Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby benc » 04 Feb 2013 11:54
Hallo,

meine 30l Pfütze hat seit kurzem ein ansteigendes Fadenalgen Problem. (Komischerweise, überwiegend nur an den Moosen)

Laut "google" ist der Hauptgrund Co2 & NO3 Mangel. Ein Co2 Mangel kann ich jedoch ausschließen, der Dennerle Dauertest ist durchgehend grün.
Ich gehe nun davon aus das mein wucherndes HCC sowie die schnell wachsenden Pflanzen das No3 zu schnell verbrauchen. Ein NO3 Test ergab 5-10mg/l

Aktuell dünge ich nur mit Easy Life ProFito und würde daher jetzt zusätzlich mit AR Makro Basic NPK täglich zudüngen.
Ist das der richtige Weg? Zusätzlich war meine Überlegung von ProFito auf AR Mikro Basic zu wechseln.. gibt es da große Unterschiede?

Weiterhin habe ich auch Angst das der steigende NO3 Wert den Garnelen schadet.

Allgemeiner Zustand:
Die Pflanzen wachsen prächtig, abgesehen davon das beim HCC ein paar älteren Blätter gelb werden in letzter Zeit.

Bepflanzung:
Vordergrund HCC&Javamoos&Wasserpest
Hintergrund: Hygrophila polysperma & Cyperus helferi

Licht: 22W/30L
Beleuchtungszeit: 10-15 Uhr & 17-22 Uhr
Gruß
Benjamin! :-)
User avatar
benc
Posts: 49
Joined: 15 Jan 2013 18:22
Feedback: 1 (100%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Problem mit NO3
by mike672 » 18 Jun 2010 10:17
5 487 by Japanolli View the latest post
18 Jun 2010 12:57
Problem mit der Eisendüngung!
by bastifantasti » 26 Apr 2007 22:34
24 3092 by bastifantasti View the latest post
09 Jul 2007 13:53
Wo liegt das Problem?
Attachment(s) by alex1978 » 16 Mar 2010 21:07
6 464 by alex1978 View the latest post
17 Mar 2010 09:29
Problem mit Nährstoffverbrauch
Attachment(s) by ixon_aqua » 13 Aug 2011 13:10
16 944 by ixon_aqua View the latest post
14 Aug 2011 19:35
Problem mit co2 düngung
Attachment(s) by uwica » 07 Jun 2013 19:19
14 557 by uwica View the latest post
09 Jun 2013 20:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests