Post Reply
23 posts • Page 1 of 2
Postby Biotoecus » 04 Feb 2008 20:09
Moinsen,

Naja, ich heisse Martin mit Vornamen.
Mit Pflanzen habe ich es nicht so, versuche aber mich zu bessern und habe einige Vorraussetzungen in technischer Hinsicht dafür geschaffen.

Dummerweise bin ich ein Faulbär und kümmere mich nicht immer um all den Kram rund ums Grün und erleide immer wieder Rückschläge.

Dafür kann ich aber ganz prima Algenfotos bringen. :D

Letztes Jahr hat mich ein gewisser Nik an die Pfote genommen und versucht mir pflanzlichem Hartduscher einzutrichtern wie man denn nun mit Pflanzenbecken umgeht und selbst irgendwelche Rotalgen in den Griff bekommt.
Das ging ja auch gut und ich hatte eine Dokumentation der Vorgehensweise online gestellt, diese wurde aber wieder abgebrochen, da sich einige Lute gemüssigt fühlten das mehr oder minder auszuschlachten. War nicht so toll.

Wie auch immer.
Letztlich habe in dem Becken dann noch gut Fische gehimmelt und im Anschluss erst mal gar nix mehr daran gemacht ausser kräftigen Wasserwechseln.
Letztlich sind die Cyanos zusammenbrochen und hinterliessen einen Mulmberg , den man sich fast nicht vorstellen kann.

Ansonsten kann ich nur Vallisnerien, die aber dafür ganz gut.
Und wer mal wirklich deorative Pinselalgen haben möchte, der darf sich gerne melden. Ich ziehe die auch gerne auf Holz.

Nichts desto Trotz habe ich mich hier angemeldet und lese und lese und lese.....
Vielleicht gelingt es mir ja doch noch eine Cabomba am Leben zu halten. :shock:

Alsdann. Das wars erst mal zu mir.

Beste Grüße
Martin

Edit: Herrje ist das peinlich. Erster Beitrag und gleich doppelt. :oops:
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby GreenReef » 04 Feb 2008 20:19
Hey Martin,
….um deinen Leidensweg beneide ich dich nicht, um deine geilen Fischkenntnisse schon, aber dass Du nun zu den GRÜNEN konvertierst, ……aller Achtung
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby nik » 04 Feb 2008 20:29
Hallo Martin,

schön, dass du hierher gefunden hast. Die Aktion wird mir bleibend in Erinnerung bleiben. Ich habe nun einen gehörigen Respekt vor CB.
Du hast wohl einfach eine paar Becken zuviel. Wie es mit den Pflanzen und Algen geht, weißt du ja. Mit deinen Wasserwechselgewonheiten läst sich eine Düngung nach Schema F einrichten und es müssen auch nicht aufwändige schnellwachsende Pflanzen sein. C. sind auch sehr nett. Cabomba benötigt durchaus fettere Düngung, die habe ich auch schon gehimmelt.

Hatte mich schon gewundert, warum das nicht mehr online ist, habe aber irgendwie noch einen Zugang zu der Doku gefunden. Was meinst du mit Ausschlachten?

edit: und gleich ein Doppelthread! :D habe meinen Beitrag umkopiert und die Doublette gelöscht.


Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabine68 » 04 Feb 2008 20:35
Hallo Martin,

von mir auch herzlich willkommen.
Dein Becken ist mir auch noch in Erinnerung - du warst da wirklich nicht zu beneiden
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Biotoecus » 04 Feb 2008 20:51
Moinsen Ihr Rabauken,

@Harald, Fische? Wasn das?
Seit gestern können Dir zumindest Lutz Döring, Ralf Rombach und Olaf Deters bestätigen, dass ich keinen Plan habe.... 8)
Kann ich aber mir leben. :D

Freu mich, dass Du wieder schreibst. FN 2008 ist nix für mich aber wir werden uns wiedersehen, bestimmt. 8)

@Nik,
ja das war schon manchmal komisch.
Da ritten so komische Ladies drauf rum und infizierten den ganzen Apparat um mir einen reinzudrücken.
Also offline das Dingens.

Zumindest eines habe ich gelernt. Pflanzenaquaristik ist um einiges aufwändiger als Fischaquaristik. Da kann man Becken bis Sonstwo haben, der Arsch bleibt immer hinten.
In den Fischaquarien geht es mir um die Tiere. Da dürfen die Vallisnerien bis an die Frontscheibe wachsen, no Prob. Das dient der Deckung für die Fische.

Gestern latschten wir dann über die olle Messe und ich guckte mir die Pflanzenbecken an.
Na, da werden schon Begehrlichkeiten wach.
Und dieses Gammelbacken wird wohl nie diesen Standard erreichen. Aber ich will mir wirklich mal Mühe geben um Pflanzen zu kultivieren.

Wie auch immer, die Cyanos im Gammelbecken sind Geschichte.
Keine Dunkelkur, kein Dünger, ausschlisslich Wasserwechsel und ein grosses Fischsterben zwichendrin.
Dann gehts.
These: Killt Leichensaft aus Fischen Cyanos? :wink: :D
Nein, tut er nicht.
Nachdem die 4 Netzschmerlen und 8 Salmler darin gestorben waren auf Grund von eventuell sogar dilletantischen Düngergaben habe ich das Ding erst einmal an den Nagel gehängt und gar nix mehr gemacht.
Und siehe da, die Cyanos kann man auch aussitzen. Nur der Plan fehlt und man kann es nicht reproduzieren.

Die Pflanzen sehen beschissen aus und hier und dort melden sich zumindest wieder die Rotalgen verschiedener Spezies.
Nun heisst es allen Mut zusammenfasssen und den neuen Versuch starten.

Konkret: 30 ml Fermendo NP heute. :roll:

Naja, ich muss ehrlich sagen ich bin recht angefixt von den Showbecken der Messe.
Nächstes Jahr komme ich dann da an mit einem Cyano, Rotalgenbecken und mache den Sonderpreis. :D

Dank Dir für deine Ausdauer mit mir.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby GreenReef » 04 Feb 2008 21:06
Hey Martin
@Harald, Fische? Wasn das?

…da hab ich auch keinen blassen Schimmer, für mich haben die ebenfalls sechs Beine und Fühler auf der Nase, enthalten Chlorophyll und stehen auf UV-Bestrahlung 8)

Seit gestern können Dir zumindest Lutz Döring, Ralf Rombach und Olaf Deters bestätigen, dass ich keinen Plan habe.... 8)
Kann ich aber mir leben. :D

…ich dachte die Drei kochen auch nur mit Wasser..?, ….aber dass die Mafia hinter dir her ist habe ich schon lange im Urin :wink:

Freu mich, dass Du wieder schreibst. FN 2008 ist nix für mich aber wir werden uns wiedersehen, bestimmt. 8)

see you later aligator :bier:
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby Tobias Coring » 04 Feb 2008 21:09
Hi Martin,

von mir auch ein herzliches Willkommen.

Dir einen grüneren Daumen zu vermitteln, sollte hoffentlich hier klappen ;).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Biotoecus » 04 Feb 2008 21:23
Moinsen,

@ Harald,
Die kochen nicht mit Wasser, die kochen mit Tine Witt... :D
Die Mafia Anschuldigung übersetze ich mal in "Das sind doch die Typen, die Aquarianer prägen". :P

@Tobi,
Ich bewundere den Mut von Dir diesen Stand da so zu betreiben.
Das artet manchmal aus in Sachen wo man sich selbst fragt: "Was mach ich hier eigentlich?".

Leider war ich nicht in der Lage Dich persönlich anzusprechen.
Nein, ich stand nicht unter Drogen, aber wenn man mir mehreren Leuten unterwegs ist vergisst man meist etwas.
Ich finds jedenfalls klasse, dass hier Unternehmungen gemacht werden um "anfassbar" zu werden.
Alles andere zählt eh nicht.

Genug der "Lobhudelei", ich bin hier um meine Defizite aufzubessern ohne Leuten in anderen Foren auf den Keks zu gehen.
Ich kann lesen und werde mich bestimmt melden wenn ich nicht weiterkomme.
Und das olle Gammelbecken sollte ich wohl doch bessser wieder irgendwie Online bringen, vielleicht können wir ja zusammen da rumkrampfen? 8)

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Mark1 » 04 Feb 2008 21:29
Servus Martin.

Vielleicht kann Martin dem einen oder anderen hier auch ein fischiges Händchen vermitteln ;)...täte nicht schaden tun.

In Pflanzenbecken Fische zu himmeln ist jedenfalls auch mir schon häufiger passiert, lag aber zumeist an Bio-CO2, in Druckgaszeiten ist mir das nicht mehr passiert, die blubbern nämlich nachts nicht mehr!

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Biotoecus » 04 Feb 2008 21:47
Hallo Mark,

Ich werde mich hüten über Fische zu parlieren.
Wenn es denn Grund gibt über meine gehaltenen Fischarten zu sprechen, sicherlich gerne.
Alles andere ist für mich aussen vor.

Aus gutem Grund.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby nik » 04 Feb 2008 23:52
Hi Martin,

Martin Krüger wrote:Gestern latschten wir dann über die olle Messe und ich guckte mir die Pflanzenbecken an.
Na, da werden schon Begehrlichkeiten wach.
Und dieses Gammelbacken wird wohl nie diesen Standard erreichen. Aber ich will mir wirklich mal Mühe geben um Pflanzen zu kultivieren.

Na ja, nachdem Die CB rum sind, wird das eine eher entspannende Übung. Warum mit den Asprüchen runtergehen, wenn du an allen Ecken und Enden siehst das es richtig gut geht! Die Contestbecken sind als Momentaufnahme nicht so das tolle Beispiel. Manch einer der Käufer der Schaubecken wird sich mangels Plan zuhause den Zerfall seines Traums ansehen müssen.

Nachdem die 4 Netzschmerlen und 8 Salmler darin gestorben waren auf Grund von eventuell sogar dilletantischen Düngergaben habe ich das Ding erst einmal an den Nagel gehängt und gar nix mehr gemacht.
Und siehe da, die Cyanos kann man auch aussitzen. Nur der Plan fehlt und man kann es nicht reproduzieren.

Shit happens. Hat immerhin den Vorteil, dass du pflanzenkompatible Fische einsetzen kannst. Ein Pflanzenbecken ist ein Pflanzenbecken - ein Fischbecken ist ein Fischbecken!

Die Pflanzen sehen beschissen aus und hier und dort melden sich zumindest wieder die Rotalgen verschiedener Spezies.
Nun heisst es allen Mut zusammenfasssen und den neuen Versuch starten.

Konkret: 30 ml Fermendo NP heute. :roll:

Gut, der Startschuss ist gefallen. Du weißt ja wie es geht. Wenn sich noch Fragen ergeben, nur zu!

Naja, ich muss ehrlich sagen ich bin recht angefixt von den Showbecken der Messe.
Nächstes Jahr komme ich dann da an mit einem Cyano, Rotalgenbecken und mache den Sonderpreis. :D

Keine Chance! Einen Fischaquarianer an der Nadel zu halten, ist eine seltene Chance! :wink: Einzige Voraussetzung dafür ist dein Spaß am Grün. Dann musst du dir nur noch im klaren werden, wieviel Mehrarbeit es werden darf. Bei mir ist mit 4 Pflanzenbecken zurzeit die Kapazitätsgrenze erreicht. Dabei laufen die beiden großen Becken ziemlich pflegeleicht, die kleinen machen derzeit die Arbeit.
Die beiden großen, eins davon ist ein Paludarium, werde ich deshalb dieses Jahr noch abbauen. :D Manchmal haben Gespräche beim sonntäglichen Frühstück weitreichende Folgen. Ersatzweise werde ich mit der Abdeckung meines 300l Wohnzimmeraquariums ein 520l Paludarium basteln. Das wird ganz anders werden als das Alte. Natürlich kommen da auch - es könnte sogar zweisteillig werden - mehrere Gramm Fisch rein. Kennst du H.amandae? Macht nix, die haben ausgewachsen die Größe wie die Larven von deinen Fischen. :wink:
Da gebe ich es mir mal wieder tüchtig, denn so ein Teil aufzubauen ist richtig aufwändig. Das 80x40x40 geht an meinen Sohn über, dann bleibt mir immerhin noch ein 40l Aquarium. :roll:
Dank Dir für deine Ausdauer mit mir.

Gern geschehen, war mir interessant!

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Roger » 05 Feb 2008 00:14
Hallo Martin,
obwohl ein größerer Teil der Flowgrow Familie Dich wohl schon recht gut kennt, erlaube ich mir, Dich ebenfalls recht herzlich willkommen zu heißen. (Man traut sich kaum :wink: )
Ich freue mich schon in Zukunft mehr von Dir zu hören.

Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Wunderflunder » 05 Feb 2008 16:01
Hallo Martin
schade das du die Doku über dein Gammelbecken eingestellt hast. Wäre schon interesant gewesen,
ob EC da was verändert hätte.

Gruß Herbert
Wunderflunder
Posts: 13
Joined: 07 Feb 2007 09:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 05 Feb 2008 18:46
Hallo Nik,

Wow, jetzt wirds grell, ich liebe Endlos-Quotings.

nik wrote:Hi Martin,

Martin Krüger wrote:Gestern latschten wir dann über die olle Messe und ich guckte mir die Pflanzenbecken an.
Na, da werden schon Begehrlichkeiten wach.
Und dieses Gammelbacken wird wohl nie diesen Standard erreichen. Aber ich will mir wirklich mal Mühe geben um Pflanzen zu kultivieren.

Na ja, nachdem Die CB rum sind, wird das eine eher entspannende Übung. Warum mit den Asprüchen runtergehen, wenn du an allen Ecken und Enden siehst das es richtig gut geht! Die Contestbecken sind als Momentaufnahme nicht so das tolle Beispiel. Manch einer der Käufer der Schaubecken wird sich mangels Plan zuhause den Zerfall seines Traums ansehen müssen.


CB sind irgendwie komisch. Ich hoffe zumindest die Jungs erst einmal los zu sein.

Die Contestbecken haben bei mir Hunger gemacht. Also muss ich ich mich mal wieder am Riemen reissen und ein wenig mehr tun wie zuvor.
Das mit der Haltbarkeit der Ausstellungsbecken hatten wir am Sonntag auch in der Nachbetrachtung.
Beim Bilder sichten fielen da doch so einige Sachen auf, die wohl geradezu in CB laufen werden.

Nachdem die 4 Netzschmerlen und 8 Salmler darin gestorben waren auf Grund von eventuell sogar dilletantischen Düngergaben habe ich das Ding erst einmal an den Nagel gehängt und gar nix mehr gemacht.
Und siehe da, die Cyanos kann man auch aussitzen. Nur der Plan fehlt und man kann es nicht reproduzieren.

Shit happens. Hat immerhin den Vorteil, dass du pflanzenkompatible Fische einsetzen kannst. Ein Pflanzenbecken ist ein Pflanzenbecken - ein Fischbecken ist ein Fischbecken!


Ich weiss noch nicht einmal genau woran die Tiere letztlich gestorben sind.
Und einen ordentlichen Bestand an Fischen werde ich schon finden.
Vielleicht setze ich auch nur ne Horde Amano Garnelen ein und 2 Skalare. :wink:

Die Pflanzen sehen beschissen aus und hier und dort melden sich zumindest wieder die Rotalgen verschiedener Spezies.
Nun heisst es allen Mut zusammenfasssen und den neuen Versuch starten.

Konkret: 30 ml Fermendo NP heute. :roll:

Gut, der Startschuss ist gefallen. Du weißt ja wie es geht. Wenn sich noch Fragen ergeben, nur zu!


Bin heute ne Stunde über das Becken hergefallen und habe "Hausputz" gehalten.
Dann noch ein paar Pflanzen aus anderen Aquarien rausgeholt und damit den zweiten "Reset" eingeleitet.
Ein bisschen UOA Wasser zugesetzt und die CO Anlage neu justiert.
Mal sehen, sollte schon mit dem Teufel zugehen wenn man es nicht hinbekommt.

Naja, ich muss ehrlich sagen ich bin recht angefixt von den Showbecken der Messe.
Nächstes Jahr komme ich dann da an mit einem Cyano, Rotalgenbecken und mache den Sonderpreis. :D

Keine Chance! Einen Fischaquarianer an der Nadel zu halten, ist eine seltene Chance! :wink: Einzige Voraussetzung dafür ist dein Spaß am Grün. Dann musst du dir nur noch im klaren werden, wieviel Mehrarbeit es werden darf.


Naja, ich würde mich auf das 240iger Gammelbecken und ein 54iger Aquarium beschränken wollen.
Ich denke das reicht für mich.


Bei mir ist mit 4 Pflanzenbecken zurzeit die Kapazitätsgrenze erreicht. Dabei laufen die beiden großen Becken ziemlich pflegeleicht, die kleinen machen derzeit die Arbeit.
Die beiden großen, eins davon ist ein Paludarium, werde ich deshalb dieses Jahr noch abbauen. :D Manchmal haben Gespräche beim sonntäglichen Frühstück weitreichende Folgen. Ersatzweise werde ich mit der Abdeckung meines 300l Wohnzimmeraquariums ein 520l Paludarium basteln. Das wird ganz anders werden als das Alte. Natürlich kommen da auch - es könnte sogar zweisteillig werden - mehrere Gramm Fisch rein. Kennst du H.amandae? Macht nix, die haben ausgewachsen die Größe wie die Larven von deinen Fischen. :wink:
Da gebe ich es mir mal wieder tüchtig, denn so ein Teil aufzubauen ist richtig aufwändig. Das 80x40x40 geht an meinen Sohn über, dann bleibt mir immerhin noch ein 40l Aquarium. :roll:


Na, da haste Dir ja was vorgenommen.
Erst das Volumen vergrößern und dann noch den Junior mit in den "Schlassel" reinziehen, damit Vaddern seine Gelüste am 80iger ausleben kann. :D
Die H. amandae sind im Übrigen nette Fische, guter Snack für zwischendurch für meine Pantodon buchholzi. 8)
Mir haben sie Microrasbora erythromicron aufs Auge gedrückt. Ein "Suchfisch" für "Nicht-Pflanzen-Becken".

Dank Dir für deine Ausdauer mit mir.

Gern geschehen, war mir interessant!

Gruß, Nik


Das Gammelbecken ist nun wieder ganz normal zu erreichen.
Ich werde da mal weiter dokumentieren.
Allerdings werde ich die neuesten Einträge dann nach oben stellen, damit das olle Gescrolle ein Ende hat.
Aber nun nicht gleich rüberklickern. Ist noch nix Neues drauf.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 05 Feb 2008 18:54
Hallo Roger,

RogersPark wrote:Hallo Martin,
obwohl ein größerer Teil der Flowgrow Familie Dich wohl schon recht gut kennt, erlaube ich mir, Dich ebenfalls recht herzlich willkommen zu heißen. (Man traut sich kaum :wink: )
Ich freue mich schon in Zukunft mehr von Dir zu hören.

Gruß
Roger


Was heisst da nicht trauen?
Ich habe wohl manchmal ne ziemlich lose Klappe, aber in der Regel bin ich immer ansprechbar und versuche nicht ziemlich aus der Art zu schlagen.

Hören wird man bestimmt von mir.... so komische Fragen wie: "Was isn das fürn Grünzeug? Geht das auch für Hamster?" :D

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
23 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests