Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Nasse_Fuesse » 13 Sep 2020 08:59
Hallo zusammen!

Ich habe mir ein gebrauchtes Lido 200 ( Leider ohne LED sondern T5) zugelegt.
Als Rückwand habe ich die Juwel Struktur Rückwände "Stone clay" eingeklebt.
Wenn das Aquarium fertig ist sollen unter anderem ein Pärchen Apistogramma,
Salmler und kleine L- Welse oder Panzerwelse einziehen.
Ich möchte den Aufbau des Bodengrundes so gestalten, dass dieser hinten rechts höher( ca 12-15 cm) ist und nach vorne links abfällt. Ich möchte eine Art Aquascaping mit vielen Pflanzen, Wurzeln und Steinen( für Anfänger geeignet) aufbauen.
Im vorderen Bereich würde ich gerne Sand einsetzen.
Habt Ihr Tipps zur Gestaltung und den Techniken? Vor allem so dass sich der Boden nicht einebnet? Es ist ok mit verschiednen Materialien zu arbeiten.

Gruß Stefan

Attachments

Nasse_Fuesse
Posts: 6
Joined: 13 Sep 2020 06:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Carlhigh » 13 Sep 2020 10:38
Moinsen Stefan,

ich bin Besitzer eines Lido 120 mit dem ich auch mit T5 eingestiegen bin, daher möchte ich Dir zunächst ans Herz legen Dich mit einer neuen Beleuchtung zu beschäftigen, dann bleiben Dir einige Enttäuschungen erspart. Diese Becken besitzen eine enorme Höhe und mit T5 geht da pflanzentechnisch nicht sehr viel, selbst mit Reflektoren. Es gibt z.B. von Daytime und Ledaquaristik Austauschbalken, die man mit LED bestücken kann. Bei meinem Lido 120 habe ich knappe 11 000 Lumen drüber, die nur leicht gedimmt sind (allerdings auch mit CO2). Ich habe mir mit dem Daytime Ersatzbalken und zwei Kunsstoffklötzen, die ich in das Profil geschoben habe, auf die ich wiederum zwei Schienen quer geschraubt habe, 6 LED Leisten verteilt, damit ich einerseits eine gleichmäßigere Lichtverteilung habe und eben 6 Leisten reinbekomme. Lichtleisten bekommst Du auch bei den beiden genannten Herstellern, die auch unter der Abdeckung betrieben werden können, bei Daytime gibt es auch noch andere Möglichkeiten hohe Lichtleistung zu erreichen. Bei AquaGrow kann man ebenfalls sehr günstige Ledleisten beziehen.
Grüße, Carlo

Schreibe nicht der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.
Carlhigh
Posts: 63
Joined: 12 May 2017 04:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 13 Sep 2020 21:19
Hallo Stefan,
Es gibt zwei grundsätzlichiche Möglichkeiten:

1. Terrassen, mit Kies oder Sand gefüllt
3. Typischer Soil Aufbau mit sanften Hügel und Trennwand zum Sand

Bei der Beleuchtung gibt es erstmal die Entscheidung:
- offenes Becken
- geschlossene Abdeckung

Leuchten für geschlossene Abdeckungen sollten wasserdicht sein - das macht diese Variante erheblich teurer und schränkt die Auswahl ein.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 866
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Nasse_Fuesse » 14 Sep 2020 08:42
Ich hatte auch an so etwas gedacht.
Wie ist es denn, wenn ich die hintere Hälfte bzw. 2/3 mit zB. JBL Volano und dann mit Soil auffülle, Trennung nach vorne mit einer verkleideten Kunststoffleiste. Dann Sand.
Wie hoch sollte die Soil Schicht sein?
Dann gibt es ja in der Einfahrzeit die Notwendigkeit jeden 2. Tag einen Teilwasserwechsel durchzuführen, oder?
Gibt es Alternativen zum Soil bei meinem Wunsch eines ansteigenden Bodengrundes?
Ein Aquascaping Aquarium soll es ja nicht werden, eher ein optisch sehr gelungenes Fischaquarium mit schöner Bepflanzung.
Da aber das Licht ein wenig Problemarisch bei der Beckenhöhe ist, werden es wohl anspruchslosere Arten sein müssen. Ich werde höchstens zwei LED Lichtleisten nachrüsten die ich an den Deckeln befestige.
Nasse_Fuesse
Posts: 6
Joined: 13 Sep 2020 06:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Nasse_Fuesse » 15 Sep 2020 21:41
So, ich habe mir nun als Ergänzung zum T5 Balken zwei zusätzliche LED Leisten bestellt.
Noch weiß ich nicht wie ich das mit dem Boden gestalten soll.
Ich möchte auf jedebmn Fall hinten den Bidengrund höher haben sls vorne.
Jetzt habe ich mir schon mal Styroporplatten ins Becken geklebt.
Hinten (1/3 der Fläche) 4cm hoch, vorne (2/3) 1cm hoch.
Würde dss bei der Verwendung von Kies reichen?
Oder doch Granulat + Soil?
Wie gesagt, soll ein schön bepflanztes Fischaquarium werden, kein Aquascape.
Einziehen sollen:
1 Pärchen südamerikanischen Zwergbuntbarsche, Salmler, Panzerwelse oder kleine L-Welse
und eine Gruppe Honigguramis.

Wie gestalte ich mit welchem Material den ansteigenden Boden?

Gruß Stefan
Nasse_Fuesse
Posts: 6
Joined: 13 Sep 2020 06:44
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Bodenaufbau - mit oder ohne Nährboden?
by aklarenbeek » 21 Oct 2017 08:41
2 1174 by Lixa View the latest post
15 Sep 2020 08:06
AdA 60p Bodenaufbau Soli einige fragen? Osmosewasser usw
by LongLong00 » 10 Nov 2015 19:26
4 661 by LongLong00 View the latest post
10 Nov 2015 20:10
Neustart
by Mirco » 23 Dec 2010 10:52
6 609 by frechdachs View the latest post
02 Feb 2011 14:19
240 Liter Neustart
by turbotyp » 24 Apr 2011 17:16
33 2407 by turbotyp View the latest post
22 Jun 2011 12:19
Zum Neustart, Sand als Bodengrund
by Brot » 06 Jan 2010 14:40
0 1182 by Brot View the latest post
06 Jan 2010 14:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests