Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby Odin » 13 Mar 2013 10:46
Hallo in die Runde.
Mein Becken (375L) läuft derzeit recht gut mit ner T5 Beleuchtung. Da ballern jetzt täglich 223 Watt für 10h drüber (~ 18200lm). Das gute, ich brauch keine Heizung, hab auch gar keine im Becken. Temperatur min 25°C, im Sommer hoch bis auf 28, dann aber semi offener Betrieb. 2 von 4 Abdeckungen entfernt. <--Das sieht im übrigen :igitt: aus.
Jetzt hab ich mir überlegt ne CREE Beleuchtung selber zu basteln.
Der Gedanke dabei war, die CREE´s auf Star, mittels Wärmeleitpad direkt auf nen 4 Kant Edelstahlprofil (30x20x2mm) zu kleben. An dieses Profil kommt ne kleine Pumpe dran und drückt ~ 200L/h AQ Wasser durch.
Nun zu meinen Fragen:
+ reicht die Kühlung aus
+ kann man ungefähr errechnen, wie warm das Becken wird (weiterhin ohne Heizung wäre schön)
+ welche CREE´s am besten, wie viele (Farbwiedergabe, Effizienz, P/L Verhältniss)
+ welche KSQ (am liebsten wäre mir bloß 1)
+ Wie kann ich am einfachsten eine Sonnenauf- / -Untergangs Simulation realisieren?
10 Blaue CREE XP-E M2 auf Star und KSQ gab es vorgestern schon im Daytrade.

Ich hoffe ihr könnt mir Sachdienliche Hinweise liefern.
Danke schon mal im voraus.
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 13 Mar 2013 13:25
Hi Stefan,
Odin wrote: + reicht die Kühlung aus

Du wirst nicht mit einem Rohr hinkommen. Also wenn dann 3 Rohre mit 3 Pumpen oder die Rohre Verbinden. Ist aber ne ziemliche Bastelei und in Verbindung mit Strom wäre Ich da vorsichtig. Ne Abdeckung mit 6 120mm Lüftern auf 50% sollten aber reichen um die zu Kühlen und dein Wasser erwärmt sich im Sommer auch nicht. Ok dann muss wieder ne Heizung dran aber naja...
Odin wrote: + kann man ungefähr errechnen, wie warm das Becken wird (weiterhin ohne Heizung wäre schön)
Errechnen kannste es schon: Die Wärme der LED's steht im Verhältniss zu Volt und Ampere. Sprich um so mehr Ampere du reinjagst um so mehr Volt brauchen die und mehr Watt wovon Teil in wärme umgewandelt wird. Das dann mit der Anzahl mulitplizieren und paar andere Faktoren (Wärmeverlust durch Alu, umgebungstemperatur ect) berücksichtigen und schon haste es :sceptic: :? Evt kann Robert (Wüstenrose) dir die genaue Formel aus dem Kopf sagen, Ich leider nicht...

Odin wrote: + welche CREE´s am besten, wie viele (Farbwiedergabe, Effizienz, P/L Verhältniss)
"beste" gibt es nicht. XP-G sind gut, XP-G2 auch, XM-L haben ne bessere lm/W ausbeute aber weniger lifetime, XP-G R5 4er Star sind günstiger, aber mehr Wärme auf kleinerem Raum (Kühlung schwerer)... Ich verbaue nur XP-G, 4er XP-G und XM-L, je nach Becken und Einsatz. Aus Kosten/Lumen gründen würde Ich die 4er nehmen, da die bei 700mA 1000lm ~ 126lm/1€ haben. XM-L liegen bei 580 ~ 70lm/1€ @1600mA. Verbrauch ist aber wieder anders. 4er XP-G haben 111lm/W bei 700mA, XM-L haben 118lm/W @ 1600mA...

Odin wrote: + welche KSQ (am liebsten wäre mir bloß 1)
Kommt auf die verwendeten LED's an.... Ich experimentiere hier grade mit einem Netzteil und vielen Buck KSQ rum und bin begeistert. Du müsstest die gesammt Volt und Watt nehmen und dann ein Netzteil nehmen was diese bei 700 oder 1600mA liefert. Oder wie Ich es grade mache ein Netzteil was 30V bei (mA*anzahl KSQ) Ampere liefert. Vorteil Lösung 1: Ein Netzteil, Weniger anzuschliessen. Vorteil 2: Gesammtkosten billiger, einzeln Dimmbar (Jede KSQ für sich).

Odin wrote: + Wie kann ich am einfachsten eine Sonnenauf- / -Untergangs Simulation realisieren?
:pfeifen: Eigenwerbung ;)... Einfach ist Relative. GHL und IKS haben tolle Systeme wenn du den Preis bezahlen willst, es gibt auch Controller wo du das "einfach" mit nem Poti einstellst wie lange die nach einschalten brauchen sollen bis hell ist. Link habe ich leider grade keinen, kostet aber meine Ich auch um 100€. Hier wurden paar erwähnt die sowas können...

Odin wrote:10 Blaue CREE XP-E M2 auf Star und KSQ gab es vorgestern schon im Daytrade.

Wofür Blau? Hast du Meerwasser?
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby axeld » 13 Mar 2013 16:30
Hallo Stefan,

Ich fahre an einem meiner Aquarien eine "Rising-Sun"-Platine für den Sonnenauf- und untergang. Ist auch noch eine der günstigen Lösungen.

http://www.aquarium-mondlicht.de/rising ... index.html

Wenn ich meine "Rising-Sun 2"-Platine installiert habe, hätte ich die "Rising-Sun 1"-Platine über :smile:

Gruß

Axel
Liebe Grüße

Axel
----------------------------------------
Aquarium Inventory Project
User avatar
axeld
Posts: 117
Joined: 01 Apr 2010 07:56
Location: Griesheim
Feedback: 2 (100%)
Postby Daniel 81 » 13 Mar 2013 16:42
Hallo Axel,

Leider nicht geeignet für Crees in der Größenordnung.

LG
LG
Daniel

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

Zitat-Joachim Ringelnatz
User avatar
Daniel 81
Posts: 234
Joined: 01 Mar 2012 21:37
Feedback: 12 (93%)
Postby MajorMadness » 13 Mar 2013 17:16
Öhm... Ich würde sagen die ist garnicht für Aquarien geeignet, ausser man will seine Glühbirne ersetzen... Die kommt nach einem Jahr evt teurer. :stumm:
Komplettset für Becken bis 80cm Länge:
inc 2 70cm Lampen 181,00€
diese Lampen bringen dann 900lm/M, sprich 630lm pro.
Für ein 80x40x50 Becken (160L) sollte man 4800lm haben, somit muss ich noch 5,6 Nachkaufen, kostet 222€. Gesammt habe Ich dann 6x70cm ~ 4,2M, wovon jeder Meter 14,4W Verbraucht, also 60,48W Gesammt... "Ein Rundum-Sorglos-Paket" ist für mich was anderes...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Odin » 13 Mar 2013 21:06
Erstmal danke für die Antworten.
Rising Sun fällt für mich flach. Kosten/ Nutzen deckt sich meines Erachtens nicht.
Ach Moritz, durch dein Projekt bin ich doch erst auf die Idee gekommen. War nur lange nicht aktiv im Forum, sonst wär ich schon viel früher zu der Überlegung gekommen.
Also rein von den Daten her müsste ich dann mit 18 4er XP-G bei 700 mA ganz gut liegen. Theoretisch hab ich ja dann annähernd genauso viel Lumen. Bei Netzteilen und KSQ steig ich nicht ganz dahinter --> Sorry, mit Elektrik hab ich's nicht so.
Der Aquacomp ist ne gute Idee, allerdings zu reichhaltig von den Funktionen. Ich Brauch nur ne Steuerung für die Lampen ne Dimmung dazu und fertig.
@Moritz, meinst du ich benötige 3 Reihen CREEs? Ich hätte gedacht der Abstrahlwinkel von 120' ist ausreichend um mit 2 auszukommen. Die Profile würde ich mittels Schlauchtülle verbinden und mit nen Aquael Circulator betreiben. Anschlüsse für den Schlauch von der Pumpe und ins Becken zurück könnte ein bekannter anschweißen.
Die blauen sind für das Mondlicht gedacht, dies soll dann langsam runterdimmen, während die Beleuchtung hochdimmt.
Ich hoffe ihr könnt mir folgen.
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 13 Mar 2013 21:20
Hi,

die grobe Faustformel für LED sieht etwa 30 Lumen pro Liter vor.
Macht bei einem 375 Liter Aq etwa 11.000 bis 12.000 Lumen.

Du planst nun 18 x 4 Cree XP-G R5.
Jedes 4-fach LED Modul hat da bei 700 mA etwa 1000 Lumen.

Ich halte das für oversized.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Odin » 13 Mar 2013 21:33
Stimmt, ich bin von den Röhren ausgegangen. Wenn bei denen also ~75% im Becken landen, sollten auch 14 Module genügen.
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 13 Mar 2013 22:06
Odin wrote:Der Aquacomp ist ne gute Idee, allerdings zu reichhaltig von den Funktionen. Ich Brauch nur ne Steuerung für die Lampen ne Dimmung dazu und fertig.

Ja das Projekt wird im moment leider sehr komplex und auch viel drin was man evt nicht braucht. Heist aber nicht das kosten/Nutzen nicht immer noch besser ist. Wenn du z.B. Keypad, Display, Temperatursteuerung raus nimmst dann biste bei unter 50€ und wenn der Quellcode geliftet wird auch wieder viel einfacher. in dem Preis/Leistungssektor gibt es nix vergleichbares. ;) Ich will dich aber jetzt nicht überreden weil ich das ding nicht verkaufen werde (zumindest nicht mit gewinn) und wir grade noch auf die Prototypen warten, aber Ich an deine rStelle würde einfach mal abwarten befor du dir ne Steuerung für 10€ kaufst.
Odin wrote:@Moritz, meinst du ich benötige 3 Reihen CREEs? Ich hätte gedacht der Abstrahlwinkel von 120' ist ausreichend um mit 2 auszukommen. Die Profile würde ich mittels Schlauchtülle verbinden und mit nen Aquael Circulator betreiben. Anschlüsse für den Schlauch von der Pumpe und ins Becken zurück könnte ein bekannter anschweißen.
Die blauen sind für das Mondlicht gedacht, dies soll dann langsam runterdimmen, während die Beleuchtung hochdimmt.
Ich hoffe ihr könnt mir folgen.

Ich habe über ner 40er Breite 2 Reihen und denke Persöhnlich das ist Masimum wegen Höhe über wasser und ausleuchtung. LED's strahlen ja nicht 120° 100% ab. Bei XP-G sind das nur 60% bei +/-60°. Auf 80cm wiederrum hab ich 1x4, 1x5 Verbaut und sehe nen unterschied in der Au7sleuchtung. Also da auch nicht weniger als 5 meine rMeinung nach. Eher etwas weniger mA damit die Kühler sind und effektiver/effizienter und die paar € in bessere Ausleuchtung investieren.
Blau für Nachtlich kann schön sein. Hab ich genauso auch vor ;)

KSQ Tip: http://shop.anvilex.de/index.php?route= ... ailable=on in der Stärke 500-700 für XP-G, 150-350 für Blauen. Nimm die HV48, dann kannste 3 Module an eine KSQ bauen. Bei 18 (3x6) Modulen wären das dann 90W und 48V und mindestens 5A: Da würdeste mit Meanwell SP-240-48 hinkommen. Würde gesammt 75€+ LED's kosten ca... Ansonsten würde mir nur noch das LPC-35-700 auf die Schnelle einfallen, davon brauchste dann aber paar mehr oder Phillips Xitanium, die liefern auch sehr viel Volt bei Konstantem Strom.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Odin » 14 Mar 2013 00:00
Hm, Beckengröße hätte ich mal verraten können 150 x 50 x 50 cm.
Liegt es an der Uhrzeit, oder will mir grad nicht einfallen, wie ich die Module da am besten verteile? Hinten 7, mitte 4, vorn 7 ist schon mal scheiße, da ja immer 3 an eine KSQ kommen. 6, 6, 6, leuchtet mir nicht ganz ein, da hab ich ja dann entweder rechts, oder links eine allein auf 50cm Beckentiefe. Homogene Ausleuchtung ist das ja nicht gerade.
Die blauen kommen dann komplett auf die mittlere Schiene. Für die blauen hab ich schon ne KSQ da. LED Power Supply ELP 10X 1LS 350mA.
Unter 50? :shock: Für ne individuell einstellbare Sonnenauf - und - untergangs Steuerung? Krasse Sache!
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 14 Mar 2013 01:28
Also bei 150cm würde ich 10cm Rechts und links frei lassen und dann alle 20cm eine LED setzen. Macht 6,5 Pro schiene. Vorne und hinten auch 7cm frei und dann eine zusätzlich mit 6 in die mitte. Hätteste gesammt 18 LED's bei 3x6.
Oder alles bisschen höher bauen und 2x7... Aber grade durch das lm/W verhältniss tendiere ich zu mehr LED's. Mit 18 LED's gerechnet und 11250lm benötigt muss ein modul 625lm und eine XP-G 156,25lm liefern. Das sind dann wiederrum 112% ~ 400mA. Also könntest du damit wirklich Strom und Kühlung Sparen. Ic hfahr meine Einzel XP-G's mit den billigen Stern Kühlen, bei den 4ern würden es (denke ich) die Sternkühler für 2,29 € tuen. Wenn du jetzt allerdings 600mA KSQ kaufst dann kannste die immernoch anfangs dimmen und wenn mal anspruchsvolle Pflanzen kommen immernoch nen bisschen mehr lm gönnen. Besser als dann sagen Ich fahr meine 12 LED's schon bei 750mA, da geht nix mehr... Im Daytrade wäre es ne Mehrausgabe von 24€ + 2x4 für die KSQ... Strom ersparniss wären 22W, trotz das du 6 mehr verbaust...

Der Controller so wie ich den im moment errechnet habe kostet mit ner 4er Steckdosen Schaltung und allen Bauteilen (Arduino, Platine, Bauteile nur für Licht) 46€. Weis nicht ob ich den Preis halten kann da Ich Porto und Zoll nicht bedacht habe (Glück für die die bei den Prototypen dabei sind :wink: ) aber Ich denke mal nicht das der wenn er fertig ist über 55€ (in der kleinsten Version) an Forenmitglieder abgegeben wird. Ist schliesslich ein Projekt aus dem Forum und nur durch dieses möglich. (Und selbst die Größte Version mit Keypad, Display, 8 Steckdosen, Düngersteuerung und so nen scheiss kommt noch nicht an 80€ dran...)
Ausserdem ist die Idee ja ne Alternative zu allem auf dem Markt zu liefern und das so das auch die die nicht programmieren und keine Elektriker ausbildung haben etwas bekommen wodrauf Sie stolz und drüber Glücklich sind. Dennoch kann und möchte ich (noch) nix versprechen und sag nur: Abwarten ;) :bier:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Odin » 14 Mar 2013 09:05
Ok, du hast mich überzeugt, es werden 3 Schienen. Wenn schon neu machen, dann auch mit Reserven nach oben. Ne frage zur Anordnung der Module hab ich noch. Wenn von vorn aufs Becken guck, da sind ja alle 3 Module immer hintereinander. Sollte die Anordnung auf der mittleren Schiene nicht etwas seitlich versetzt sein? Oder ergibt sich eine gleichmäßige Ausleuchtung durch den Abstrahlwinkel?
Zwecks Controller, da werd ich mal noch etwas warten.
Die teile, welche ich aber schon besorgen kann wären also:
-CREE Module
-Kühler
-WLP
-KSQ
-NT (oder werden vom Controller direkt die einzelnen KSQ angesteuert?)
Kleinzeug zum verlöten und Zusammenbau hab ich da.
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 14 Mar 2013 11:43
Wenn du dir das Datenblatt anschaust und die Winkel/Lumen verteilung und daran orientiert die LED's geschickt anordnest macht das nix. "Spots" haste trotzdem nicht und bei der Ausleuchtung auch keine wirklich dunklen Stellen. Bin jetzt aber grade selber nen bisschen am überlegen...
Wenn du die X förmig anordnest, haste mittig besser ausleuchtung da sich die Prozentuale ausleuchtung besser addiert. allerdings haste dann am Rand in der Mitte "tote" stellen da dort nur 50% der Leistung sind. 2 Halbe lichtkegel gehen leider auch nicht. :-/
Dennoch hättest du bei 2x6 und 1x4 16 LED Module. Somit müsste ein Modul 703lm liefern oder jede XP-G 176lm, macht 128% ~ 450mA. Wenn du jetzt die 600mA KSQ von Anvilex nimmst (CCS2-600 oder CCS2-600-HV48) hättest du maximal 38lm/L.

Ich plane zwar auch schon ne LED Treiber Platine, aber das dauert noch. :D
Dennoch brauchen wir nen Netzteil. Hierbei ist wichtig das die gesammt Watt und Ampere stimmen und die Volt, je nachdem welche Version wir benutzen.
(Alle Rechnungen jetzt mit 16 Modulen!!!! Überschlagen müsste es aber auch bei 18 hinkommen.)
Bei den "normalen" ist max 30, mit 600mA verbraucht eine XP-G 3,15V ~ 26V an einem KSQ, heist 8 KSQ, heisst 4,8A, 27V, 120W reicht.
Meanwell SP-150 27V 5,6A kostet 38€+32€ KSQ = 70€ komplett
Bei der HV kannste 3 in Reihe schalten, heist 37,8V, 6 KSQ, 3,6A, 120W Reicht
Meanwell SP-200 48V 4,2A kostet 45€+30€ KSQ = 75€ komplett :shocked:

Ok, "normale" LED Netzteile:
Wenn es nur ein Netzteil sein soll dann wäre günstigstes PHILIPS LIGHTING Xitanium 150 W 280 V 0.53 A, kostet aber noch kräftig Shipping ect und ist nicht dimmbar. Dimmbar wäre über 130€ :down:
LPF-40D-48 würde mir noch einfallen ~ 6x30€ oder nicht dimmbar PLC-30-48 ~ 6x23€ (Einstellbar aber nicht dimmbar)... Oh man, wie ich das hasse...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Odin » 14 Mar 2013 11:50
:wand:
Wer denken kann ist klar im Vorteil.
Nt an KSQ und Controller an den DIM anschluß der KSQ, richtig, oder?
Da warst du schneller. Aber ich bin selber drauf gekommen. :D
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 14 Mar 2013 12:11
genau, alle KSQ parralel ans Netzteil, Netzteil - an Controller und DIM an Controller ausgänge (Trifft nur zu auf das was Ich plane, nicht andere Controller) oder am Anfang erstmal DIM leer lassen und auf volle pulle drehen :cool:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Cree Led Beleuchtung
by Ledion » 16 Apr 2013 19:42
2 1042 by Ledion View the latest post
17 Apr 2013 06:17
Led Beleuchtung mit XM-L LED von cree
Attachment(s) by honda » 18 Nov 2012 17:19
44 6839 by Garnelentyp-hf View the latest post
28 Jan 2014 10:19
Beleuchtung mit Cree
Attachment(s) by DJNoob » 15 Dec 2019 22:24
10 675 by moskal View the latest post
25 Dec 2019 16:03
Cree LED Beleuchtung Berechnung
Attachment(s) by BL!zZ4rD » 11 Feb 2013 19:59
132 11144 by BL!zZ4rD View the latest post
09 Jul 2013 18:00
Cree LED-Beleuchtung für 150x60x60
by Pablo1904 » 20 Feb 2013 23:16
15 2028 by Biotoecus View the latest post
22 Feb 2013 21:23

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests