Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby disco-d » 09 Jun 2013 15:32
Hi,

soeben habe ich Bittersalz und KH2PO4 verwechselt und mein 68l Becken ausversehen mit über 100mg/l Phosphat und über 40 mg/l Kalium gedüngt.

In dem Becken wachsen hauptsächlich Moose (davon sehr viel) und einige kleine Stengelpflanzen und bis auf ein paar Grünalgen läuft es eigentlich sehr gut. Noch zwei Infos: da sehr viel Minilandschaft in dem Becken ist, ist das Wasser mit über 17 Grad GH recht hart und CO2 wird eingeführt, so dass ca 30 mg/l gemessen werden.

Warum schreib ich das alles? Ich habe mich dazu entschieden abzuwarten und zu sehen was passiert. Wenn das Becken in Schieflage gerät, werde ich dann mit WW usw. gegensteuern. Wenn Ihr Lust habt, seid Ihr herzlich eingeladen mit mutzumaßen oder zu prognostizieren was passieren wird ...

Ich bin gespannt!
Lutz
User avatar
disco-d
Posts: 639
Joined: 20 Jul 2010 20:31
Feedback: 61 (100%)
Postby Roger68 » 09 Jun 2013 17:27
Hallo Lutz
Ich gehe davon aus dass sich in deinem Becken auch Tiere befinden.
Wenn dem so ist, würde ich den Tieren zuliebe schleunigst einen grossen Ww machen.
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby disco-d » 09 Jun 2013 17:35
Hallo Roger,
wieso gehst Du davon aus?
User avatar
disco-d
Posts: 639
Joined: 20 Jul 2010 20:31
Feedback: 61 (100%)
Postby disco-d » 09 Jun 2013 17:37
... (komme mit dem Tapatalk noch nicht so ganz klar)
.... natürlich keine Tiere.
Gruß
Lutz
User avatar
disco-d
Posts: 639
Joined: 20 Jul 2010 20:31
Feedback: 61 (100%)
Postby Roger68 » 09 Jun 2013 18:42
Hi Lutz

Da bin ich ja sehr beruhigt :lol:

Bei diesem extremen Ungleichgewicht von NO3 zu PO4
tippe ich mal auf den Ausbruch von Blaualgen.
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby ThorstenSt » 09 Jun 2013 18:51
Hallo,

Entschuldige... Aber ich frag mich was das soll!?

Mach nen 100% Wasserwechsel. Alles andere wäre völliger Unsinn genauso wie dieser thread hier.
Bei einem so krassen Szenario sind Probleme vorprogrammiert... schwachsinn zu hoffen das nix passiert.



Lg
Thorsten
Last edited by ThorstenSt on 09 Jun 2013 19:04, edited 1 time in total.
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Roger68 » 09 Jun 2013 19:00
Hi Thorsten

Ich habe mich nicht getraut es gleich so zu formulieren.
Ich bin aber ganz deiner Meinung.
Probleme kommen unweigerlich.
Solche Experimente haben nach meiner Ansicht nichts mehr mit Aquaristik zu tun.
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby uwe schidrowski » 09 Jun 2013 19:21
Moin Lutz

Ich habe mich sehr gefreut hier mal etwas unkonventionelles und abwegiges zu lesen!
Auch schön das jemand einfach zu seinem (Dosier-)Fehler steht und versucht dem Szenario etwas (Erkentniss)
abzugewinnen.
In diesem Sinne:
Go on!

Beste Grüße
Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby Wuestenrose » 09 Jun 2013 19:36
Servus...

Ich gehe davon aus, daß der Phosphatschub den Tieren deutlich weniger ausmacht als den Pflanzen. Das Schwingen der Moralkeule ist daher überflüssig, ich wäre schon gespannt darauf, wie sich das Aquarium entwickelt.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6619
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby tobischo08 » 09 Jun 2013 21:55
Hi ihr,
Ich muss auch sagen das ich sehr gespand bin was passieren wird!
Und solange keine Tiere in Mitleidenschaft gezogen werden und
Lutz das so sportlich nimmt ist die sache ja auch irgendwie ganz cool.
Obwohl ichglaube das die Auswirkungen nicht so gravierent seinwerden
wie angenommen.
Wer weis vielleicht wird ja ein neues Dünge System draus... :D

Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby kolja » 10 Jun 2013 00:25
Moin Lutz

Na da bin ich ja mal gespannt.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Kolja
User avatar
kolja
Posts: 77
Joined: 03 Jan 2013 03:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Stevie » 10 Jun 2013 00:34
Huhu,

find ich auch super interessant. Und solange keine Tiere drin sind und du es sportlich siehst ;)

Mir ist vor einiger Zeit mal dasselbe passiert. Ich wollte noch fix ProFito Düngen, aus der kleinen 100ml Flasche. Nur leider wollte der Dosierer auch gleich mit rein... und hat dann noch ca. 80ml Profito mitgenommen. Ich musste dann nur 5 Minuten später weg und konnte 5 Tage keinen WW machen... als ich wiederkam war alles super keine Spur von Algen und nichts. Achja Tiere sind dabei auch keine zu Schaden gekommen ;)

Kann klappen muss aber nicht.

Gruß
Steffen
Stevie
Posts: 139
Joined: 12 Mar 2013 12:44
Feedback: 5 (100%)
Postby Haeck » 10 Jun 2013 01:34
Hallo Lutz,

ich tippe auf jede Menge Staub- und Punktalgen !
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby disco-d » 10 Jun 2013 13:17
CLADOPHORA ist besiegt! .... nein, leider nur ein Scherz!

Passiert ist tatsächlich überhaupt nichts. Die Moose haben immer noch hellgrüne Triebspitzen, die Grünalgen sehen so aus wie gestern (auch das kleine Büschel Cladophora), Wasser ist nach wie vor klar usw..... abwarten.

Robert, darf ich Dich fragen, wieso Du davon ausgehst, dass der Phosphatschub den Tieren nichts ausmachen würde? Ich habe auch schon Gedanken daran verschwendet, bin aber nur zu dem Entschluss gekommen, dass ich bei Tierbesatz wohl den WW gemacht hätte. Allerdings eher aus Intuition oder aufgrund der Tatsache, dass solche Werte wahrscheinlich (?) in der Natur nicht so vorkommen. Nicht weil ich wüsste, dass Phosphat ab einer bestimmten mg/l Menge schädlich sei.

Liebe Grüße
Lutz

PS: mit der Phosphattröpfchentestflüssigkeit könnte man jetzt wohl Autos lackieren
User avatar
disco-d
Posts: 639
Joined: 20 Jul 2010 20:31
Feedback: 61 (100%)
Postby Wuestenrose » 10 Jun 2013 14:50
Servus...

Beim Googeln bin ich auf Phosphatunfälle mit ähnlichen Konzentration gestoßen, bei denen nix passiert ist. Ich habe auch ein Sicherheitsdatenblatt gefunden, in der die für Fische innerhalb 96 Stunden letale Konzentration für Kaliumdihydrogenphosphat mit 900 mg/l angegeben wird.

Ich bleibe daher bei meiner Einschätzung, daß den Tieren nichts passiert wäre.,

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6619
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
AR Makro Basic - Phosphat und GH Boost N mischen?
Attachment(s) by Christian-P » 08 May 2019 09:35
13 374 by Christian-P View the latest post
08 May 2019 14:39
Phosphat & Verlässlichkeit des JBL Phosphat-Test
Attachment(s) by pk-aquaristik » 07 Mar 2018 14:41
16 2147 by Fino View the latest post
08 Mar 2018 19:38
GH Boost N - Erfahrungsaustausch
by Tobias Coring » 04 Jul 2011 11:27
54 5740 by Stolli1985 View the latest post
07 Jan 2018 17:04
Boost A oder Red B
by gizem » 22 Feb 2013 01:42
0 420 by gizem View the latest post
22 Feb 2013 01:42
Spezial N mit GH Boost N ersetzen
Attachment(s) by Santos » 08 Jun 2018 16:31
6 826 by Santos View the latest post
29 Jun 2018 18:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests