Post Reply
23 posts • Page 1 of 2
Postby Bandito » 11 May 2015 14:30
Hallo,
meine Mutter hat mich nun gebeten ihr Aquarium wieder auf Vordermann zu bringen.
Das Becken hat 300l (Eckaquarium) und wird derzeit mit 2x30W und 2x18W beleuchtet. Pflanzentechnisch haben wir einen Totalschaden - nach und nach sind alle Pflanzen eingegangen.
Gedüngt wurde bislang nur mit NPK-Dünger von AquaRebell, eine CO²-Anlage ist nicht vorhanden.
Ich habe nun vor die Beleuchtung zu optimieren und eine Dünge- sowie eine CO²-Anlage zu installieren.
Doch bei der CO²-Anlage habe ich etwas Bauchschmerzen wegen der Wasserwerte: Der PH-Wert liegt derzeit bei 6,5 und die KH bei unter 1. Laut Trinkwasseranalyse der Stadtwerke kommt aus dem Hahn das Wasser mit einem PH von 6,8, einer KH von knapp über 1 und eine GH von 1,8.

Meine Bedenken: Wenn ich nun noch eine CO²-Anlage anschließe, könnte ein Säuresturz die Folge sein.

Meine Überlegung: Das Wasser mit Seiyru-Steinen künstlich aufhärten.

Nun meine Fragen:
- Härten Seiyru-Steine das Wasser dauerhaft auf und läßt die aufhärtende Wirkung im Laufe der Zeit nach?
- Wäre es besser auf Natriumhydrogencarbonat zu zugreifen?
- Und alles was Euch zu dem Thema einfällt und Ihr mir als Tipps mit auf dem Weg geben könnt - immer her damit!

Vielen Dank,
Micha
User avatar
Bandito
Posts: 24
Joined: 08 Jun 2012 12:00
Feedback: 0 (0%)
Postby fischbock » 11 May 2015 14:54
Hallo Micha,

ob und wie es dann zu einem Säuresturz kommen kann, möchte ich offen lassen. Das können andere besser beantworten.

Aber wenn Du das Wasser aufhärten möchtest, benutze dazu doch die entsprechenden Salze wie PMS oder Duradrakon.

Im Gegensatz zu reinem Natriumhydrogencarbonat fügst Du mit beiden Produkten neben Mg und Ca auch noch Spurenelemente hinzu, und im Gegensatz zu den Steinen -falls sie nicht ausschließlich die GH erhöhen- sind sie einfach zu dosieren und kontrollieren.

Einmal das gesamte AQ-Wasser, zb. auf KH 2-3, aufhärten, und ab dann nur noch das Wechselwasser.

Mit einem entsprechenden Messlöffel, ist es praktisch kein Mehraufwand.
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 11 May 2015 15:45
Hallo die Idee auf KH 2-3 aufzuhärten kann ich begrüßen. Wobei man versuchen müßte ob es bei den Werten nicht schon ohne Anlage geht. Was ich vermisse ist eine Düngung mit Microelementen?
Gibst Du wirklich nur NPK?
Dann fehlt ja was :glaskugel:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4042
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Biotoecus » 11 May 2015 15:53
Hallo Micha,

einen Säuresturz bis ins bodenlose befürchte ich keineswegs.
Schraube selber seit ein paar Jahren an Weichwasser mit CO2 rum.
Bei KH 1,0 wirst Du irgendwo bei pH 6,0 landen.
Und wenn da wöchentlich nen Wasserwechsel von etwa 50% gemacht wird dann führt man ja auch wöchentlich wieder KH zu.
Wenn aus irgendwelchen Gründen die KH verschwindet, sei es durch Nitrifikation geht der pH noch etwas runter, unter pH 5,6 wäre aber schon sehr tief.

Man kann natürlich beim Wasserwechsel die KH erhöhen.
Da würde ich zum Sera Mineralsalz (SMS) greifen (schau Dir das mal im Nährstoffrechner an).
http://www.flowgrow.de/db/calculator/dose?tankvolume=300&interval=1&components[1][nutrientCode]=nitrate&components[1][fertilizerEntityId]=&components[1][dose]=&components[2][nutrientCode]=phosphate&components[2][fertilizerEntityId]=&components[2][dose]=&components[3][nutrientCode]=potassium&components[3][fertilizerEntityId]=&components[3][dose]=&components[4][nutrientCode]=iron&components[4][fertilizerEntityId]=&components[4][dose]=&components[5][nutrientCode]=calcium&components[5][fertilizerEntityId]=7831&components[5][dose]=25&components[6][nutrientCode]=magnesium&components[6][fertilizerEntityId]=&components[6][dose]=&nitrate=&phosphate=&potassium=&calcium=&magnesium=&waterchange=1&waterchangepercent=0

Bei 300 Liter wären etwa 25g Sera Mineralsalz nötig um die KH um 1,0° anzuheben.

Das Preis Mineralsalz (PMS) bringt in Bezug auf KH nichts.

Wenn man da also tätig werden wollte, dann einmal das Becken mit 25g SMS etwas aufhärten und dann beim Wasserwechsel eben etwa 12 bis 15g nachschieben.
Das wäre etwa ein gehäufter Teelöffel.

Also sehr übersichtlich die Sache und ohne Bauchschmerzen händelbar. :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby fischbock » 11 May 2015 16:41
Hallo Martin,

Das Preis Mineralsalz (PMS) bringt in Bezug auf KH nichts.


Meinst Du hier mit "nichts" wenig im Vergleich zum Betrag um den die GH durch PMS erhöht wird (ca. 1:4)?

Fände ich bei der gleichzeitig sehr geringen GH für gar nicht so ungünstig.
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 11 May 2015 16:52
Hallo Dirk,

ich meine mit "nichts" eben genau das. PMS erhöht die KH nicht.
Ich konnte hier jedenfalls nicht derartiges messen.
5g PMS auf 1 Liter UOA zeigten keinen Anstieg der KH.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby fischbock » 11 May 2015 17:11
Hallo Martin,

laut Beschreibung auf der Dose, Beipackzettel und meinem JBL KH Tröpfchen ist dem schon so.

Bezogen habe ich es erst vor wenigen Wochen in Tobis Shop.

Laut dem Nährstoffrechner erhöht allerdings nur das Diskussalz die KH.
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 11 May 2015 17:25
Hallo Dirk,

es kann sein das ich Deinen ersten Beitrag falsch interpretiert habe und PMS + Aufhärtung auf KH bezog.
Deswegen habe ich das PMS entsprechend erwähnt. :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby fischbock » 11 May 2015 17:44
Hallo Martin,

nein, nein, ich meinte schon oder.

Bin jetzt aber selber etwas verwirrt, weshalb ich folgendes nochmal gecheckt habe:

Also meine Dose ist def. PMS, auf der Dose steht def. "hebt die Karbonathärte", und der passende Beipackzettel sagt wörtlich abgeschrieben:"Auf 10ltr. Wasser 40ml Preis-Mineral-Salz zugeben ... Es entsteht hierbei ein Wasser mit ca. 6 Karbonathärte".
Zur GH werden gar keine Angaben gemacht.

Ist das vielleicht ein Fehler in der Produktbeschreibung, oder ist KH ungleich Karbonathärte?

Definitiv falsch ist meine Aussage zu Verhältnis von 1:4. Da muss ich damals versehentlich das Diskus-Salz im Nährstoffrechner gewählt haben.
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Bandito » 11 May 2015 17:50
Hallo und tausend Dank für die vielen hilfreichen Antworten :tnx:

Ich habe nach SMS gegooglet und bin dann bei Sera auf der Homepage gelandet... Und da steht doch tatsächlich folgendes beim Mineral Salz:

sera mineral salt ist, aufgrund seines KH-neutralen Verhaltens (nur die GH wird leicht, die KH gar nicht erhöht), auch problemlos in Weichwasserbecken einsetzbar (z. B. bei Diskushaltung). Nicht zuletzt als Schutz vor der gefürchteten Lochkrankheit

Demnach wäre das ja für mein Vorhaben gar nicht brauchbar... :?
User avatar
Bandito
Posts: 24
Joined: 08 Jun 2012 12:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 11 May 2015 17:56
Hallo Dirk,

dasselbe steht auch in meinem Beipackzettel. :smile:

Ich habe nur heute gerade keinen Badarf mehr an aufgesalztem UOA Wasser. Das lange Wochenende naht und ich mach mir den Spass.
Den mitgelieferten PMS Messbecher habe ich gerade mal abgecheckt, die 40ml Marke stimmt (sehr selten!).

Mittwoch setze ich mal 10 Liter UOA Wasser an. Mal sehen was da kommt. Kann ja auch sein das ich hier vollkommen Mist gemessen habe. :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 11 May 2015 17:57
OK, ich mach das gleiche mit dem Sera Salz. :lol:
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby fischbock » 11 May 2015 18:06
Okay, dann wird Vatertag zum Messtag :bier:
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 11 May 2015 18:16
Hallo Micha,

Du kannst natürlich auch schon mal die praktische 250g Vorteilspackung "Kaiser Natron" besorgen. :lol:

Die wird dann unter das Salzzeugs gerührt und gut hat! :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Bandito » 11 May 2015 18:28
Biotoecus wrote:Hallo Micha,

Du kannst natürlich auch schon mal die praktische 250g Vorteilspackung "Kaiser Natron" besorgen. :lol:

Die wird dann unter das Salzzeugs gerührt und gut hat! :smile:

Beste Grüße
Martin



Och, da kann ich über :D
Natriumhydrogencarbonat bestelle ich immer in 5l-Eimern - drei habe ich noch...
Ich habe hier ähnlich weiches Kuschelwasser und ein 1000l-Malawibecken. Da muß ich auch etwas an der KH drehen, kann dabei allerdings sämtlich Geschichten außen vorlassen die was mit Pflanzenwachstum zu tun haben...
Ich schmeiß jetzt mal all mein gefährliches Halbwissen zusammen:

Mit Natriumhydrogencarbonat kann ich die KH erhöhen.
KH ist Bestandteil der GH, dennoch könnte ich so (zumindest meßtechnisch) die KH höher treiben als die GH.
Ich vermute mal das das eher ungünstig ist... Wenn aber das nun stimmt das SMS eher die GH erhöht, anstatt die KH...
Wäre dann die Kombinantion aus beidem nicht das Mittel der Wahl?

Also z.B. mit Natriumhydrogencarbonat die KH auf 2 erhöhen, mit etwas SMS die GH auf 2-3 bringen und alles ist gut...? :?
User avatar
Bandito
Posts: 24
Joined: 08 Jun 2012 12:00
Feedback: 0 (0%)
23 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Leicht milchiges Wasser durch Dünger?
by bouni944 » 09 Jan 2017 16:47
24 1129 by WTCube View the latest post
12 Jan 2017 18:18
Mangelerscheinung (weiße Blätter+Moos leicht Braun)
Attachment(s) by treat911 » 19 May 2014 11:31
0 348 by treat911 View the latest post
19 May 2014 11:31
CO² Nachtabschaltung sinnvoll?
by MarkusM » 11 Jun 2008 10:44
15 7112 by niko2 View the latest post
13 Jun 2008 17:43
Nährboden Sinnvoll?
by cabriophil » 09 Jun 2011 17:13
30 12684 by solar88 View the latest post
16 Jun 2011 12:36
Volldünger bei mir noch sinnvoll?
by ralfausc » 14 May 2008 19:52
4 770 by ralfausc View the latest post
15 May 2008 20:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests