Post Reply
28 posts • Page 1 of 2
Postby Mummbel » 15 Apr 2020 15:57
Hi,
Wollt mal fragen was besser ist fürs Aquarium. Pflanzen sagen wir mal einfach bis (eventuell 1-2 Pflanzen) mittel und
Bepflanzungsdichte mittel. Bodengrund nur Kies 2-3mm.

1. 24Lumen/L ohne CO2 ohne Dünger
2. 34Lumen/L ohne CO2 ohne Dünger
3. 24Lumen/L ohne CO2 mit Tropica Premium Nutrition
4. 34Lumen/L ohne CO2 mit Tropica Premium Nutrition

Maße des Aquariums sind B50cm/H42cm/T36cm

LG René
LG René
Mummbel
Posts: 79
Joined: 03 Jan 2020 12:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 15 Apr 2020 16:03
Moin,

und dein Leitungswasser bringt welche Nährstoffe mit ... ?
Du solltest dir im klaren sein, dass Pflanzen nur mit vollständiger Nährstoffversorgung wachsen.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2741
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Mummbel » 15 Apr 2020 16:34
Ich wollt halt eigentlich nur mal so eine Grobe Richtung haben, aber definitiv ohne CO2.

Leitungswasser (das was ich weis) KH4 , GH 8 , PH7.1 , Fe 0mg , Nitrat 2mg , P04 0mg

LG René
LG René
Mummbel
Posts: 79
Joined: 03 Jan 2020 12:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 15 Apr 2020 18:05
Hallo,
Ich persönlich habe viele Jahre ohne CO2 dieses Hobby gepflegt. Das war so mein Einstieg, meine Lehrjahre. Aufgrund dieser Erfahrungen kann ich dir sicher sagen, dass egal wie du es drehst oder wendest, es nicht funktioniert. Da ist es dann vollkommen egal, ob pflegeleichte Pflanzen, der Rest an Nährstoffe optimal abgestimmt und das Wasser von optimaler Qualität ist. Es fehlt ein wichtiger Baustein, das CO2.
Da könntest du auch Fragen, Beleuchtung ohne Wasser, oder CO2 ohne Beleuchtung.
Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Mummbel » 15 Apr 2020 19:07
Also brauch man sich ohne eine CO2-Anlage kein Aquarium (mit Pflanzen) kaufen , weil du ja sagst es funktioniert nicht ?

LG René
LG René
Mummbel
Posts: 79
Joined: 03 Jan 2020 12:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 15 Apr 2020 19:12
Hallo,
Genau so ist es.
Ich verstehe auch nicht so recht, warum man unbedingt auf CO2 verzichten will?
Es gehört einfach dazu. Zumindest wenn du Pflanzen pflegen möchtest.
Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Mummbel » 15 Apr 2020 19:29
Naja ok danke, aber vielleicht kann ich dir ja den Beweis (das es vielleicht doch funktioniert) in einem Jahr mal vorzeigen hier im forum :lol: .

LG René
LG René
Mummbel
Posts: 79
Joined: 03 Jan 2020 12:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 15 Apr 2020 21:10
Hallo Rene,

Beleuchtung und alle Nährstoffe, inklusive CO2 müssen zueinander passen. Einige Arten wachsen nur mit CO2 und Licht wachsen, jedoch gibt es bei guter Auswahl auch gute Chancen auf Erfolg. Es ist ein wenig Retro, meist auch in der Optik.

Ohne CO2 muss das Licht erheblich geringer sein und die Düngung daran angepasst sein. Die Aqua-Rebell Dünger haben in ihrer Dosierung eine entsprechende Abstufung.

Tropica Premium Nutrition ist für stark besetzte Becken mit langsam wachsenden Pflanzen. Es kann auch ganz ohne Dünger funktionieren, hängt aber stark vom Leitungswasser und Futter ab.

Klassische Aquascapes der meisten Stile brauchen viel Licht - CO2 und starke Volldüngung ist die Konsequenz davon.

Ein häufiger Anfängerfehler ist inzwischen zu viel Licht, weil es inzwischen durch starke LED möglich ist. Dann auch noch ohne CO2 und/oder unvollständige Düngung sind Probleme unvermeidlich.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 776
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 15 Apr 2020 21:19
Hallo,
ich weiß natürlich nicht, woher dein Vorbehalt gegen CO2 kommt.
Aber nun gut, Versuch macht klug. Mach mal. Vielleicht findest du ja eine Lösung, wie man Pflanzen diesen Nährstoff vorenthält und sie trotzdem zum Wachstum bewegt.
Allerdings verstehe ich dann nicht so recht deine Frage danach, wenn du es doch besser als Mutter Natur weist? Du fragst danach, bekommst einen Daumen runter und setzt es trotzdem um. :?


Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Mummbel » 15 Apr 2020 22:43
Danke Lixa, mit dienem Beitrag kann ich etwas anfangen.
Dann werd ich es mit den 24lm/l starten. Und Dünger meinste der Tropica Premium (Orange) wäre zu stark?

LG Rene
LG René
Mummbel
Posts: 79
Joined: 03 Jan 2020 12:43
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 16 Apr 2020 05:24
Moin René,

die prozentuale Trockenmasse der Pflanzen besteht zu 95% aus Sauerstoff, Kohlenstoff und Wasserstoff, etwa zu 1,5 % aus Stickstoff, 1 % Kalium, 0,2 % Phosphor, Schwefel, Calcium, Magnesium, Spurenelemente.

Machen wir einen Deal? Du erzählst mir, warum du Pflanzen ohne CO2-Versorgung halten willst und dann erzähle ich dir was zur Haltung ohne CO2.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby moskal » 16 Apr 2020 06:36
Hallo,

lief bis zu einem Umzug ohne CO2 mit 116W t5, selten gedüngt, bei Bedarf nur mit Mikros. Aquariumgröße: 150/50/50:

Ich hatte da sogar kurz CO2 installiert, hat aber keinerlei Verbesserung gebracht, deshalb kam die Anlage an Aquarien denen CO2 gut tut.

Selbstverständlich kann man Aquarien ohne extra CO2 betreiben, das schränkt nur die Pflanzenauswahl ein wenig ein. Genauso verhält es sich mit wenig Licht und hartem Wasser. Hier gibt es User*innen die sehr erfolgreich ohne externes CO2 Pflanzenaquaristik betreiben.

Vom Arbeitskreiß Wasserpflanzen Ba-Wü haben wir auf den Messen immer ein Aquarium mit üppigem Pflanzenwuchs, ohne CO2 mit Blubberfilter ausgestellt. Auch das funktioniert. CO2 muß nicht zwangsweise extern eingebracht werden, verwertbarer Kohlenstoff kann auch im System entstehen.

Gruß, Helmut
User avatar
moskal
Posts: 1377
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby Gast » 16 Apr 2020 11:01
Hallo,
ich habe fast schon mit gerechnet, dass es da jemanden gibt, der es ohne schafft. :smile:
Klar, man kann auch Schach ohne König spielen. Oder Präsident eines Landes werden, auch
wenn man keine Ahnung von Politik hat. :pfeifen:
Aber es ist nun mal so, das CO2 einfach ein wichtiger Baustein ist.
Ich persönlich habe seinerzeit den Einsatz von CO2 sofort bemerkt.
Das Wasser hatte einen anderen Glanz. Fische haben sich wesentlich lebhafter verhalten, auch
weil die Sauerstoffsättigung besser war. Wurzelbildung, Pflanzenwuchs hatten eine ganz andere Dynamik.
Von daher verstehe ich nicht, wie man sich durch Verzicht selbst limitiert und es sich, den Fischen und Pflanzen so schwer macht. Alles geht auf Sparflamme, so wie in der Natur wenn es zu Mängel in den Umweltbedingungen kommt. Das kann man kurzfristig fahren, aber nichts auf Dauer. Hast du mal in dem Becken den Sauerstoff gemessen?
Und zu deinem Beispiel. Jetzt rein optisch überzeugt mich das jetzt nicht. Als Beispiel, dass es funktioniert dient mir das nicht.
Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 16 Apr 2020 11:49
Moin Helmut (L.d.),

Helmut (moskal)^^ hat in seinem Post bereits erwähnt und im Foto gezeigt wie es geht. Ich hatte auch schon so ein Becken und das war mit KH13, ohne CO2 das Modell Dschungelaquarium. Freiwillig hätte ich das nicht gemacht, spaßig war es trotzdem. Moni macht das ja auch so, ich denke nur so. Schau mal bei ihr vorbei, wie sensationell gut manche Pflanzen bei ihr aussehen. ^^ Das geht schon, ich halte das aber für eine schlappe Frage, wie geht es ohne CO2, für ziemlich ungeeignet. Ich bin nicht sicher ob dem TE klar ist, dass er damit unvermeidlich und tief in die Zusammenhänge eines Aquariums einsteigt. Nur weil er sich CO2 sparen will? Das was er sich zu sparen gedenkt, "bezahlt" er an anderen Stellen. Das soll nicht heißen, es wäre ohne CO2 viel schwieriger oder nicht zu bewältigen, aber mind. mal ziemlich unüblich und der TE wird da nicht unbedingt hingetragen werden.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby moskal » 16 Apr 2020 18:48
....Fische haben sich wesentlich lebhafter verhalten, auch
weil die Sauerstoffsättigung besser war...

habe noch andere Fische ohne CO2 nachgezogen, auch L.dorsigera. Vielleicht haben sie sich aus Verzweiflung fortgepflanzt?
Gibt es Bilder von Deinen Aquarien?
User avatar
moskal
Posts: 1377
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
28 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
LED Beleuchtung 35 Liter Dennerle Scapers Tank ohne CO2
by Lilo » 14 Aug 2017 21:56
2 817 by Christian1975 View the latest post
02 Sep 2017 09:33
Umstellung auf Beleuchtung ohne "Mittagspause"
by p'stone » 23 May 2013 21:00
4 646 by p'stone View the latest post
24 May 2013 10:34
meine leuchte ohne evg`s
by koko22 » 05 Apr 2008 21:06
18 1771 by wolbro View the latest post
30 Apr 2008 11:48
9Watt auf 12 Liter ohne CO2?
by Larsmd » 13 Oct 2008 12:45
6 937 by Hardy View the latest post
14 Oct 2008 00:03
Solar Boy Duo ohne Abdeckscheibe
by TOBI_82 » 09 Aug 2012 19:19
7 428 by blechkleid View the latest post
10 Aug 2012 08:27

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests
cron