Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Kabu » 13 Apr 2010 16:51
Hallo an alle,

ich habe leider das Problem, dass mein MidiJet binnen 1-2 Wochen zugemüllt wird. Ich weiß jedoch nicht woher der Dreck kommt.
Auch der feine Filterschwamm ist immer wieder gleich zu.

Kann es sich bei dem braunen Etwas, um Ausfällungen des Düngers handel? Ich dünge täglich 9 ml AR Flowgrow Spezial und 8 ml AR NPK. 9 bzw. 8 Zugaben je 1 ml, auf 24 Std aufgeteilt.

Image

Danke für eure Ratschläge

mfg
Martin
Kabu
Posts: 195
Joined: 22 May 2009 08:58
Location: Wels / Österreich
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 13 Apr 2010 17:11
Hi Martin,

das sieht wie normaler Mulm aus. Vom Dünger wird das nicht stammen. Wie geht das aber in einem Außenreaktor?! Da muss doch so viel Durchfluss herrschen, so dass der Mulm rausgespült wird?!
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9989
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby gartentiger » 13 Apr 2010 17:19
Hi Martin,

an welcher Stelle hast den Außenfilter angeschlossen und wie sieht der Aufbau des Filters aus?

Meinen Midijet spüle ich meist im Abstand von 2-3 Monaten durch, dann ist er aber auch ordentlich zugemüllt :wink:

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Gast » 13 Apr 2010 17:43
Hallo Martin, meinen großen Außenreaktor habe ich seit Oktober (Start) nicht sauber gemacht. Allerdings habe ich auch dieses hellbraune Etwas, dass bei dir unten im Reaktor vor dem Gespinst hängt. Das Zeug hat bei mir alle Zu- und Abläufen ausgekleidet. Ich denke, dass könnte sowas wie ein Biofilm sein. Ab und an lösen sich Teile/Fetzen dieses Belages. Die werden bei mir ins Becken gespült. Bei dir bleiben sie ggf. vor dem Gespinst hängen. Die Menge könnte demnach mit der Länge des Zulaufs zusammenhängen aber auch, wie Chris schon schreibt, aus dem Filter stammen. Gruß, franz
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Kabu » 13 Apr 2010 19:14
Hallo Leute,

danke für die raschen Antworten. Wie gesagt, das mit den Ausfällungen war nur ein Gedanke von mir. Habe am Aquarium nicht verändert, außer der Umstieg von Ferrdrakon auf AR Flowgrow und zusätzlich NPK Düngung. Kann mir beim besten Willen nicht erklären woher so viel Mulm plötzlich kommen soll.

@ Tobi: Filter wurde vor einer Woche gereinigt. Filterschwämme waren auch voll mit den Zeug. Filterleistzung ist nun wieder im Keller.

@ Chris: Der Reaktor ist am Filterauslass angeschlossen. Verbunden mit ca. 30 cm Schlauch. Filter ist ein Eheim 2078 prof. 3e, bestückt mit groben Filterchips, feiner Schwamm 2x und MicroMec 1x.

@ Franz: Meine Schleuche reinige ich ca alle 6 Monate. Von der Seite her habe ich keine Probleme.

Danke

mfg
Martin
Kabu
Posts: 195
Joined: 22 May 2009 08:58
Location: Wels / Österreich
Feedback: 3 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Eigenbau CO2 Außenreaktor - was wird benötigt?
Attachment(s) by Zeltinger70 » 10 Aug 2008 22:44
62 15863 by xKnut View the latest post
17 Feb 2012 13:31
Magnetventil ständig defekt
by aj72 » 01 Aug 2011 15:40
1 614 by Erwin View the latest post
04 Aug 2011 00:24
Ständig Schleim im Reaktor
by ghostfish » 16 Oct 2011 18:10
10 1154 by AlexDozer View the latest post
13 May 2012 14:03
pH-Wert mit pH-Control pendelt ständig
by THZ » 17 Sep 2014 13:51
0 347 by THZ View the latest post
17 Sep 2014 13:51
Eheim e700 Filter ständig zu
Attachment(s) by Tino39 » 13 Aug 2018 17:07
28 1140 by Tino39 View the latest post
09 Dec 2018 15:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests