Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby kamore » 08 Mar 2012 20:29
Liebe Flowgrower,

könnt ihr mir sagen, welche Pflanze ich da habe? Ich hatte sie mal von irgendwem als nette Beilage erhalten. Da war sie aber noch ganz klein. Sie verzweigt sich auch und hat ein mittelstarkes bis zartes Wurzelgeflecht. Zwischen den Blättchen am Stiel sind so was wie kleine rötliche Knospen. Ich dachte erst, es sei Didiplis diandra, aber heute bekam ich per Post Triebe von Didiplis diandra, aber diese siehen viel zarter aus und eben anders als die Pflanze auf den Fotos (ich habe sie auf die Schnelle mit meinem Handy geschossen).

Bin ganz gespannt, was ihr dazu sagt.

Grüße
Katrin

Attachments

kamore
Posts: 129
Joined: 14 Jun 2011 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 08 Mar 2012 20:39
Hallo Katrin,
ich meine, das ist wirklich Didiplis diandra. Vielleicht waren die Triebe, die du jetzt bekommen hast, nur unter anderen Bedingungen gewachsen und sehen darum anders aus. Ich würde vorschlagen, die danebenzustecken und zu beobachten, wie sie sich entwickeln. Manchmal sind auch ganz andere Pflanzen mit dem Label D. diandra im Handel, z.B. Bacopa myriophylloides :roll:
Typisch für D. diandra sind u.a. die Blüten(knospen), die sich in den Blattachseln auch submers entwickeln. (die rötlichen Knospen bei deiner Pfl.)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby kamore » 08 Mar 2012 20:57
Wow, nun bin ich aber baff. So ein Unterschied. Obwohl, ich denke schon, dass Flashmaster (nochmals lieben Dank dir, Bryan) komplett andere Bedingungen hat als ich. Es fängt schon allein beim Licht an, welches er sicher mehr hat als ich, und die Düngung ist sicher auch eine andere. Seine Triebe gehen etwas ins bräunlich-rötliche und die Blättchen sind auch kleiner. Aber warten wir ab, wie sie sich in meinem AQ entwickeln. Bin schon gespannt.

Vielen Dank für deine Einschätzung!

Katrin
kamore
Posts: 129
Joined: 14 Jun 2011 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby flashmaster » 09 Mar 2012 08:13
Hy Katrin

ich schließe mich Heikos Meinung mal an
setzt die von mir einfach daneben und dann weiter sehn
ich kann von méiner leider keine Bilder machen , da ich sie ja gerade zurückgeschnitten hab und sie sehr weit hinten im Becken steht und so vom Hardscape verdeckt wird

vllt helfen ja meine Werte im Becken was weiter
Beleuchtung: ca 0,5W/l
Co2 ca 25mg/l
No3 ca 15-20mg/l
Po4 ca 1-2mg/l
Fe ca 0,05 mg/l

übrigens , hab ich dir ja schon per PN geschrieben , habe ich auch schon D.diandra gesehen die noch breitere Blätter hatte als die Deine .
entweder liegts an den Umgebungsparametern oder vllt gibt es auch verschiede Typen
hab mich mit dieser Pflanze noch nicht weiter auseinander gesetzt

wenn du kannst , lade noch mal ein Bild von "meiner" hoch,
vllt kann Heiko dann was genaueres noch dazu sagen :)
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
unbekanntes Pflänzchen
Attachment(s) by Anja » 23 Apr 2010 15:42
6 545 by Sumpfheini View the latest post
18 Jun 2010 08:56
Unbekanntes Pflänzchen
Attachment(s) by HansAPlast » 21 Feb 2014 16:47
2 350 by HansAPlast View the latest post
21 Feb 2014 19:41
wer kennt dieses Pflänzchen?
Attachment(s) by ceffi » 21 Sep 2011 14:30
4 333 by ceffi View the latest post
21 Sep 2011 14:52
Zwei unbekannte Pflänzchen
Attachment(s) by HansAPlast » 12 Mar 2012 15:46
4 451 by Sumpfheini View the latest post
13 Mar 2012 08:59
Unbekanntes Pflänzchen (in vitro)
by Ancheru » 27 Nov 2018 01:38
2 370 by Ancheru View the latest post
27 Nov 2018 09:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest