Post Reply
21 posts • Page 1 of 2
Postby Biotoecus » 13 Apr 2015 18:07
Hallo,

Freitag im Laden gekauft.
Tropica Pflanze.
Gelabelt als R. wallichii.



Die rötlichen Teile von etwa 1cm entstanden hier im Becken seit Freitag abend.

Wenn ich nun in die Datenbank gucke hege ich leichte Zweifel.
Was meint Ihr?

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Ada » 13 Apr 2015 18:16
Hallo Martin,

Rotala wallichii sind m.E. wesentlich feiner gefiedert.
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby channaobscura » 13 Apr 2015 22:05
Hi Martin,

das waren bestimmt emers gezogene Triebe und die sehen bei der R. wallichii "untypisch grob" aus (und nicht nur bei der...). Ich denke, die gehen derzeit auf das Ende der Umstellungsphase zu. Warte also nochmal einige Tage ab. Wenn die zur Oberfläche wandern und noch mehr Licht bekommen, werden die Blätter immer filigraner. Ich denke, das wird schon. :thumbs:

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby Sumpfheini » 14 Apr 2015 10:02
Hi,
kann ich bestätigen. Die von Tropica ist die "klassische" Rotala wallichii. Emerse Blätter sind bei der wirklich grün; kürzer, breiter und derber als die submersen.
Btw., hab festgestellt, dass emerse wallichii bei sehr luftfeuchter Hälterung auch "einen auf submers" machen kann.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Biotoecus » 14 Apr 2015 16:45
Moinsen,

Danke.
Werde die mal wachsen lassen und mich hier dann wieder melden.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 16 Apr 2015 17:21
Hallo,

nur für die Dokumentation:



Wird......

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Ada » 16 Apr 2015 17:23
Erstaunlich!
Wieder ´was gelernt...
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby Biotoecus » 21 Apr 2015 19:42
Just for the record......



:tnx: Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby sabrikara » 22 Apr 2015 10:43
Huhu Martin,

sieht klasse aus, gut gemacht. Nachdem meine im Großen gar nicht gewachsen ist, wächst die im Kleinen einigermaßen, allerdings von rot überhaupt keine Spur.
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 22 Apr 2015 11:00
Hallo Sabri, könntest du ein Foto von deiner Pflanze posten? Man kann wohl nicht ausschließen, dass andere Pflanzen unter dem Label R. wallichii in Umlauf sind.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby sabrikara » 22 Apr 2015 12:50
Hi Heiko,

klaro. Allerdings wächst es wirklich nur einigermaßen – im Vergleich zum Wachstum im Großen. Es liegt eher an ungünstigen Bedingungen denke ich.

Attachments

Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 22 Apr 2015 14:31
Hallo Sabri,
OK, die sieht für mich nach Rotala sp. "Nanjenshan" aus. Ich hatte schon den Verdacht auf die, als du schriebst, dass sie nicht rot werden will.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby sabrikara » 22 Apr 2015 19:10
Hi Heiko,

da wirst du dann wohl recht haben. Danke für die Info.
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 22 Apr 2015 19:22
Hi Sabri, man kann die "Nanjenshan" auch ganz gut von wallichii daran unterscheiden, dass sie submers deutlich weniger Blätter pro Quirl hat, meistens so 3 bis 6. Bei viel Licht bzw. an der Oberfläche kann sie leicht rötlich werden.

Btw., es gab mal irgendwo eine Diskussion darüber, ob die als Rotala "boschii" oder "boshii" gelabelten Pflanzen das Gleiche wie "Nanjenshan" sind, ich dachte das immer - zumindest auf Fotos sieht für mich "boschii" gleich aus. Aber dazu gibt es auch andere Meinungen. Kann ich bis jetzt nicht beurteilen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Biotoecus » 23 Jul 2015 17:32
Hallo,

R. wallichii in einem 12 Liter Becken (30/20/20cm) mit einer Cree XP-G R5 @700mA.
Keine Düngung, kein CO2 nur gerührt mit einem leeren Fluval 1Plus.







Ich finde es erstaunlich.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
21 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Ist dies eine " Rotala wallichii" ..?
by Gast » 19 Jul 2011 13:30
3 522 by Anja View the latest post
19 Jul 2011 16:12
Leichte Verwirrung wegen Cabomba
by kunzi » 27 Jan 2014 20:28
3 465 by Sumpfheini View the latest post
28 Jan 2014 19:15
Rotala ?
Attachment(s) by burki » 07 Feb 2012 19:27
28 1446 by channaobscura View the latest post
22 Feb 2012 22:16
Rotala......
Attachment(s) by ron1991 » 28 Mar 2013 18:06
6 569 by Sumpfheini View the latest post
28 Mar 2013 22:46
Rotala indica
by Thomas Schmidt » 01 Nov 2006 10:14
1 1266 by Tobias Coring View the latest post
01 Nov 2006 10:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests