Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Macauly » 20 Feb 2017 10:28
Liebes Forum,

da sich soeben kurz vor Ende des Textes mein Smartphone aufgehängt hat, muss ich mich jetzt kürzer fassen.

Im Kern geht es um folgende Frage:

Seit ich einen Diffusor in meinem Becken nutze, musste ich am Dennerle Druckminderer eine höhere CO2-Ausgabe einstellen, als beim bisherigen Betrieb mit Flipper, damit der CO2-Dauertest grün ist.

Habe ich tatsächlich einen effektiv höheren CO2-Verbrauch mit Diffusor oder geht die zusätzliche Menge CO2 nicht verloren, sondern sammelt sich zB hinter der Keramikmembran?

Danke für die Hilfe
Kristian
Macauly
Posts: 7
Joined: 15 Jan 2017 04:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 20 Feb 2017 14:01
Hallo Kristian,

normalerweise sammelt sich CO2 da nicht irgendwo, sondern dein Flipper scheint das CO2 besser im Wasser zu lösen als dder Diffusor.

Beim Diffusor geht oft CO2 in die Luft verloren, wenn CO2-Bläschen vor der Auflösung die Wasseroberfläche erreichen.
Wenn das bei dir so sein sollte, bist du mit dem Flipper evtl. besser bedient, oder du musst für noch feinere Bläschen sorgen oder den Diffusor noch tiefer setzen, falls möglich.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1160
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Albev » 20 Feb 2017 14:15
Hallo Kristian,

ich würde ganz naiv sagen, da das Co2 erstmal durch die Keramik gepresst werden muss, macht es Sinn, dass du das Ventil an der Flasche etwas mehr aufmachen musst. Das heißt dann aber nicht unbedingt, dass mehr verbraucht werden muss. An der Keramik staut es sich ja wieder.... Aber wie gesagt, dass ist mein naiver erster Gedanke dazu, also keine Gewähr.

In meinem Becken habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Diffusor besser funktioniert als der Flipper. Ständig war eine Schnecke/Garnele/Mulm etc in der Flipperbahn, wodurch der nicht mehr richtig bläßchenweise das Co2 nach oben geleitet hat.

Grüße,
Daniel
Albev
Posts: 14
Joined: 08 Oct 2015 09:56
Feedback: 1 (100%)
Postby Mandocello » 20 Feb 2017 14:27
Hallo Kristian,

versuche mal, durch den Flipper zu pusten und dann das Gleiche mit einem Diffusor. Der Diffusor benötigt mehr Druck. Der höhere Arbeitsdruck am Regler hat mit dem Verbrauch zunächst überhaupt nichts zu tun.

Grüße
Uwe
Mandocello
Posts: 374
Joined: 05 Jun 2015 10:00
Feedback: 2 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Ungewöhnlich hoher Co2 Verbrauch.
Attachment(s) by Bruzzzler » 21 Feb 2016 19:19
11 1126 by DJNoob View the latest post
23 Feb 2016 12:28
Nano Cube hoher CO2 Verbrauch
by Julian-Bauer » 10 Jan 2018 10:51
8 736 by unbekannt1984 View the latest post
12 Jan 2018 17:56
Co2 Verbrauch realistisch?
by Rio-Negro » 16 Sep 2012 13:42
10 3137 by Rio-Negro View the latest post
22 Sep 2012 18:24
Skimmer und CO2 Verbrauch
by Saibot » 03 Apr 2020 19:38
3 286 by FiPie View the latest post
04 Apr 2020 21:48
Wie hoch ist euer CO2-Verbrauch
by raidy » 06 Feb 2019 16:37
2 557 by Biotoecus View the latest post
14 Feb 2019 19:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests