Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby lemming » 28 Jun 2013 15:10
Hallo,
Handelt es sich hier um eine Limnophila ?
-dicker Stängel
-am Rand gezahnte Blätter
-3-4-zählige Quirle , 4-5 cm lang

Habe die Pflanze bisher recht " kurz " gehalten , nun etwas länger wird sie im oberen Bereich rot.
Grüße Andre
lemming
Posts: 104
Joined: 27 Oct 2009 17:02
Location: 07334 kamsdorf
Feedback: 25 (100%)
Postby cmon » 28 Jun 2013 17:33
Hallo!

Limnophila hippuridoides
obwohl in der DB steht, dass sie meist 5-6 zählige Quirlen aufweist.
Alternative wäre dann noch die L. aromatica.
Bei der bin ich mir aber sicher, weil man über Google fast nur Bilder der Limnophila H. findet. Und die L. aromatica in der DB sieht für mich anders aus, als die gezeigten Pflanzen auf deinem Foto.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby lemming » 28 Jun 2013 19:14
Hallo,
Die ist es nicht . Die hippuridoides ist kleiner und wächst langsamer . Außerdem ist sie dunkelrot .
Gruß Andre
lemming
Posts: 104
Joined: 27 Oct 2009 17:02
Location: 07334 kamsdorf
Feedback: 25 (100%)
Postby lemming » 28 Jun 2013 19:26
Hier mal die hippuridoides im gleichen Becken .

Grüße Andre
lemming
Posts: 104
Joined: 27 Oct 2009 17:02
Location: 07334 kamsdorf
Feedback: 25 (100%)
Postby cmon » 28 Jun 2013 20:31
Na das ist ja doch ein Unterschied.
Es gibt laut einiger Themen hier im Forum auch noch eine Limnophila H. green.
Laut DB-Eintrag hört es sich allerdings eher nach der L. aromatica an.
Vielleicht verirrt sich Heiko ja noch in diesen Thread.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby channaobscura » 28 Jun 2013 21:28
Hallo Andre,

mit Limnophila liegst du schon ganz richtig. Zerreibe mal ein Blatt zwischen den Fingern und riech dran; wenn ein angenehm aromatischer Duft entsteht, dann ist es eine. Auf dem Foto hat sie große Ähnlichkeit mit einer breitblättrigen Variante von Limnophila aromaticoides (Kasselmann, S. 398). Ich hab eine ähnliche hier, die im Starklicht dezent rötliche Blätter treibt mit weichem, fleischigen Stängel von mehr als 10 mm Durchmesser. Aber die Blattunterseite bleibt dabei im Gegensatz zur hippuridoides immer weisslich mit einem Hauch von Rosa.

Wie lange hast du die Pflanze schon und - wenn ich fragen darf - woher? Wenn du sie frisch aus dem Handel bekommen hast, dann bleibt abzuwarten, wie sie sich weiterhin in Form und Farbe entwickelt.

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby lemming » 29 Jun 2013 04:12
Hallo,
Da heute ein Rückschnitt ansteht kann ich ja mal daran riechen . Das Kraut habe ich vor etwa 4 Jahren von einem Pflanzenfreund bekommen . Die Blattunterseiten sind immer etwas blass und bei weniger Licht leicht rosa .
Wenn jemand die 3 Triebe vor dem Komposter retten will , bitte melden.
Gruß Andre
lemming
Posts: 104
Joined: 27 Oct 2009 17:02
Location: 07334 kamsdorf
Feedback: 25 (100%)
Postby lemming » 29 Jun 2013 15:18
lemming wrote:Hallo,
Da heute ein Rückschnitt ansteht kann ich ja mal daran riechen . Das Kraut habe ich vor etwa 4 Jahren von einem Pflanzenfreund bekommen . Die Blattunterseiten sind immer etwas blass und bei weniger Licht leicht rosa .
Wenn jemand die 3 Triebe vor dem Komposter retten will , bitte melden.
Gruß Andre

Hab mal daran gerochen .... sehr würzig
lemming
Posts: 104
Joined: 27 Oct 2009 17:02
Location: 07334 kamsdorf
Feedback: 25 (100%)
Postby cmon » 29 Jun 2013 16:20
Dann ist es entweder gut gereifter Käse oder die L. aromatica
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 01 Jul 2013 17:54
Hi zusammen,
hab gemerkt, die richtige hippuridoides riecht auch ähnlich würzig wie aromatica (eher weniger nach Käse :D ).

Andre's Pflanze ist ganz sicher die komische "hippuridoides green" (Arbeitsname!), die Simon und Werner erwähnen. Im Handel offenbar als L. aromatica gelabelt. In einem Becken bei Aquasabi wuchs sie einmal neben hippuridoides, die deutlich graziler blieb (wie Andre auch festgestellt hat). Finde gerade nicht den entsprechenden Thread wieder...
Zuhause hatte ich sie auch mal zum Blühen gebracht, aber leider nicht genauer untersucht (für die L. hipp. werden ein paar Blüten- und Frucht-Unterscheidungsmerkmale zu aromatica angegeben) oder wenigstens herbarisiert. So kann ich nicht sagen, ob man sie zu hippuridoides stecken kann.

Vielleicht ist die Blattanzahl pro Knoten eh kein zuverlässiges Merkmal. Die L. aromatica "Wavy" (das gleiche wie das in Asiashops erhältliche "Rice Paddy Herb") hat emers meist 3, submers aber oft 4 Blätter pro Quirl - im Widerspruch zur Beschreibung von L. aromatica (angebl. nicht mehr als 3 Bl.).

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Limnophila hippuridoides
Attachment(s) by achim-cool » 10 Aug 2011 09:48
1 321 by Sumpfheini View the latest post
10 Aug 2011 11:41
Angeblich Limnophila heterophylla
Attachment(s) by Christinag » 03 Aug 2009 22:55
12 1608 by Sumpfheini View the latest post
08 Aug 2009 23:42
Limnophila oder Hygrophila ?
Attachment(s) by Chandler » 29 Nov 2011 22:22
1 419 by channaobscura View the latest post
29 Nov 2011 23:13
Limnophila... aber welche?
Attachment(s) by RB_ » 26 Jan 2013 14:51
10 836 by Sumpfheini View the latest post
27 Jan 2013 17:37

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests