Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Sklerix » 02 Feb 2020 21:38
Hallo zusammen,

ich betreibe ein Aquarium mit den Maßen 150*50*60.

Dieses beherbergt Diskus, ich bin aber derzeit dabei die Beleuchtung anzupassen da hier defintiv mehr und anspruchsvollere Pflanzen reinsollen. Wahrscheinlich wird dieses spät. nach den Disken zum vollen Scape bzw Pflanzenaquarium ausgebaut.

Nun...zum Thema:

Diesbezüglich habe ich mir für nicht wenig Geld (fast 700€) eine LED-Anlage Marke DIY bei einem Anbieter gekauft und unter der Abdeckung verbaut.

Lt. seinen Angaben hieß es 100cm grob 5300 Lumen. Ich war happy, konnte ich doch so anfänglich dimmen, hätte jedoch genug Licht sobald es dann an Bodendecker etc geht.

Die Disken wurden Stück für Stück an mehr Licht gewöhnt,es zogen mehr und vor allem Lichthungrigere Pflanzen ein. Unter anderem auch Glossostigma Elatinoides.

Düngen beherrsche ich einigermaßen (Hatte Pflanzenaquarien vor den Disken) und so wunderte ich mich, das trotz wirklich guter Wasser/Nährstoffwerte und einem stabilen Co2 von 20 mg/l die Algen Einzug hielten.

Wie nun rauskam hat der gute jedoch geschätzt, seine Leisten machten auf 100cm 5300 Lumen. In Wahrheit liegen bei rund 1800 :censored:

Evtl mag mir ja mal jemand helfen mein Setup zu bewerten bzw mir auch Tips geben wie ich es sinnvollerweise ändern kann. Ich tendiere inzwischen sogar zu einem Verkauf des Lichts und Umstellung auf Chihiros (dazu gleich mehr).

Setup:
2 * 100 cm je ~ 1800 Lumen
2* 50 cm je ~ 1170
1,5 Meter Special RGB ~ 1000 Lumen
3* 1,4 Meter je ~ 2700 Lumen
2* 1,4 Meter Special Plant (Blau,Rot,UV, nahezu null Lumen aber angeblich sehr gutes Wuchslicht) PPFD: je ~30

Rein an Lumen komme ich also auf 15040 Lumen/450 = 33 Lumen/L. Wie ich die Special Plant hier einordnen soll weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau, hatte mich hier auf den "Spezialisten" verlassen, der dieses Set auch mit Scapinggeeignet beworben hatte.

Mein Glosso veralg in jedem Fall kollosal,wächst brutal langsam (für Glosso),St. Repens wächst aber bei weitem nicht so wie ich es aus meinen anderen Pflanzenaquarien (damals noch unter T5) gewohnt bin/war.

Was die Assimilation (Sauerstoffbläschen) angeht sieht man auch deutlich das die einfacheren Pflanzen gut klarkommen (Nymphaea Lotus Red zb) während alles was höhere Ansprüche hat nicht direkt stirbt aber auch nicht wirklich arbeitet.

Bin gespannt wie ihr das Lichtsetup beurteilt.Ich denke inzwischen es war ein krasser Fehlkauf. Derzeit überlege ich ich ob es statt dessen Sinnvoll wäre zu verkaufen und davon 3 Chihiros A501+ zu kaufen und nebeneinander über das Becken zu hängen (wären gut 23-24000 Lumen) oder aber wieder auf T5 zu gehen wobei da dann ja fast nur ne ATI Sunpower ginge aufgrund der ver*PIEEEEEP* Juwel-Sondermaße.

Im Vorraus danke für Rat und Tat.

LG

Lars
Sklerix
Posts: 28
Joined: 31 Aug 2018 12:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 02 Feb 2020 23:04
Hallo Lars,

Die Art des Lichtes ist nur bedingt für Algen eine Ursache. Viel Licht kann diesen helfen wenn die anderen Nährstoffe fehlen. Ein Lichtmangel ist leicht durch lange dünne Triebe der Pflanzen zu erkennen, denn sie versuchen möglichst schnell zum Licht zu wachsen.
Eine vollständige Auflistung und mehr Details zu den Pflanzen und Algen sind notwendig, aber auch die Messwerte der Nährstoffe.

Selbst in recht dicht besetzten Becken kann bei entsprechender Beleuchtung und CO2 Düngung ein enormer Verbrauch an Nährstoffen entstehen und viele anspruchsvollere Pflanzen mögen keinen Mangel. Sofern kein sehr stark gefärbtes Wasser vorliegt sollte die Lichtleistung ausreichend sein. Die wirkliche Helligkeit könnte man eh nur mit Messgeräten ermitteln, aber so wie Pflanzen es deutlich zeigen ist es unnötig. Die Berechnung von Lumen/Liter ist auch nur eine grobe Schätzung.

Bei einem Diskusbecken könnte man auch Wassergekühlte LED verwenden, wie sie z.B. LED Aquaristik verkauft.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Sklerix » 03 Feb 2020 02:31
Hallo Alicia,

danke für deine Antwort:)

Wenn ich das mit in meine Überlegungen einplane:

Die Juwelabdeckung empfinde ich eh als...suboptimal.

Hatte vor diese durch eine schwarze Acrylplatte 149,5*30 zu ersetzen. So wär auch mehr Platz für LED-Leisten weil der Juwel Leuchtbalken nicht im Weg wäre.

Denkst du/ihr folgende Änderung des Setup wäre optimal,vor allem in Hinsicht auf späteres Scaping und entsprechend anspruchsvollen Pflanzen?

6* 1,4 Meter = 16200 Lumen
2 * 1,4 Meter Special Plant (Wachstumslicht, insgesamt 60 PPFD -> weiß wer wieviel Lumen 1 PPFD entspricht?)

Mir fällt nämlich grade auf, das durch die 100/50 cm Leisten die Lumen jeweils nur auf die Länge einwirken, jedoch nicht auf die ganzen 150cm.

So müsste ich nur teils umplanen und die 700€ wären nicht ganz aus dem Fenster geworfen worden.

LG

Lars

PS: Hab grade meinen neuen No3-Test ausprobiert;wollte eig erst den von JBL verbrauchen. JBL Test sagt 10 mg/l. machery&Nagel hingegen unter 5. Das dürfte erklären wieso das Glosso Algen zieht,langsam wächst bei so wenig No3. Da scheint der JBL Test Mist anzuzeigen.
Sklerix
Posts: 28
Joined: 31 Aug 2018 12:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 03 Feb 2020 09:13
Hallo Lars,

Wie viel Watt nimmt denn diese ungewöhnliche DIY auf? Ist sie weiß, WRGB oder RGB? Wie man auf die verschiedenen Lumenzahlen kommt ist teilweise sehr seltsam, aber die Leistungsaufnahme gibt einen groben Hinweis wie viel eine Leuchte leisten könnte.

Grünalgen zeigen oft einen Makronährstoffmangel, wobei Fadenalgen meist bei N Mangel auftreten, grüne Punktalgen bei P Mangel. Staubalgen sind dagegen schwer einzuordnen, treten aber nur bei viel Licht auf.

Klar kannst du deine Leuchten verkaufen und ersetzen, das würde ich allerdings nur machen um:
- auf wassergekühlte umzusteigen
- eine andere Lichtfarbe zu wählen
- längere einzubauen und somit besser auszuleuchten

Gerade unter der Abdeckung erhitzen sich LED sehr und eine effektive Kühlung hilft.

Wegen Acrylplatten, bzw. Plexi-Platten (ist dasselbe, nur Plexi ist eingetragene Marke).
Bei mir verformte sich aufgelegtes/eingeschobenenes Acryglas in Richtung Wärme/Wasser. Eine große Platte als Abdeckung ist daher nicht einfach, sogar eher das falsche Material. Polycarbonat wäre die bessere, aber evtl. teurere Wahl und soweit ich weiß bestehen die käuflichen Abdeckungen auch aus PC.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Sklerix » 03 Feb 2020 10:01
Hey,

50cm: 13 Watt
100cm: 19,8 Watt
1,4 Meter: 30 Watt

bei 90 Lumen/Watt. Halt ärgerlich da sie vorher mit deutlich höherer Ausbeute angegeben waren.

Ja...würde wenn es geht mir auch den Wechsel ersparen wollen (auch finanziell), Im Vordergrund steht aber die Möglichkeit auch Bodendecker kultivieren zu können oder auch mal ne Rotala Wallichii.

Gruß

Lars
Sklerix
Posts: 28
Joined: 31 Aug 2018 12:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 03 Feb 2020 10:12
Moin,

Sklerix wrote:Halt ärgerlich da sie vorher mit deutlich höherer Ausbeute angegeben waren.
Sklerix wrote:Wie nun rauskam hat der gute jedoch geschätzt, seine Leisten machten auf 100cm 5300 Lumen. In Wahrheit liegen bei rund 1800 :censored:

Das klingt für mich nach unlauterem Wettbewerb und damit einem nicht gültigen Kaufvertrag. Schau dir mal UWG §5 an.
UWG §5 wrote:(1) Unlauter handelt, wer eine irreführende geschäftliche Handlung vornimmt, die geeignet ist, den Verbraucher oder sonstigen Marktteilnehmer zu einer geschäftlichen Entscheidung zu veranlassen, die er andernfalls nicht getroffen hätte. Eine geschäftliche Handlung ist irreführend, wenn sie unwahre Angaben enthält oder sonstige zur Täuschung geeignete Angaben über folgende Umstände enthält:

1.
die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung wie Verfügbarkeit, Art, Ausführung, Vorteile, Risiken, Zusammensetzung, Zubehör, Verfahren oder Zeitpunkt der Herstellung, Lieferung oder Erbringung, Zwecktauglichkeit, Verwendungsmöglichkeit, Menge, Beschaffenheit, Kundendienst und Beschwerdeverfahren, geographische oder betriebliche Herkunft, von der Verwendung zu erwartende Ergebnisse oder die Ergebnisse oder wesentlichen Bestandteile von Tests der Waren oder Dienstleistungen;
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Wuestenrose » 03 Feb 2020 10:39
'N Abend (ja, ist es hier inzwischen. Naja, fast...)

Sklerix wrote:2 * 1,4 Meter Special Plant (Wachstumslicht, insgesamt 60 PPFD -> weiß wer wieviel Lumen 1 PPFD entspricht?)

PPFD (Photosynthetic Photon Flux Density) ist keine Einheit, sondern eine Bezeichnung. Nichtmal das weiß Dein Händler. PPFD entspricht in der Photometrie der Beleuchtungsstärke. "60 PPFD" bedeuten also "60 Beleuchtungsstärke". 60 was? Das hat der Händler die zugehörige Einheit vergessen. 60 Kilo PPFD? 60 Liter PPFD? 60 Milliamperestunden PPFD?

Das richtet sich nicht gegen Dich, wenn das so bei Dir angekommen sollte, sondern gegen Deinen Händler. Wie Bene schon schrieb, würde ich an Deiner Stelle dem die Teile um die Ohren hauen und auf Rückabwicklung bestehen.

Treffen wir mal ein paar Annahmen:

  1. Nehmen wir an, der Heini meint nicht PPFD, sondern PPF.
  2. Nehmen wir weiters an, er meint die üblicherweise für PPF verwendete Einheit, das ist µmol/s.
  3. Und gehen wir zuletzt von einem für weiße Lichtquellen meist zutreffenden Umrechnungsfaktor von ≈ 15 µmol/s/klm aus, dann...

... dann entsprechen "60 PPFD" rund 4000 Lumen weißen Lichts.

Trotzdem: Bestehe auf Rückabwicklung!

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Haeck » 03 Feb 2020 14:00
Moin Lars

Glossostigma verlässt bei zu geringen Lichtverhältnissen den Horizontalwuchs, und geht dann typischerweise in den Vertikalwuchs, mit dem Ziel in lichtintensivere Bereiche zu gelangen, über.

Grüsse
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Sklerix » 03 Feb 2020 15:40
Hallo zusammen,

ja.Hatte mich an die Zielbereiche gehalten.Werde erstmal weniger Eisen geben da neben dem vergeilen sich erste Bartalgen zeigen.

Zum Topic.

Wie grade das angeforderte Datenblatt ergab wurden in 60cm Messabstand statt kolportierte 60 mmol/s ("PPFD) 15,582 gemessen bei 1,4 Meter Special Plant.

Wenn ich richtig umrechne etwas über 1000 Lumen (Äquivalent)?

Ich komme also auf gut 16000 Lumen für 700€..läuft bei mir :D

Also ratet ihr zu ner Rückabwicklung?

Dann Versuch ich mal mein Glück.

Im Notfall häng ich die ATI Sunpower 6*54W wieder auf:(
Sklerix
Posts: 28
Joined: 31 Aug 2018 12:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Sklerix » 12 Feb 2020 20:02
Hallo zusammen,

hier mal ein kleines Update.

Nachdem ich nun mich offiziell beschwert habe und die Leistung bemängelt habe habe ich heute Nachricht bekommen, in der man sich entschuldigt und anbietet mir das System kostenfrei insoweit mit Leisten für mich kostenfrei zu erhöhen das ich auf meine 27.000 Lumen (60/L) komme wie es ja auch ursprünglich von mir geplant war.

Das ist ja schonmal positiv.

Inkl. der 3 RGB-Farbleisten komme ich hier für die Leistung jedoch auf stolze 13 LED-Leisten a 1,4 Meter um diese Werte zu erreichen.

Hat hier jemand Erfahrungen wie man diese am besten verbaut?

Unter die Abdeckung scheidet bei 13 Leisten defintiv aus, zumal ich dieses dann offen betreiben werde/muss aufgrund der dann sicherlich nicht kleinen Hitzeentwicklung.

Würdet ihr an den Seiten Aluprofile einkleben um dort die Leisten laufen zu lassen?

Bin da grade etwas überfragt, hab aber auch keine andere Wahl da er nach Mängelanzeige seiner Nacherfüllungspflicht ja nachgekommen ist.

LG

Lars
Sklerix
Posts: 28
Joined: 31 Aug 2018 12:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 12 Feb 2020 22:28
Hallo Lars,

Mit einer aktiven Belüftung sollte die Wärme unter der Abdeckung nicht das große Problem sein.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Frage zu meiner Beleuchtung
by dukey » 27 Jan 2007 11:36
3 1087 by BASIC View the latest post
27 Jan 2007 15:04
Hilfe zu meiner T5 Aufsetzlampe
by Nick96 » 19 Jul 2012 12:04
6 539 by Jörg_O. View the latest post
06 Sep 2012 09:59
Planung meiner LED-Beleuchtung ca. 20.000 lm
Attachment(s) by Stele » 06 Feb 2014 17:17
11 3336 by Wuestenrose View the latest post
07 Feb 2014 21:48
Tagesverlauf meiner Beleuchtung
Attachment(s) by Hydropneumat » 05 Feb 2016 08:44
1 606 by Hydropneumat View the latest post
05 Feb 2016 08:58
Frage zur Umstellung meiner Beleuchtung
by Bettapicta » 30 Jun 2012 20:01
10 779 by Biotoecus View the latest post
01 Jul 2012 20:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests