Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Aquafreak » 09 Dec 2012 15:17
Moin Moin,

ich hab neuerdings das Problem das mein Dennerle Magnetventil (nicht zu verwechseln mit der Nachtabschaltung Comfort)mir ein ziemlich hochfrequentes Liedchen in die Ohren pfeift. Das Geräusch kann man mit einem Marderschreck vergleichen. Je nach Druckangabe kann man das Ganze auch noch stimmen :D
Obwohl die ganze Technik im Schrank versteckt ist, hört man es sehr deutlich.
Sogar die Katze, die ein Meter nebenan ihren Fressplatz hat, sucht regelmäßig das Weite.

Hatte jemand schonmal ein solches Problem und konnte es lösen?

Grüße
Torsten
Aquafreak
Posts: 39
Joined: 04 Jul 2010 16:56
Feedback: 0 (0%)
Postby Knauf1607 » 09 Dec 2012 15:50
Moin

Also ich würde sagen entweder ist im Ventil Dreck, aus welchem Grund auch immer..... :glaskugel:

Eher würde ich sagen es schließt bzw. öffnet nicht vollständig. Daher das pfeifen...

Wie alt ist den das gute Stück?

MFG

Christian
Knauf1607
Posts: 8
Joined: 04 Dec 2012 12:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquafreak » 09 Dec 2012 17:58
Moin,

hmm das Alter ist schwierig zu sagen.
Ich habe das Set seit 2-3 Wochen.
Kann man das Teil auseinanderbauen um es zu reinigen und evtl. Dichtungen zu fetten oder bekommt man das nicht mehr zusammen?

Grüße
Torsten
Aquafreak
Posts: 39
Joined: 04 Jul 2010 16:56
Feedback: 0 (0%)
Postby J2K » 09 Dec 2012 18:19
Hi,

tröpfel mal etwas Seifenwasser auf die Verbindungsstellen. Für mich hört es sich eher so an, als wäre da irgendetwas undicht.
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Aquafreak » 09 Dec 2012 19:46
Moin,

das mit der Undichtigkeit kam mir als erstes in den Sinn.
Deshalb hatte ich alle Verbindungstellen die ich finden konnte (auch am Druckminderer) schon nach Leckagen abgesucht.
Es kommt ganz deutlich vom Magnetventil.

Grüße
Torsten
Aquafreak
Posts: 39
Joined: 04 Jul 2010 16:56
Feedback: 0 (0%)
Postby Knauf1607 » 10 Dec 2012 20:32
Moin

Auseinanderbauen ist glaube ich schlecht....

Vielleicht mal vorsichtig spülen mit Seifenwasser und danach ein Tropfen Öl....

Musst du mal testen! Sonst gibt es bei Amazon/Ebay günstig Ventile für ca. 30 Euro...

Gruß

Christian
Knauf1607
Posts: 8
Joined: 04 Dec 2012 12:51
Feedback: 0 (0%)
Postby J2K » 10 Dec 2012 22:12
Hi,

oder den Dennerle Kundenservice mal um Rat fragen, vielleicht bekommst du auch ein neues.
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Indo Andreas » 13 Dec 2012 11:45
Liebe Forum Freunde, das Grundgesetz bei allen Druckflaschen niemals Öloder Fette verwenden, das kann nach hinten losgehen. Auf jedem fall bei Sauerstoff und Pressluft (Tauchflaschen), nur mal so.
Indo Andreas
Posts: 4
Joined: 11 Dec 2012 15:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Juergen9544 » 15 Nov 2013 18:21
Hallo an die Forengemeinde,
:shock: Wer will den Fett in der Nähe von Gasen verwenden?..... da könnte man fast die Rolle des Baron von Münchhausen einnehmen der auf der Kanonenkugel fliegt.

Merke: Niemals Fette in der Nähe von Gasen..... auch vorsicht bei eingecremten Händen!!!! Das kann ne gewaltige Explosion nach sich ziehen!!!

Es gibt wohl einige Möglichkeiten dass 230V Magnetventile das "singen" anfangen..... austauschen....... besser 12V Magnetventile verwenden.

Gruß Jürgen
Nur die Harten komm' in Garten
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby rrnetz » 15 Nov 2013 19:09
Hallo

so ein pfeiffen hatt ich auch mal, damals half den Reglerzur bBlaseneinstellung mal komplett voll auf drehen das viel gas durchgeht.
Nachgefragt bei Dennerle, Problem beschrieben und die antworteten; Rücksendung und neues Teil bekommen.
Gab sogar noch was zusätzlich von den. Service muß ich sagen super.
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
10 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests