Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby Alex M. » 18 Apr 2011 13:54
Hallo ,

Ich möchte mir demnächst ein Glas Garten Klar 60 x 30 x 36 cm aufstellen , jetzt mach ich mir gedanken wie ich es Beleuchten soll . Ich hab auch was passendes gefunden die ADA Solar II 2x36W Twin , in Deutschland noch nicht zu kaufen . Könnte sie aus ADA Italien bekommen , nur hat hat diese Leuchte leider kein CE Zeichen meinte Carsten , ADA ist aber dran ein CE Zeichen für diese Leuchte zu bekommen . Ich möchte aber nicht solange warten , bis die ADA Solar II 2x36W mit CE Zeichen in DE verfügbar ist . Jetzt hab ich überlegt das GG Becken mit ADA Solar I 150W zu beleuchten , ich weiss was ihr jetzt denkt....... :D der hat sie nicht mehr alle :bonk: :doof: 150W auf 63l Netto :lol:

Ich weiß es gibt 1000 andere Leuchten mit viel weniger Watt , aber möchte unbedingt die ADA Solar haben . Was meint ihr würde das irgendwie gehen ?

MfG
Alex
User avatar
Alex M.
Posts: 782
Joined: 23 Oct 2007 11:43
Location: Meinerzhagen
Feedback: 84 (100%)
Postby Alex82 » 18 Apr 2011 15:06
Hi Alex!

Das sehe ich als sehr tapferes Himmelfahrtskommando :wink:
Ich kenne bis dato noch niemanden der sich an das Projekt gewagt hat.
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby Alex M. » 18 Apr 2011 15:54
Hi Alex ,

NO RISK NO FUN :D

Das sehe ich als sehr tapferes Himmelfahrtskommando :wink:
Ich kenne bis dato noch niemanden der sich an das Projekt gewagt hat.


Spass bei seite :)
Ich glaube auch das es zu 99,9999% in die Hose geht , aber versuchen kann man es ja oder lieber nicht ? obwohl die ADA Solar Mini 27W die knallt doch auch auf nur13l(Mini S) .......ich weiß nicht was ich machen soll . Würde mich über paar Tipps freuen .

MfG
Alex
User avatar
Alex M.
Posts: 782
Joined: 23 Oct 2007 11:43
Location: Meinerzhagen
Feedback: 84 (100%)
Postby Jan1985 » 18 Apr 2011 16:07
Hallo Alex!

Was spräche denn zum Beispiel gegen eine Reflexx (Nano) mit 70 W HQI oder eine Reflexx T5 mit 2x24 W T5 von Giesemann? (Hoffentlich gegen die HQI nicht so viel, weil ich ja gerade in einem anderen Thread frage, ob die vielleicht zu stark für ein 60x30x36er Iwagumi sein könnte…)

Allgemein gilt übrigens bei den ADA-Lampen, dass die eine verhältnismäßig sehr schwache Lichtmenge ins Becken reflektieren. Steht hier irgendwo im Forum… Insofern sind die Teile ziemliche Energieverschwender…

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby Alex M. » 18 Apr 2011 16:54
Hallo Jan ,

die Giesemann Reflexx T5 x24W , und Nano 70W HQI hab ich mir auch schon angeguckt .
Ich möchte aber auch was fürs Auge , und die ADA Solar sieht meiner meinung nach vom Design viel besser aus .
Den Fred über die ADA Lampen hab ich gelesen , die haben zwar viel Watt , aber dafür weniger Lumen......
wenn meine aussage flasch ist bitte nicht hauen :bonk: :D

MfG
Alex
User avatar
Alex M.
Posts: 782
Joined: 23 Oct 2007 11:43
Location: Meinerzhagen
Feedback: 84 (100%)
Postby addy » 18 Apr 2011 17:41
HI Alex,
probiere es einfach aus, so schlimm kann es nicht werden wenn du mit Aquasoil und Powersand arbeitest.
Mein Becken (60x45x45) ist zwar ein bisschen größer aber auch mit einer 150 hqi in Betrieb und hat eine Standzeit von über einem Jahr ohne große Algenprobleme!
Ich denke hier ist es besonders wichtig eine durchgehend gute und vor allem gleichmäßige Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Kurze Beleuchtungszeiten helfen auch. Ich bin über ein halbes Jahr mit 6 h/d gefahren.
Hoffe du gibst dein Vorhaben nicht auf den es ist durchaus machbar auch wenn nicht für jedermann empfehlenswert :D
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby Alex M. » 19 Apr 2011 20:35
Hi Andre ,

als Boden wird auf jedenfall Aquasoil und Powersand , und die ADA Düngerserie genommen .
User avatar
Alex M.
Posts: 782
Joined: 23 Oct 2007 11:43
Location: Meinerzhagen
Feedback: 84 (100%)
Postby Natural » 19 Apr 2011 21:54
Hallo,

interessante Frage, die ich mir so selber schon gestellt habe. Ich möchte auch in naher Zukunft ein Becken mit den Maßen 60x45x45cm so beleuchten und habe die ADA Solar 1 ins Auge gefasst. Meiner Meinung nach ist es ein realistisches Projekt aus zwei Gründen:

1. Amano selbst bepulvert gleich eine ganze Reihe von Becken der Größe 60x30x36cm in seinem Gesamtwerk 1985-2009 mit einer ADA Solar 1 und hat ja scheinbar keine Probleme, sondern im Gegenteil den schönsten Pflanzenwuchs aller Zeiten... was wie oben schon erwähnt auf jeden Fall auf eine gescheite Düngung zurückgeführt werden kann. Diese ist also sehr wichtig bei dieser Lichtmenge.

2.Wenn die Lichtausbeute so miserabel ist, wie es alle sagen, dann erklärt sich Punkt eins schon selber und im Näheren, wieso Mr. Amano dabei keine Probleme hat, denn dann sind die tatsächlichen Lumen, die unten ankommen weitaus weniger als z.B. bei einer Giesemann 150W HQI (die würde ich mir übrigens dann nicht über so ein kleines Becken hängen!) und durch den großen Abstand zum Becken (ADA schreibt ja von 30cm und steigend) wird die Lichtmenge auch nochmals reduziert. Also hast du auch hier noch einmal alle Möglichkeiten, die Lichtmenge deinen Bedürfnissen anzupassen, indem du die Höhe der Lampe individuell verstellst. Es gibt genügend Tools, die die ankommenden Lumen im Becken für dich ausrechnen können sollten. Ansonsten hilft das Tafelwerk oder andere Formelsammlungen.

Ich persönlich finde die ADA Lampen auch todschick und die Giesemann weniger attraktiv und zudem recht hochpreisig. Wieso sollte ich mir also eine Giesemann und keine ADA Solar 1 holen? Selbst wenn die Solar 1 ein bisschen Strom vergeudet, so sieht sie doch sehr schön aus und darauf lege ich Wert. Ich bin mir sicher, dass in baldiger Zukunft bei mir eine hängen wird und darauf freue ich mich ganz besonders! :bier:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Jan1985 » 19 Apr 2011 23:52
Hallo!

Hm, komisch. :? Also ich finde ja auch, dass das Design vieler ADA-Produkte absolut beeindruckend ist! (Die Filter!) Aber gerade bei den ADA-Lampen – die sprechen mich eigentlich viel weniger an, als die von Giesemann. Wobei ich zugeben muss, dass ich ADA-Lampen noch nie live gesehen habe…

Mein bescheidenes "Wissen" über Produktdesign habe ich zugegebenermaßen im Wesentlichen aus einem mittlerweile älteren Mac-TV-Beitrag über das Design von Apple-Produkten und dessen (vermuteter) Nähe zu den Regeln für gutes Design von Dieter Rams. Die sagen alles und nichts:

1. Gutes Design ist innovativ.
2. Gutes Design macht ein Produkt brauchbar.
3. Gutes Design ist ästhetisches Design.
4. Gutes Design macht ein Produkt verständlich.
5. Gutes Design ist ehrlich.
6. Gutes Design ist unaufdringlich.
7. Gutes Design ist langlebig.
8. Gutes Design ist konsequent bis ins letzte Detail.
9. Gutes Design ist umweltfreundlich.
10. Gutes Design ist sowenig Design wie möglich.


Trotzdem meine ich mit diesen Regeln, genau gesagt v.a. mit den Nummern 2, 5 und 10, eine gewisse Hässlichkeit der ADA-Lampen erklären zu können: Sie sind doch im Wesentlichen dieser dunkle, fett aussehende Kasten-Klotz, um den dann zur Verschönerung dieser Halbbogen gemacht ist. Quasi, um einen Wolf in einen Schafspelz zu hüllen. Bzw. das Gegenteil von :werwolf:. Oder erfüllt dieser Bogen irgendeine andere Funktion? Anders bei den Giesemann-Lampen: Da ist die Hülle die Hülle…

Davon abgesehen, dass Nr. 9 nicht erfüllt ist. (Die restlichen AKWs kriegen wir hoffentlich trotzdem bald ausgeschaltet!)

Naja, trotzdem viel Spaß mit den ADA-Lampen…

Sagt ein eigentlich geldloser Noch-Student, der sich gestern zwei Giesemann Reflexx Nanons bestellt hat :nana: ,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby Alex M. » 20 Apr 2011 22:03
Hallo Jan ,

Ich hab die ADA Solar schon Live gesehen , Giesemann hab ich auch schon so einige Modelle sehen können . Klar jeder hat seinen eigenen geschmack , dass Giesemann gute Leuchten baut ist keine frage . Aber vom Design , sind die Leuchten einfach nicht mal fall . Es kommt noch dazu das man bei Giesemann fast alles noch extra kaufen muss , und das geht mal garnicht .

MfG
Alex
User avatar
Alex M.
Posts: 782
Joined: 23 Oct 2007 11:43
Location: Meinerzhagen
Feedback: 84 (100%)
Postby Natural » 20 Apr 2011 22:25
Hallo Jan,

um beim Beispiel Apple zu bleiben: ich bin selbst zur Zeit Verkäufer und wie der Zufall es so will, verkaufe ich unter anderem auch iPhones etc.... Da ich selber ein eingeschworener Apple Fan bin, ein MacbookPro habe und schon so einige Apple Stores im gelobten Land (Ecke Central Park in Manhattan, etc.) besuchen konnte, habe ich mich auch irgendwann mal mit Steve und seinem unglaublichen Erfolg mit dem Verkauf des iPhones und aller anderen Apple Produkte trotz der hohen Preise befasst. In einem interessanten Brief an Geschäftsleute hat damals auch ein bekannter Wissenschaftler so sinngemäß geschrieben:

Apple verkauft keine Produkte - Apple verkauft gewissermaßen einen Traum. Und zwar den Traum von etwas, was Verbesserung und funktionierende Produkte verspricht.

Wenn man Steve's Reden der iPhone Vorstellungen der letzten Jahre analysiert, so hat er immer etwas unglaubliches versprochen, präsentiert und danach auch richtig gut verkauft. Und der Hype um Apple ist wohl nur deshalb so groß, weil Jobs verspricht, dass seine Produkte die Probleme lösen, die bei anderen Herstellern anderer Produkte ganz aktuell sind. Er kreiert also einen Traum oder eine Vorstellung davon, wie es besser sein kann und präsentiert die Lösung gleich im Anschluss in Form eines neuen iPhones etc...

Und ganz ehrlich, das klappt ganz gut! ;)

Exakt dasselbe macht ADA. Und exakt die gleiche Preispolitik betreiben die auch. Und siehe da, auch hier gibt es viele Leute (sonst wäre ADA schon pleite), die sich die Produkte holen und selbst nach solchen Bekanntmachungen wie "die Lampen sind nicht so gut" noch kaufen, was eigentlich schlecht sein soll. Genau wie beim iPhone und seinen Empfangsproblemen...

Und das alles nur, weil ADA die Lösung verspricht und in Form der Produkte aufzeigt. Aber das reicht nicht, denn das macht Dennerle auch. Aber ADA schickt aller Jahr einen neuen Produktkatalog mit tollen Fotos von der ADA Galerie, zeigt im Anschluss tolle Neuheiten und wie man sie mit Erfolg einsetzt, und schon haben sie wieder einen neuen Traum verkauft, nämlich den davon, dass das neue Produkt ein altes/aktuelles Problem ganz einfach beseitigt. Wenn man sich all die tollen Bilder und Kataloge ansieht, so wird man bemerken, wie geschickt ADA da arbeitet und wieso die Leute so geil auf die japanischen Sachen sind. Dennerle und JBL sind ein alter Hut von gestern, wenn man erstmal da rein schaut. Dort gibt es nämlich einfach alles, was den Aquarianer zum Lachen bringt. Und alles wird mit der Botschaft vertrieben - es verhilft euch zu so wunderbaren Becken, schaut einfach hier her zu uns, da klappt es doch auch!

Also wenn ich einen Produktkatalog von ADA aufschlage, will ich einfach nur alles haben. Und seit ich weiß, wie die Verkaufspsychologie funktioniert, erkenne ich mich selbst als Käufer auch leicht wieder. Ich träume davon, dass man mit den Produkten von ADA einfach ein richtig geiles Scape schaffen kann.

Also gehe ich morgen los und hole mir ein Glasgarten und einen ADA Schrank und eine ADA Solar 1 und... ach ja, ich hab ja gar kein Geld mehr übrig, denn das neue iPhone kommt ja bald und das neue Macbook brauche ich ja auch noch! :bonk: :wink: :bier:

So funktioniert es und trotzdem wollen es alle haben!

Einen schönen Abend wünsche ich! :D
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Jan1985 » 20 Apr 2011 23:34
Hi Tony,

So ganz verstehe ich noch nicht worauf du hinaus willst :? . Ich glaube, wir sind uns erstmal einig, dass ADA so eine Art Apple der Aquaristik ist. Mir fallen zur Begründung vielleicht folgende Stichpunkte ein: Design, zentrale Person (Jobs, Amano), Abgrenzung vom Rest der Branche, eher hochpreisige bis sehr hochpreisige Produkte (m.E. zumindest bei Apple aber nicht unbedingt teuere Produkte!), Erfolg (der ja auch mit marktwirtschaftlichen Theorien, glaube ich, leicht zu erklären ist)… Aber:

Apple verkauft keine Produkte - Apple verkauft gewissermaßen einen Traum. Und zwar den Traum von etwas, was Verbesserung und funktionierende Produkte verspricht.


Ja, aber zumindest teilweise, ich meine sogar relativ stark, wird dieser Traum auch erfüllt:

iPhone: besser kann man mit einem Handy nicht Musik hören, ich finde damit überall hin, beim Instrument-Lernen verwandelt es sich in ein Metronom, …
AquaSoil: besserer Pflanzenwuchs, riecht einfach schön, …
Mac: m.E. unglaublich angenehme Alltags-Software, wunderschöne Hardware, …
Lily Pipe: schön, optimierte Strömung

Dass natürlich auf der anderen Seite auch Probleme stehen können, ist doch klar – s. iPhone-4-Empfang (ich habe ein 3GS 8) ), Wassertrübung, Computer, die man selbst kaum reparieren kann, Glasbruch. Meines Erachtens überwiegen die Vorteile aber!

Traum ist hier doch eigentlich eine Metapher für eine Idee oder auch für Verlangen. Aber dagegen spricht doch grundsätzlich erstmal gar nichts. Ohne Ideen und Bedürfnisse wüssten Menschen mit ihrem Leben vielleicht nur wenig anzufangen. Apple und ADA machen halt Marketing und leisten damit ihren Beitrag dazu. Dass das dazu führt, dass sich irgendwelche Wichtignehmer-/tuer mit verstärkter Tendenz zum Apple-Aufkleber auf dem Auto alles Teure kaufen, weil sie es können und/oder wollen, gehört dann auch dazu.

Jetzt komme ich endlich zum Punkt: Du bezeichnest dich als Apple-Fan und kaufst auch ADA-Produkte und beschreibst (kritisierst ?) wie diese Firmen die Käufer mit (leeren ?) Versprechen gewinnen. Aber du empfindest dich doch nicht als wehrloses Opfer dieser Firmen, oder? Du kennst doch auch (!) die Vorteile der Produkte, die dich ansprechen und überzeugen, und kaufst sie deshalb. So ist das zumindest bei mir. Hoffentlich. Anders betrachtet: Wir sind m.E. nicht wirklich willenlose Kaufbehfehlsbefolger von ADA-Katalogen und Apple-Keynotes.

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby Daniel_F. » 22 Apr 2011 08:56
Wie war nochmal das Thema und die Eingangsfrage? :roll:
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 414
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
Postby GeorgJ » 08 Jun 2011 17:41
Huhu Alex,

läuft das Projekt schon?! :)
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Alex M. » 08 Jun 2011 20:54
Hi Georg ,

nein habs mir anders überlegt , also die Solar I wird es doch nicht sein , nach langem hin und her wird erstmal mit Acardia Aufsetzleuchte 2x24W Beleuchtet , bis es die ADA Solar II 2x36W auch in Deutschland gibt mit CE-Zeichen .

MfG
Alex
User avatar
Alex M.
Posts: 782
Joined: 23 Oct 2007 11:43
Location: Meinerzhagen
Feedback: 84 (100%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
wie beleuchten?
Attachment(s) by Silvio » 27 Nov 2010 22:46
19 1938 by Silvio View the latest post
04 Jan 2011 11:24
ADA 60F beleuchten
Attachment(s) by Ph1l » 20 Nov 2015 00:15
10 1110 by meiner einer View the latest post
20 Nov 2015 18:33
40er gut beleuchten?
by Technikus » 11 Mar 2007 12:25
16 2545 by MaikundSuse View the latest post
06 Apr 2007 19:52
60 er offen beleuchten.
by Grün » 13 Sep 2007 13:35
1 1234 by Beetroot View the latest post
14 Sep 2007 01:12
Wie würdet Ihr beleuchten?
by submariner » 25 Nov 2007 10:54
2 984 by Sabine68 View the latest post
26 Nov 2007 10:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests