Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby hanshipp » 04 May 2013 19:16
Hallo zusammen,

ich lese mich jetzt schon seit Tagen durch das Internet, und komme einfach nicht weiter.

Ich bin mit dem Thema Co2 bissle auf dem Schlauch.

Ich habe mir für mein 70l AQ vor Monaten diese Dennerle Bio C02 Anlage gekauft. Habe aber keinen Positiven Einfluss auf meine Pflanzen feststellen können. Und das ganze dann sein lassen.

Da ich generell Probleme mit Algen im AQ habe, ist meine Frage, ob es sinnvoll ist das Co2 wieder anzuerfen, und ob ein Dauertest sinn macht, da man diese Bio-Co2 Anlage ja nicht regeln kann, und was wäre, wenn dann zuviel Co2 ins Wasser kommt.

Habe Fische und Garnelen im AQ.

Eine GAS Co2 kommt im Moment wegen den kosten nicht in Frage.

Vielen Dank

Gruss
Achim
hanshipp
Posts: 7
Joined: 02 May 2013 18:48
Feedback: 0 (0%)
Postby black-avenger » 05 May 2013 10:37
Hallo Achim,

Da ich aus einem anderen Form durch kürzlich von dir erstelle Beiträge ja etwas besser über dein Becken informiert bin, sage ich dir: Für die aktuelle Bepflanzung kannst du dir CO2 mehr als nur sparen. Wird keine Auswirkung auf dein Becken haben.

Grüße
Thomas
black-avenger
Posts: 132
Joined: 08 Sep 2011 13:23
Feedback: 0 (0%)
Postby hanshipp » 05 May 2013 20:33
Hi,

habe ja geschrieben, dass ich wieder Pflanzen reinmache und dies ist seit dem WE geschehen, nun stellt sich halt die Frage, ob es besser wäre auch mit Co2 zu starten, ich habe über die Formel KH aus der Tabelle gelesen, dass mein Wasser an der Untergrenze ( noch kein Mangel) mit Co2 ist. Nun wenn dann aber die neuen Pflanzen (HOFFENTLICH) anfangen zu wachsen, dann kann es in meinen Augen zu diesem Mangel kommen.

Dahingehend, dass ich meinen neuen Pflanzen gutes tun will, habe ich mir das mit der Bio Co2 überlegt.

Nur das mit diesen Dauertest ist mit bei Bio Co2 bissle fraglich, weil man den Vorgang nicht ändern kann.

Bis dann.

PS: Cool biste auch hier unterwegs. Wie sehen ( Schreiben) uns dann sicher noch öfters :lol:

Gruss
Achim
hanshipp
Posts: 7
Joined: 02 May 2013 18:48
Feedback: 0 (0%)
Postby black-avenger » 05 May 2013 23:56
Der Einsatz eines Dauertests ist auch bei Bio Anlagen sinnvoll. Wenngleich man am Prozess als solches nichts ändern kann, sieht man dennoch wenn es einzugreifen gilt.
Sollte der Dauertest mit einer 30 mg/l CO2 Testlösung jemals in den Bereich von quittengelb umschlagen ist ein Membranpumpeneinsatz zur Senkung des CO2 Gehalts keine üble Idee.

Nur wirst du das ohne Dauertest nicht erkennen können. Ob man bei 70 Litern mit den handelsüblichen Bio CO2 Sets überhaupt gefährliche CO2 Konzentrationen erreichen kannst ich nochmal was anderes. Ich würde jedenfalls immer einen Dauertest ins Becken packen, wenn ich irgendwas mit CO2 mache.

Gibts ein neues Übersichtsbild vom jetzt wieder stärker bepflanzten Becken?

Grüße
Thomas
black-avenger
Posts: 132
Joined: 08 Sep 2011 13:23
Feedback: 0 (0%)
Postby hanshipp » 07 May 2013 20:49
Hallo,

ja ein Bild werde ich machen, sobald es meine Zeit zulässt.

Dann kannste es mal sehen.
hanshipp
Posts: 7
Joined: 02 May 2013 18:48
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Paar Fragen zur CO2 Düngung
by hardgainer » 09 Oct 2010 17:07
7 1153 by Karsten View the latest post
10 Oct 2010 18:51
Durchlaufheizer: ein paar Fragen
by mitzekotze » 19 Jan 2011 22:53
5 1082 by mitzekotze View the latest post
31 Jan 2011 19:42
Ein paar Anfänger-Fragen
by fischfreund22 » 26 Jun 2011 19:02
2 389 by fischfreund22 View the latest post
27 Jun 2011 09:01
Osmoseanlage: ein paar Fragen
Attachment(s) by carina » 24 Nov 2013 23:07
56 3341 by solar88 View the latest post
11 Jun 2014 12:05
Neuling Bio Co2 habe ein paar Fragen
by Vanessa » 05 May 2013 13:39
3 403 by celenio View the latest post
04 Jun 2013 20:23

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests