 50
by Der_Fürst » 12 Aug 2019 19:39
0 178 by Der_Fürst View the latest post
12 Aug 2019 19:39

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 1 guest