Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby BlubberEnte » 23 Jan 2020 13:06
Hey,

ich habe den https://www.aquasabi.de/Dennerle-Nano-Eckfilter Filter im 30 Liter cube. Das Wasser wird wohl schön klar. Jedoch habe ich nun beobachten könne, dass sich Staub auf allen Oberflächen ablegt. Ist natürlich blöd, da es den Pflanzen die Fläche nimmt, um Licht zu bekommen, da die Blätter belegt sind.

Nun die Frage:
Der XXL Eckfilter wird bei mir nicht reinpassen, da ich ein stark ansteigendes Layout gewählt habe, ich würde aber gerne bei einem Innenfilter bleiben, da das Becken im gleichen Raum wie das Bett steht und somit recht geräuscharm sein muss. (sonst gibts von der Cheffin aufn Deckel :shock: :shock: :lol: )

Gibt es Strömungspumpen für so kleine Becken? Oder macht es erstmal nichts, da sobald Schnecken bzw Garnelen drin sind, der Staub eh transportiert wird?
Osmose Anlage ist geplant, da 17,5 hartes Wasser, dauert aber noch ein paar Wochen, deshalb auch noch kein Besatz, da das Becken so oder so erst eine Woche steht.

Bzw mach ich mir zu viel Gedanken? ^^

Danke für eure Hilfe,

beste Grüße,

David
BlubberEnte
Posts: 17
Joined: 21 Jan 2020 13:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Jan 2020 13:33
Moin,

setz den Filter doch einfach etwas höher, dass sich die Oberfläche mehr bewegt. Eine Kahmhaut geht dann recht schnell weg.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2624
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby BlubberEnte » 23 Jan 2020 13:37
Thumper wrote:Moin,

setz den Filter doch einfach etwas höher, dass sich die Oberfläche mehr bewegt. Eine Kahmhaut geht dann recht schnell weg.

Es geht um keine Kahmhaut, es geht um Staub, der sich direkt auf allen Oberflächen ablegt. "Feinstaub" quasi.
BlubberEnte
Posts: 17
Joined: 21 Jan 2020 13:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Jan 2020 14:06
Moin,

auch den solltest du damit weg bekommen. Teilweise kommt er aus der Raumluft, teils von Sand im Becken. So oder so hilft es, wenn die Oberfläche mit dem Wasser darunter vermischt wird.
Wenns viel sein soll, leg einfach ein Blatt Küchenrolle auf die Oberfläche und zieh damit den Staub ab.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2624
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby BlubberEnte » 23 Jan 2020 14:21
Thumper wrote:Moin,

auch den solltest du damit weg bekommen. Teilweise kommt er aus der Raumluft, teils von Sand im Becken. So oder so hilft es, wenn die Oberfläche mit dem Wasser darunter vermischt wird.
Wenns viel sein soll, leg einfach ein Blatt Küchenrolle auf die Oberfläche und zieh damit den Staub ab.


Meine Oberfläche ist soweit klar und gut in Bewegung und ich habe eine Glasabdeckung drüber.

Es sieht mir eher nach Schwebteilchen vom Soil ect aus. Die Frage war so gemeint, ob es Sinn macht, jetzt auf mehr Strömung zu achten, oder ob sich das von alleine legt.

Ich versuche es nachher mal mit einem Foto genauer zu zeigen.
BlubberEnte
Posts: 17
Joined: 21 Jan 2020 13:59
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Mulm = Filter zu schwach/Zu viele Fische/strömung?
Attachment(s) by J4CKY » 25 Nov 2009 11:32
1 2059 by Christian View the latest post
25 Nov 2009 11:56
Pumpe im HMF viel zu schwach!
by Ghaz » 07 Dec 2008 15:20
2 1219 by Ghaz View the latest post
07 Dec 2008 21:09
Schwach basischer Anionentauscher - Nitrat ??
by meee » 22 Oct 2007 11:28
9 1804 by kurt View the latest post
24 Oct 2007 16:25
Druckminderer oder Diffusor zu schwach?
by Zer0Fame » 13 Sep 2017 18:06
2 398 by Maikan View the latest post
15 Sep 2017 01:02
innenfilter auf stark oder schwach einstellen?
by Karsten » 17 Apr 2009 16:50
2 1800 by Kora View the latest post
17 Apr 2009 18:45

Who is online

Users browsing this forum: Nic-Klas and 13 guests