Antworten
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon loltech » 02 Jul 2018 19:33
Hi, ich möchte mir gerne ein Aquarium einrichten ( erstmal nur Aquascaping ) .

Habe mir ein paar Sachen ausgesucht, nur weiß ich nicht ob das alles so zusammen harmoniert !?

- Becken : Clear Garden P-45 (36L)
- Beleuchtung : Chihiros Serie-A 45cm
- Beim Filter bin ich mir unsicher. Reicht ein Eden 501 oder sollte man gleich etwas hochwertigeres kaufen ?
Der Eheim Experience 250 wäre bei uns hier im Angebot, nur vermute ich dass der viel zu überdimensioniert ist ?

Danke schonmal für Hilfe :)
loltech
Beiträge: 1
Registriert: 01 Jul 2018 16:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon nik » 03 Jul 2018 06:22
Hi ?,

herzlich willkommen im Flowgrow. So 'n Name zum Ansprechen wäre nicht nur nett es ist auch erünscht. ^^

Ich bin auch für hochwertige Teile und nehme für meine Becken in der Größe Seliger Niedervoltpümpchen mit 1-3 Watt Leistung. Du kannst in meiner Sig nachlesen, warum geringfiltern.

Gruß, Nik
So wenig [füge hier eine beliebige beinflussende Maßnahme ein] wie nötig.

Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- geht auch sehr erfolgreich mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und einer gut funktionierenden Mikroflora
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6665
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 03 Jul 2018 08:22
Hallo,

loltech hat geschrieben:Der Eheim Experience 250 wäre bei uns hier im Angebot, nur vermute ich dass der viel zu überdimensioniert ist ?

die Frage, Die ich mir stellen würde ist: Welcher Filter ist bei 36 Litern Beckeninhalt nicht überdimensioniert?

Also man sollte den Beckeninhalt mindestens 1 bis 2 mal pro Stunde umwälzen, der Eheim eXperience 250 macht 700 l/h, also fast 20fache Umwälzung pro Stunde - das ist etwas viel.

Nik hat die kleinen Seliger Pumpen schon erwähnt, analog dazu gibt es z.B. die sera FP 100: 120 l/h bei angeblich 1,5 Watt (230 Volt).
Ansonsten gibt es viele verschiedene Rucksackfilter (z.B. von Aqua Clear/Hagen, Eheim oder Aquael), wobei ich den Dennerle Scapers Flow herausheben möchte, Dieser hat nicht die typische Wasserrutsche als Auslauf und treibt so weniger CO2 aus.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1037
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
welcher Außenfilter und andere Fragen
von tobymoby3 » 18 Nov 2014 20:54
3 427 von tobymoby3 Neuester Beitrag
07 Dez 2014 22:03
Richtiger Einstieg ins Aquascaping?
von Matthias Köhn » 11 Jan 2011 09:49
8 1437 von Matthias Köhn Neuester Beitrag
11 Jan 2011 19:40
Richtiger CO2 Reaktor für 1.200 Liter
Dateianhang von Töpfchenrutscher » 02 Mai 2015 21:39
8 772 von lumontur Neuester Beitrag
06 Jan 2016 19:07
neues Projekt - Zuchtbecken ( Fragen über Fragen )
von blue » 21 Mär 2011 16:48
2 530 von naitsabeS Neuester Beitrag
22 Mär 2011 08:47
CO² für Einsteiger
von Sensys » 04 Jun 2012 12:25
3 340 von Stefan66 Neuester Beitrag
05 Jun 2012 08:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste