Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby kiko » 11 May 2011 11:43
Hallo,
hadere nun seit geraumer Zeit mit der Genaugkeit meines Nitrattests.
Mein erster Test war zu lange offen, zeigte letzlich kaum mehr als 10mg/L an bzw. höher nur wenn man x-mal so lang das ganze stehen ließ. Daraufhin kaufte ich einen neuen Test, das Zeug in den Flaschen stinkt auch richtig intensiv im Gegensatz zu dem älteren Test - scheint entsprechend "frisch".
Erwartungsgemäß zeigt der Test nun weit höhere Werte als der alte Test, was aber irgendwo auch wieder meine Skepsis weckte. :P
Also testete ich das Leitungswasser, was (davon gehe ich zumindest erstmal aus) vermutlich ca. 12mgL/ enthält - diesen Farbumschlag erreiche ich mit dem neuen Test aber schon nach 6Minuten.
Daraus schlußfolger ich erstmal das frische Reagenzien offensichtlich schneller als "alte" reagieren/umschlagen.

Der Test sieht allerdings nicht vor 6 sondern 10Minuten zu warten, nur wenn das Leitungswasser 12mg/L enthalten "sollte" - kann das dann aber nicht stimmen da dann der Farbumschlag schon 20mg/L wäre. (läßt man 15minuten stehen sinds 30mg/L, nach 20Minuten 40ml usw., die Reaktion dieser Tests scheint demnach "unendlich")

Um also einen wirklich "sicheren" Wert zu kriegen,
sehe ich es richtig, das ich jetzt eigentlich 1Liter destiliertes Wasser um X mg/L Nitrat aufdüngen müßte und die Zeit dann messen wie lang der richtige Farbumschlag mit dem Test dauert? :idea:

Falls dem so ist,
nach wieviel Wochen/Monate verlangsamt sich denn die Reaktion solcher Nitrat-Test wieder, so daß sie u.U. ja teils wieder "ziemlich ungenau" werden?
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Voxx » 11 May 2011 11:59
Hallo Olaf-Peter,

du solltest nicht warten und die Zeit messen bis dein Test den "richtigen" Farbumschlag anzeigt.
Warte die angegeben Zeit ab und kontrolliere dann die Farbe deiner Reagenz. Stimmt diese nicht mit
dem über ein was dein Test anzeigen müsste, dann funktioniert dein Test nicht richtig !

Bei mir funktierien die Nitrat Tests auch nicht richtig, ich kann nur unterscheiden zwischen
Nitrat vorhanden und kein Nitrat vorhanden.

Ich war es Leid und habe mir jetzt ein Fotometer bestellt.

Gruß
Dirk
User avatar
Voxx
Posts: 161
Joined: 09 Jun 2008 07:49
Location: Großbottwar
Feedback: 21 (100%)
Postby Aniuk » 11 May 2011 12:13
Huhu,

bei den Filterking Tests ist die Haltbarkeit der jeweiligen Reagenzien z.B. einzeln angegeben, die meisten sind ca. 1 Jahr haltbar. Damit kann man doch was anfangen.
Ich glaube die meisten Hersteller schummeln auch ein wenig was die Haltbarkeit ihrer Tests angeht... kann mir nicht vorstellen, dass die Reagenzien der Tröpfchentests so unterschiedlich sind (Teilweise als "unbegrenzt haltbar" angeboten wo sie bei anderen Anbietern nur 1 Jahr halten, obwohl die Inhaltsstoffe der Reagenz die gleichen sind).

Wenn du sicher gehen willst, ob der Test richtig ist: Im Fachgeschäft mit entsprechendem Equipment nachmessen lassen und vergleichen. Oder wie du schon sagtest: Testlösung mit Menge X Nitrat anrühren und nachkontrollieren.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Nemo » 11 May 2011 13:56
Hallo Olaf-Peter,

ich kann Deine Beobachtung nur bestätigen. Habe diverse Nitrat-Tests probiert. Die meisten werden, nachdem sie angebrochen sind, recht schnell ungenau. Da hilft auch die Lagerung im Kühlschrank ... nichts.

Ich verwende nun die Tests an Anton Gabriel (mit Fotometer) und diese scheinen zuverlässiger und länger zu funktionieren.

Gruß
Markus
Nemo
Posts: 22
Joined: 23 Mar 2011 10:54
Feedback: 0 (0%)
Postby johnny.winter » 11 May 2011 14:54
Hallo zusammen,

mein JBL Test hat den Wert x nach ein paar Minuten angezeigt und dieser hat sich auch nicht mehr verändert, wenn ich die Flüssigkeit versehentlich eine halbe Stunde stehen ließ.

Ich hatte mir dann mal einen Filterking gekauft und bei dem ist es so wie oben beschrieben: nach wenigen Minuten beginnt der Farbumschlag und ein Ende ist nicht in Sicht. In meinen Augen ist dieser Test unbrauchbar - wenn ich nicht so faul wäre, hätte ich ihn zurückgeschickt.
Viele Grüße,
Jan
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"ich habe ein 60l diskusbecken, welches ich nun ansprechender gestalten möchte ich hoffe ihr könnt mir dabei tatkräftig zur seite stehen mein diskus ist so grau weiß einer was das ist?"
johnny.winter
Posts: 117
Joined: 28 Jan 2011 16:17
Feedback: 3 (100%)
Postby *AquaOlli* » 11 May 2011 21:29
Hallo Voxx u. Memo,

ich war eigendlich nur neugierig, und habe mir auch das Fotometer bestellt. Ich dachte immer das die
*era Test's einigermaßen genau sind, doch Heute musste ich mir eines besseren belehren lassen :)
Das Fotometer ist Heute angekommen, und natürlich habe ich sofort drauf los getestet.

Fotometer / *era
Eisen >2,0 / 0,25 :shock:
Nitrat 28 / 10 :shock:
Phosphat >5,0 / 2,0 :shock:

Ich bin sofort aufgesprungen und habe erstmal 30% WW gemacht, und morgen nochmal das gleiche.
Es kahm mir schon so komisch vor, das einige Fische sich an den Gegenständen und Pflanzen
gescheuert haben. Die Kiemen von den Platy's wahren auch roter als sonnst. Ich hatte schon den
Verdacht dass das Eisen zu hoch sei, aber der Test sagte ja nur 0,25mg/l, also gerade noch
im grünen Bereich. Jetzt bin ich echt froh das ich mir dieses Teil bestellt habe, den *era Koffer
werd ich ersmal einmotten. Nun ist Schluss mit ratemal ... :wink:
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby kiko » 12 May 2011 18:57
Hey ja,
ist natürlich kraß solche Abweichungen.
Aber 2mg/L Eisen soll das Fotometer anzeigen und der Seratest nur 0,2mg/L - bist du da sicher? :shock:
Das vielleicht auch Sera ungenau ist wäre ja auch nicht unwahrscheinlich, doch es ist ja ne Markenfirma und dabei so eine gigantische Abweichung ??

Ein Fotometer wär schon ne tolle Sache, gibt nur das Budget momentan nicht her. :(
Ich denke, werde denn hier vorgeschlagenen JBL Test in der Übergangszeit mal alternativ ausprobieren.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby *AquaOlli* » 12 May 2011 22:24
Hallo Kiko,

ich wollt's auch nicht glauben, daher habe ich die Sera Test's wiederholt, mit
etwa den gleichen Ergebnissen. Mag sein das die Test's schon zu alt sind,
aber das die dann gleich so eine große Abweichung haben...!
Vielleicht habe ich die ganze Zeit einfach falsch abgelesen/abgeschätzt,
kann auch sein :roll:
Jedenfalls, wenn ich jetzt messe, geht es mir um einiges besser. Immer
diese Ungewissheit, "isses 10 oder vielleicht schon 25 mhmmmmmmmm...". :!:
Jetzt einfach nur ablesen und fertig. :wink:
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wie lange nach Düngung ist Nitrat messbar?
by aici » 04 May 2012 18:43
5 684 by aici View the latest post
18 Jun 2012 23:48
Nitrat nach Düngung nicht nachweisbar?
by rehste » 06 May 2012 15:04
2 586 by rehste View the latest post
06 May 2012 15:38
Zeitraum bis zur Düngeumstellung
by Hübby » 17 Jul 2014 07:26
4 290 by Hübby View the latest post
17 Jul 2014 21:09
Dünge-Zeitraum
by Blaubarsch » 10 Aug 2015 17:38
4 295 by ThorstenSt View the latest post
11 Aug 2015 17:59
CO2 Tröpfchentest?
by wolbro » 08 May 2008 11:07
2 697 by morph812 View the latest post
08 May 2008 12:19

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests