Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Greenko » 22 Jul 2009 13:11
Hallo!
im ähnlichen Thread nachricht33600.html?hilit=150x50x50#p33600
habe ich meine speziellen Antworten nich gefunden.

Daher, mein Becken soll die Maße 150x50x50 <(+-5cm) besitzen. Eine T5 Hängeleuchte solls sein. Ich Frage mich:

- Wie lang muss die Hängeleuchte sein
- Gibts die auch iwo günstiger? z.b im Baumarkt?
- 2x 54Watt oder 4x 54 Watt oder 2x 80 Watt?
- Inwiefern ist "dimmbar" wichtig?

Würde mich über eure Tipps, Antworten usw. sehr freuen :mrgreen:
Gruß
Kolja
User avatar
Greenko
Posts: 207
Joined: 21 Jul 2009 11:21
Location: Wolfenbüttel
Feedback: 14 (100%)
Postby SebastianK » 22 Jul 2009 15:40
Hi Kolja,
Greenko wrote:- Wie lang muss die Hängeleuchte sein

naja, die Leuchte sollte schon um die 130-150 cm lang sein, sonst hast du ja dunkele Bereiche im becken, was für ein geplantes Pflanzenbecken nicht von Vorteil ist. (bei T5) solltest du HQI oder HQL verwenden wollen, so ist das ja eine andere Sache....

Greenko wrote:- Gibts die auch iwo günstiger? z.b im Baumarkt?

Das kommt drauf an.... Wasserdich muss es sein! Nicht spritzwasserfest! Aber im Baumarkt gibt es sowas nicht! Eigenbau ist eine echte Alternative!

Greenko wrote:- 2x 54Watt oder 4x 54 Watt oder 2x 80 Watt?
- Inwiefern ist "dimmbar" wichtig?


Das kommt auch darauf an, was du vorhast... 0,5W pro Liter wären schon ordentlich, wobei auch 0,3 - 0,4W gerade so ausreichend wären. Auf flach wachsende Bodendecker und "Lichtfresser" musst du dann in jedem Fall verzichten.
Dimmbar ist insofern angenehm, da ein dimmbares EVG die Lebensdauer der LSR erheblich verlängert und der erzielte Effekt wesentlich schöner anzusehen ist wie An/Aus. Dabei solltest du dir im klaren sein, dass zum dimmen auch ein Baustein benötigt wird, der die Dimmung übernimmt (und bei 1% die Röhre komplett abschaltet)

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Greenko » 22 Jul 2009 16:13
Hi Sebastian,

danke da hast du mir weitergeholfen, eigentl. schade das es keine "sparversion" im Baumarkt gibt außer Eigenbau. In der Aquaristik brance sinds ja locker 250-400euro.

Das kommt auch darauf an, was du vorhast... 0,5W pro Liter wären schon ordentlich, wobei auch 0,3 - 0,4W gerade so ausreichend wären. Auf flach wachsende Bodendecker und "Lichtfresser" musst du dann in jedem Fall verzichten.


Gerade Bodendeckendepflanzen sind ein bei mir in Planung. Welche könntest du mit denn empfehlen (T5) 4x 54W, 2x 80W.....?
Gruß
Kolja
User avatar
Greenko
Posts: 207
Joined: 21 Jul 2009 11:21
Location: Wolfenbüttel
Feedback: 14 (100%)
Postby Nardi » 22 Jul 2009 16:30
Hi Kolja,

ich würde sagen 4 x 80 Watt wären das beste....das Ganze natürlich mit dimmung. Durch die Röhrenlänge von ca 145cm wäre alles gut ausgeleuchtet und du hättest Beleuchtungstechnisch auch Platz nach oben, könntest aber durch die Dimmung auch eine geringe Beleuchtungsstärke erzielen....

Julian
Nardi
Posts: 220
Joined: 24 Feb 2008 11:19
Location: Münster/Osnabrück
Feedback: 0 (0%)
Postby Greenko » 22 Jul 2009 18:23
Hi,

also die Beckenmaße hat sich geändert, ich glaube zu meinen, das ich mit dem Händler Einig geworden bin. Habe mich für ein Becken mit der Maße 160x50x45 entschieden. Also man sagt 0,5watt pro liter - bei mir sinds 360l brutto, da reichen doch 2x 80Watt doch locker für die Vordgrundpflanzen aus oder nicht?

Gibts noch eine günstigere und stromsparene varriante? (HQI,HQL)?
Gruß
Kolja
User avatar
Greenko
Posts: 207
Joined: 21 Jul 2009 11:21
Location: Wolfenbüttel
Feedback: 14 (100%)
Postby Andre » 22 Jul 2009 19:16
Hi,

im Bezug auf Strom sparen und T5 bist Du schon auf dem richtigen Weg. Allerdings bin ich der Meinung, dass Aquarien + Strom sparen irgendwie nicht zusammen passt :D

Und nein. HQI und HQL sparen Dir keinen ein (evtl nach Umbau auf EVG). Allerdings hat der HQI Strahler einen Vorteil - er strahlt. Der Effekt eines Strahlers über einen Fisch, einer Pflanze und/oder der Oberflächenbewegung in Kombi mit einem offenen Becken ist schon toll. Vllt. hast Du eine Möglichkeit dir das wo anzugucken. Das bekommst do so mit den LSR nicht hin. Der Nachteil dieser: Weniger Möglichkeiten im Bezug auf Lichtfarben. Müsstest Du alles hier im Forum finden können. Mach Dir wirklich Gedanken was du willst und was die Vor und Nachteile der einzelnen Beleuchtungen sind. Sonst ärgerst dich nachher :(

Viel Erfolg!
MfG

André

Nichtchemiker und Gefühlsaquarianer
User avatar
Andre
Posts: 274
Joined: 12 Aug 2008 21:15
Location: Billerbeck im schönen Münsterland
Feedback: 9 (100%)
Postby MarcelD » 22 Jul 2009 19:33
Hallo,

Greenko wrote:Also man sagt 0,5watt pro liter - bei mir sinds 360l brutto, da reichen doch 2x 80Watt doch locker für die Vordgrundpflanzen aus oder nicht?


Sebastian hat dir bereits die Antwort gegeben:

DPGCidol wrote:Das kommt auch darauf an, was du vorhast... 0,5W pro Liter wären schon ordentlich, wobei auch 0,3 - 0,4W gerade so ausreichend wären. Auf flach wachsende Bodendecker und "Lichtfresser" musst du dann in jedem Fall verzichten.


Ich bin der gleichen Meinung, 2x80 auf dem Becken werden für ein Wuchsbild, so wie du es dir vorstellst nicht ausreichen.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Donpedro » 23 Jul 2009 09:41
Hi,

ich habe kürzlich von HQI-Hängeleuchten auf T5 Hängelampe umgestellt.
Habe mich dabei für eine ATI Sunpower entschieden. Eine wirklich sehr gute Lampe mit Einzelreflektoren, die allerdings ihren Preis hat.
Aber anschauen lohnt sich auf jeden Fall mal. Gibts da in 4x80W (was für dein Becken ja schon fast a bissl viel ist) und in 4x54W (da lägst du dann bei 0,6W/l) allerdings wohl mit etwas dunkleren Randzonen. Wobei wenn du die Lampe dann so runde 25 bis 30cm über der Wasseroberfläche hängen hast sollte sich das mit den dunklen Rändern im Rahmen halten.
Habe bei mir die 4x39W über einem 120er Becken 30cm über der Wasseroberfläche, da biegt sich nix nach innen und die Glosso wächst auch noch schön am Boden entlang.



Gruß Piet
Donpedro
Posts: 21
Joined: 17 Jun 2008 15:56
Location: nähe Aachen
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 23 Jul 2009 22:08
Hi,

ich beleuchtete so ein Becken mit 4x35W oder 3x80W dimmbar - in einer geschlossenen Abdeckung!

Mit den Hängeleuchten ist das so eine Sache. Mit Einzelreflektoren ist das akzeptabel, aber dann zöge ich drei mal 70W HCI/CDM vor. Bei den 35/80W LL ginge viel Licht über die Seiten hinaus, bei einer Lösung mit 54W-LL muss man sich klar machen, dass 105cm leuchtende Lampenlänge für ein 160cm Becken ausreichen soll - käme für mich nicht in Frage!

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7291
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Greenko » 24 Jul 2009 21:34
Hi,

käme 3x 80Watt doch gut aus, sind 240watt (0,7watt pro l bei 360l becken) oder nicht? - Hier ein Link zur lampe http://www.aquafis.de/cat/product_info. ... cts_id=911, man müsste nur die 3 vorhandenen leuchten austauschen mit 80 watt....sind 150€ ... billiger is nen eigenbau doch auch net oder?
Gruß
Kolja
User avatar
Greenko
Posts: 207
Joined: 21 Jul 2009 11:21
Location: Wolfenbüttel
Feedback: 14 (100%)
Postby Greenko » 26 Jul 2009 13:11
Hi,

ich muss mich hier nochmal melden^^
Habe eine günstige Lösung vielleicht gefunden nur iwo ist bestimmt auch hier der Haken...
http://www.aquafis.de/cat/product_info. ... cts_id=736

Dieser Artikel dient als beispiel von Aquafis 99€.. der Preis variiert um die 10-20euro bei verschiedenen Inet Shops.
Es gibt ja komplette 4x54w Hängeleuchte die so um die 250-400.- Kosten. Wenn man jetzt die vom Link jeweils 2mal nimmt also 2x 2x54w Leuchten, diese Hintereinander installiert, wäre das doch eine Preisgünstige angelegenheit oder nicht?

Zusätzlich könnte man 2 Leuchtstoffröhren auswechseln aber das kostet ja nicht die Welt (~11€)
---------------------------------------------------

http://www.aquafis.de/cat/product_info. ... cts_id=637 oder für 250€ auch bei Aquafis
Gruß
Kolja
User avatar
Greenko
Posts: 207
Joined: 21 Jul 2009 11:21
Location: Wolfenbüttel
Feedback: 14 (100%)
Postby wolbro » 26 Jul 2009 13:53
Hallo Kolja,

mach es nicht so kompliziert. Betreibe selber ein Becken mit den Maßen. Und habe 2*80W T5 drüber. Reicht völlig aus, sind 0,43W/L. Wenn du das Becken offen betreiben willst, kannst du auch HQI/HCI verwenden. Preiswerte Leuchten findest du hier: http://www.gebrauchtlicht.de/


Gruß
Wolfgang
wolbro
Posts: 178
Joined: 12 Feb 2008 12:39
Location: Berlin
Feedback: 0 (0%)
Postby Vlad » 26 Jul 2009 15:58
Hallo Kolja
Aufsatzleuchten mit 3 T5 zu empfehlen die zusammen nur einen Reflektor teilen halte ich für sehr sehr ungünstig. Die Eigenabschhattung der Leuchtmittel ist so hoch das man getrost auf die dritte LL verzichten kann.
Mann darf/sollte max. nur 2 LL in einem Reflektor unterbringen. Wer das maximum jeder LL ausschöpfen möchte nutzt Einzellreflektoren. Alles andere über 2 LL in einem Reflektor ist nur heisse Luft und bringt nichts ausser höhere Betriebskosten. Wer da glaubt Geld gespart zu haben beim erwerb solch einer Lampe irrt sich, denn die Stromleistung die eingesetzt wird kommt nicht wirtschaftlich im Becken an. Somit werden höhere Wattagen benötigt um auf die Leistung von Einzellreflektoren zu kommen, und das schohnt keines fals den Geldbeutel. Betriebskosten sind somit höher und auch der erwerb/austausch der Leuchtmittel.
Die Formel 0,5W/L gilt für LL mit Einzellreflektoren.
Wer mit einem Reflektor drei LL betreiben möchte sollte meiner Erfahrung nach mit mindestens 0,8W/L rechnen und mehr.

Wer mit solchen Billigprodukten hantiren möchte darf keine hohe Ansprüche haben und maximal 2 LL in einem Reflektor betreiben. Dabei sollte man drauf achten das ein großer Abstand zwischen den LL ist. Ausserdem kann man min von ca 5% Verlustleistung ausgehen.
Schade das mein Pc kaputt ist in dem ich einige Links zum Thema in meinem Lesezeichen abgelegt hatte.
Gruß
Vladimir
User avatar
Vlad
Posts: 600
Joined: 05 Jan 2009 23:14
Location: Winnenden
Feedback: 24 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
frage zur beleuchtung beim 150x50x50 becken
Attachment(s) by _lonly_ » 07 Jul 2013 09:50
13 976 by _lonly_ View the latest post
17 Jul 2013 20:53
T8 Beleuchtung für 150x50x50
by Dedü » 02 Mar 2014 20:07
1 325 by masterflok View the latest post
03 Mar 2014 09:20
Abdeckung/Beleuchtung für 150x50x50
Attachment(s) by Mamichrissi » 15 Oct 2010 11:15
22 2359 by ghostfish View the latest post
20 Jul 2011 18:46
Beleuchtung für 150x50x50 erweitern?
by LaLuna » 28 Dec 2010 23:29
7 792 by Matz View the latest post
30 Dec 2010 01:14
Frage zur Beleuchtung?
by Robin W. » 24 Feb 2012 20:54
0 339 by Robin W. View the latest post
24 Feb 2012 20:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests