Antworten
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Beitragvon René St. » 06 Nov 2015 18:48
Hallo!


Könnte mir bitte jemand sagen ob sich die folgenden Pflanzen für einen "Dry Start" eignen würden bzw. welche sich nicht eignen würden?

Cryptocorine parva (kleiner Wasserkelch)
Pogostemon helfer (kleiner Wasserstern)
Rotala Indica
Eleocharis sp. "Mini" (Mininadelsimse)
Hydrocotyle cf. tripartita (Dreiteiliger Wassernabel)
Hygrophila pinnatifida (Fiederspaltiger Wasserfreund)
Christmas Moos
Riccia fluitans (Teichleber Moos)

Könnte/sollte man bei der DSM hin und wieder die Pflanzen mit NPK - Dünger besprühen?

Vielen Dank für die Hilfe

Lg René
René St.
Beiträge: 36
Registriert: 18 Sep 2015 20:51
Bewertungen: 0 (0%)
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Versuch Dry-Start - Pflanzen aus der in-vitro-Kultur
von Echinodorenwelten » 15 Apr 2012 21:46
5 1577 von Bleyhar Neuester Beitrag
03 Jun 2013 14:45
"dry start method" Emerser Start eines neuen Aquariums
Dateianhang von Yacimov » 28 Mai 2009 20:22
28 6234 von saltydog Neuester Beitrag
10 Jun 2012 17:25
Dry Start hcc
Dateianhang von saschiii18 » 13 Nov 2012 20:13
4 845 von saschiii18 Neuester Beitrag
13 Nov 2012 21:53
HCC Dry start auf Sand
von Micky6686 » 15 Jun 2010 15:05
4 1152 von Micky6686 Neuester Beitrag
22 Jun 2010 06:53
Fragen zum Dry Start
Dateianhang von Freibel » 20 Jun 2010 14:48
11 1165 von Freibel Neuester Beitrag
05 Jul 2010 20:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste