Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Stefan_J » 28 Jun 2020 15:27
Moin! :smile:

Wir haben uns in der Firma entschieden ein Aquascape aufzubauen. Thematische Vorlage ist ein "Tree" Layout von Filipe Oliveira (http://www.aquadesignpt.com/2018/06/the-old-forest.html - Das zweite Bild).

Das ganze kommt in ein 110l Becken.

Als Lampe habe ich eine JBL LED mit 37W und ca. 3.900 Lumen angeschafft. Diese soll über angeschlossene Smart-Steckdosen zeitgesteuert werden. Die Lampe ist in mehreren Stufen dimmbar.

Nun frage ich mich wie man die Leistung zu Anfang einstellt. Mein Gedanke ist, dass wenn ich schon zu Anfang 10 Stunden am Tag volle Leistung da rein gebe, ich damit Algenwachstum unnötig fördere. Zu mal die Pflanzen sich ja auch erst noch ausbreiten müssen.

Also lieber 10 Stunden geringere Leistung? Oder weniger Stunden, dafür aber volle Leistung?
Stefan_J
Posts: 10
Joined: 27 May 2020 16:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Submersives_Element » 28 Jun 2020 18:35
Hallo Stefan,

im "WIKI" von Aquasabi gibt es dazu gute Hinweise:

https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki_beleuchtung_beleuchtungsdauer-im-aquarium
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
User avatar
Submersives_Element
Posts: 68
Joined: 06 May 2018 16:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Stefan_J » 28 Jun 2020 23:25
Danke!
Stefan_J
Posts: 10
Joined: 27 May 2020 16:32
Feedback: 0 (0%)
Postby GreenEcoSpace » 30 Jun 2020 12:34
Hallo Stefan,

110L und 3900Lumen ergeben bei 100 Lichtleistung : 35Lumen pro Liter Wasser
Ich empfehle Dir die Lampe mit 100% sofort ab Beginn des Beckenstartes zu fahren dafür aber erst mal mit nur
7 Stunden und mindestens 3 Wasserwechsel die Woche für die ersten 2 Wochen.

Wichtig ist aus meiner Erfahrung heraus das am Anfang viele Wasserwechsel gemacht werden.
Bei meinen Dioramascapes mache ich für die ersten 2 Wochen fast immer Tägliche Wasserwechsel von min. 50 %!
Und wenn diese stabil laufen 2x die Woche von 50-80%.
Beleuchtet werden diese von 80 - 150 Lumen pro Liter ! Das ist extrem viel.
-Bei CO2 Werten von bis zu 80mg/l natürlich ohne Besatz !

Düngung sollte immer mit einem stabilen co2 Wert laufen und das möglichst konstant (für den normalen Nutzer reichen 25-30 mg/l.

So würde ich an diese Sache rangehen, und Wichtig immer Geduld haben ;) :glaskugel:
Beste Grüße
Christian
GreenEcoSpace
-Natureaquarium und Dioramaaquascaping
Aktuell Projekte, mehr in meiner Galerie
325L NatureAquarium "Sunshine Rising"
45l Diorama "Greatness Of Nature"
8L Diorama "High Above"
User avatar
GreenEcoSpace
Posts: 14
Joined: 30 Jun 2020 11:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Stefan_J » 30 Jun 2020 16:59
Hallo Christian,

danke für die Hinweise. Ich denke so werde ich das machen.
Stefan_J
Posts: 10
Joined: 27 May 2020 16:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Joachim Mundt » 30 Jun 2020 17:03
GreenEcoSpace wrote:Hallo Stefan,

110L und 3900Lumen ergeben bei 100 Lichtleistung : 35Lumen pro Liter Wasser
Ich empfehle Dir die Lampe mit 100% sofort ab Beginn des Beckenstartes zu fahren dafür aber erst mal mit nur
7 Stunden und mindestens 3 Wasserwechsel die Woche für die ersten 2 Wochen.

Wichtig ist aus meiner Erfahrung heraus das am Anfang viele Wasserwechsel gemacht werden.
Bei meinen Dioramascapes mache ich für die ersten 2 Wochen fast immer Tägliche Wasserwechsel von min. 50 %!
Und wenn diese stabil laufen 2x die Woche von 50-80%.
Beleuchtet werden diese von 80 - 150 Lumen pro Liter ! Das ist extrem viel.
-Bei CO2 Werten von bis zu 80mg/l natürlich ohne Besatz !

Düngung sollte immer mit einem stabilen co2 Wert laufen und das möglichst konstant (für den normalen Nutzer reichen 25-30 mg/l.

So würde ich an diese Sache rangehen, und Wichtig immer Geduld haben ;) :glaskugel:


hallo hans-dieter?,

das wird ja immer doller mit den wasserwechseln. ich warte nur darauf bis der erste empfiehlt, (grundlos) mindestens 2x täglich 50-70% wasserwechsel zu machen oder besser gleich ein durchflussbecken zu betreiben. so langsam geht´s hier aber wirklich los.

80mg/l co2 und düngung jenseits von gut und böse (achja, für das schwachlichtbecken reichen ja auch 25-30 mg/l).

die bauern düngen ja schon wie geisteskrank, aber hier wird nochmal ne schüppe draufgelegt.

das ist doch wohl langsam nicht mehr normal. ich kann da nur noch mit dem kopf schütteln :shock:
lg Joachim
-----------------------------------------------------------
besuche mich auf YouTube: Joachim Mundt
besuche meine Homepage: aquaristik-hilfe.de
User avatar
Joachim Mundt
Posts: 189
Joined: 02 Sep 2019 17:31
Location: Gelsenkirchen
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 01 Jul 2020 12:00
Hallo Stefan,

Viele machen ganz normale wöchentliche Wasserwechsel in der Einfahrphase solange keine Probleme wie Trübungen oder Blaualgen auftreten. Bei gedüngtem Soil ist das aber auch wieder anders, daher ist eine generelle Empfehlung sinnlos....

CO2 sollte stabil bleiben und zu hohe Werte können auch zu problematischen pH Werten führen die die Pflanzen nicht mögen. Ohne Irgendwas zum Wasser zu wissen, ist 35 mg/L CO2 als Maximum anzusehen. Außerdem kann man dann gleich das Einstellen des CO2 üben :smile: .

Wegen der Düngung solltest du die Pflanzen beobachten - bei in-vitros reichen die Reserven meist länger (z.B. 4 Wochen) als bei anderen Varianten. 35 Lumen in 110 Liter kann viel sein wenn die Grundfläche nicht sehr groß ist - die Maße des Beckens sind da definitv wichtig wenn du nicht gerade Schwarzwasser hast.

Bei dem Licht kannst du bei einer verkürzten Dauer bei voller Leistung anfangen. Wenn es viel Licht pro FLäche ist, werden die Pflanzen das dann bereits schon zeigen. Je nachdem was für Pflanzen du verwendet hast, kannst du dann schon bald die Dauer erhöhen, denn ob in-vitro, emers oder submers gezogene Pflanzen brauchen unterschiedlich lange - und selbst da sind nicht alle Arten gleich.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Stefan_J » 01 Jul 2020 18:36
Hallo Alicia,

danke für die Tipps. :smile:

Was das Becken angeht, das ist ein Juwel Primo 110 LED bei dem ich alles entfernt habe (inkl. Innenfilter) was an Technik dabei war. Nur der Heizstab wird noch verbaut.

Die Grundmaße sind 80*35.

Soil wird eingebracht, wobei nur eine relativ dünne Schicht. Und selbst die wollte ich aus optischen Gründen an einigen Stellen noch mal mit einer dünnen Schicht feinem Kies abdecken.

Wasserwerte von unserem Leitungswasser:
41458
Stefan_J
Posts: 10
Joined: 27 May 2020 16:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 02 Jul 2020 07:11
Stefan_J wrote:Wasserwerte von unserem Leitungswasser:
41458

Hallo Stefan,

Der Wasserversorger ist verpflichtet genauere Angaben als >14 ° dGH zu machen. Bei NO3 10 mg/L könnte auch PO4 enhalten sein...

Such doch bitte die genauen Werte raus, damit du weißt, welche Pflanzen und Tiere du halten kannst oder ob du für deine Ziele eine Osmoseanlage brauchst....

VIele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Stefan_J » 02 Jul 2020 19:01
Komisch.

Der Wert vom Wasserwerk bzgl. GH weicht deutlich vom JBL Test ab. o_O


41465
Stefan_J
Posts: 10
Joined: 27 May 2020 16:32
Feedback: 0 (0%)
Postby GreenEcoSpace » 04 Jul 2020 21:55
Joachim Mundt wrote:
GreenEcoSpace wrote:Hallo Stefan,

110L und 3900Lumen ergeben bei 100 Lichtleistung : 35Lumen pro Liter Wasser
Ich empfehle Dir die Lampe mit 100% sofort ab Beginn des Beckenstartes zu fahren dafür aber erst mal mit nur
7 Stunden und mindestens 3 Wasserwechsel die Woche für die ersten 2 Wochen.

Wichtig ist aus meiner Erfahrung heraus das am Anfang viele Wasserwechsel gemacht werden.
Bei meinen Dioramascapes mache ich für die ersten 2 Wochen fast immer Tägliche Wasserwechsel von min. 50 %!
Und wenn diese stabil laufen 2x die Woche von 50-80%.
Beleuchtet werden diese von 80 - 150 Lumen pro Liter ! Das ist extrem viel.
-Bei CO2 Werten von bis zu 80mg/l natürlich ohne Besatz !

Düngung sollte immer mit einem stabilen co2 Wert laufen und das möglichst konstant (für den normalen Nutzer reichen 25-30 mg/l.

So würde ich an diese Sache rangehen, und Wichtig immer Geduld haben ;) :glaskugel:


hallo hans-dieter?,

das wird ja immer doller mit den wasserwechseln. ich warte nur darauf bis der erste empfiehlt, (grundlos) mindestens 2x täglich 50-70% wasserwechsel zu machen oder besser gleich ein durchflussbecken zu betreiben. so langsam geht´s hier aber wirklich los.

80mg/l co2 und düngung jenseits von gut und böse (achja, für das schwachlichtbecken reichen ja auch 25-30 mg/l).

die bauern düngen ja schon wie geisteskrank, aber hier wird nochmal ne schüppe draufgelegt.

das ist doch wohl langsam nicht mehr normal. ich kann da nur noch mit dem kopf schütteln :shock:


Bitte nicht so überstürzt darauf Antworten,

ich wollte nur damit aufklären das in der Einlaufzeit eines Aquariums gerade der Anfang etwas problematisch werden kann und die meisten Probleme bekommt man halt durch öftere Wasserwechsel weg (entstehen schonmal nicht) .
-Auch wenn man dafür die ersten 3 Wochen alle 2 Tage das Wasser zu 50 % wechselt damit man dann später ein gut laufendes Becken hat. Letztendlich macht man seine eigenen Erfahrungen und legt dann darauf seinen Fokus.
80mg/L Co2 sind natürlich absolut nicht nötig ! Das stimmt zwar kann man aber trotzdem machen wenn es für einen so ideal funktioniert.
Und Joachim von einer Düngung habe ich bis auf das CO2 noch gar nicht mal geredet ;).

Passt schon letztendlich will der Stefan nur praktisch funktionierende Antworten bekommen mehr nicht, diese habe ich Ihm teils übermittelt mehr nicht, so stand dies auch in meiner Antwort :paket:
Beste Grüße
Christian
GreenEcoSpace
-Natureaquarium und Dioramaaquascaping
Aktuell Projekte, mehr in meiner Galerie
325L NatureAquarium "Sunshine Rising"
45l Diorama "Greatness Of Nature"
8L Diorama "High Above"
User avatar
GreenEcoSpace
Posts: 14
Joined: 30 Jun 2020 11:46
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Lichtmenge reicht?
by Ramses » 23 Jul 2010 13:59
2 636 by Ramses View the latest post
23 Jul 2010 21:20
Lichtmenge bei 525 Liter Becken
by M!ro » 18 Feb 2011 15:25
8 739 by Daniel_F. View the latest post
18 Feb 2011 19:13
Lichtmenge beim einfahren
Attachment(s) by linus030372 » 02 Mar 2011 16:02
8 1006 by linus030372 View the latest post
02 Mar 2011 20:16
Passt meine Lichtmenge?
by Panscher » 28 Oct 2017 09:50
18 1055 by Lefayl View the latest post
23 Nov 2017 17:43
R. Macrandra/Wallichii & Aquariumhöhe/Lichtmenge
by Haeck » 29 Aug 2011 13:29
4 469 by Giftzwerch28 View the latest post
06 Oct 2011 19:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests