Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby MO01 » 30 Apr 2009 21:33
Hallo zusammen !

Weiß vieleicht jemand was das für eine Echi ist?
Die Pflanze haben wir seit ungefähr 3 Jahren,hatt eine Höhe von 5 cm und der Durchmesser ist genauso.

Attachments

Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby KioPanda » 30 Apr 2009 21:52
Hallo ihr 2

Es könnte eine Echi Tropica sein, hatte selber so ein kleines Exemplar , die wurde einfach nicht größer.



LG Claudia
KioPanda
Posts: 157
Joined: 07 Sep 2008 20:12
Location: Witten
Feedback: 27 (100%)
Postby goldberg1974 » 30 Apr 2009 21:56
Hallo,

ich würde sagen das es eine Echi Parviflorus ist.
denn ich habe selbst die Tropica und die sieht anders aus.

gruß Daniel
goldberg1974
Posts: 184
Joined: 14 Jan 2008 19:30
Location: Magdeburg
Feedback: 3 (100%)
Postby MO01 » 30 Apr 2009 22:12
Hi!
hatte selber so ein kleines Exemplar , die wurde einfach nicht größer.


Ja und Ableger hatten wir auch noch keine :(
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby KioPanda » 30 Apr 2009 22:28
@ Daniel

Die Echi Parviflorus passt doch nicht von der Größenangabe dazu , zumal die Tropica eine sp.parviflorus sein soll .



LG Claudia
KioPanda
Posts: 157
Joined: 07 Sep 2008 20:12
Location: Witten
Feedback: 27 (100%)
Postby MO01 » 30 Apr 2009 22:41
Hi !
Die Echi Parviflorus passt doch nicht von der Größenangabe

Stimmt die sollte zwischen 15 und 30 cm werden,
und unsere ist nur 5 cm seit wir sie haben
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby Hardy » 01 May 2009 07:30
Moin Loitz
Einen E. sp. parviflorus kann es schon wegen der Wortbildung nicht geben.
Aber der Kultivar von Tropica der Varietät(?) parviflorus des Echinodorus grisebachii, E. grisebachii (parviflorus) 'Tropica' sollte mit 5-15 cm Maximalhöhe doch passen?
... mit herzlichen Grüßen aus München & ggf. allfälligen "seasonal greetings" :D, der Hardy
User avatar
Hardy
Posts: 1141
Joined: 26 Feb 2008 10:50
Location: München (Südrand)
Feedback: 1 (100%)
Postby MO01 » 01 May 2009 08:21
Hi !
E. grisebachii (parviflorus) 'Tropica'

Ich hab das auch mal gegoogelt das was ich gefunden hab da sehen die blätter alle rundlicher aus
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby MO01 » 01 May 2009 10:54
Hi!
Hardy ich glaub Du hast Recht,
ich hab sie bei Kasselman gefunden im Pflanzenatlas unter Echinodorus parviflorus 'Tropica'
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby Echinodorus » 03 May 2009 21:26
Hallo Jaime und Wulla,

also die abgebildete Echinodorus gehört definitiv zu E. grisebachii. In dieser "Sammelart" ist alles vertreten, was früher noch unter amazonicus, bleherae (bleheri), parviflorus, amphibius, gracilis abgehandelt wurde. Da diese Zwergsorte unter einer großen Menge von E. parviflorus gefunden wurde, ist sie früher mal als E. parviflorus 'Tropica' beschrieben worden. Inwieweit sie tatsächlich zu dieser Varietät gehört soll dahingestellt sein, ich will hier nicht in die unergründlichen Tiefen der botanischen und kommerziellen Nomenklatur eintauchen.

Tatsache ist, dass diese Sorte emers wesentlich größer wird (bis zu 20 cm) als submers im Aquarium. Bei den anderen aus der Grisebachii-Gruppe ist es genau umgekehrt, da werden die submersen Exemplare größer. Die emersen Blätter haben auch eine ziemlich rundliche Form mit einer kurzen ausgezogenen Spitze, die charakteristisch für diese Sorte ist und sonst bei keiner anderen Form vorkommt. Submers kultivierte Exemplare erreichen in der Regel nur 5 - 8 cm Wuchshöhe, wären also ideale Vordergrundpflanzen. Voraussetzung für zufriedenstellendes Wachstum sind jedoch gute Lichtverhältnisse und ein nahrhafter Bodengrund. Submers werden die Blätter auch mehr lanzettlich (wie auch auf den Bildern zu sehen ist) und die Spitze ist nicht mehr so deutlich zu sehen. Blütenstände werden aber fast nur bei emerser Kultur unter Kurztagbedingungen (eigentlich müsste es Langnachtbedingungen heißen, weil eine mehr als 12 stündige Dunkelperiode pro Tag erforderlich ist) geschoben, somit ist eine Vermehrung im Aquarium fast nicht möglich.

Im Handel kommen fast nur emers gezogene Exemplare und die Umgewöhnung auf submerse Verhältnisse ist schwierig. Offensichtlich hat diese Sorte ihren optimalen Lebensraum in der emersen Sumpfzone und ist weniger gut für submerse Haltung geeignet als die anderen Sorten.

MfG Curt
Echinodorus
Posts: 73
Joined: 06 Feb 2008 20:53
Location: Mainhardt
Feedback: 0 (0%)
Postby MO01 » 04 May 2009 18:25
Hallo Curt !

Danke für die Infos!!!!!!!!
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby Sumpfheini » 04 May 2009 22:39
Hallo Jaime und Wulla,

weißt Du (wisst Ihr?) vielleicht noch, woher Du/Ihr die Pfl. habt? C. Kasselmann hatte aus Ekuador eine kleinwüchsige Form dieser Art mitgebracht und als E. grisebachii var. minor beschrieben. In Kultur leider wohl sehr selten.

Noch kurz was zum Handels-Namens-Chaos: der Name E. grisebachii wird schon seit Jahrzehnten fälschlich für eine Form aus der Gruppe um Echinodorus bolivianus (= Helanthium bolivianum) verwendet - also für eine ausläuferbildende "grasartige" Schwertpflanze.
Der richtige E. grisebachii (also die Sammelart, die Curt meint) zählt zu Echinodorus im engeren Sinne - ist also nichts Ausläufer- bzw. Rasenbildendes. (Entwickelt aber Blütenstände mit Adventivpflanzen.)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5221
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby MO01 » 05 May 2009 15:58
Hallo Heiko!

weißt Du (wisst Ihr?) vielleicht noch, woher Du/Ihr die Pfl. habt? C. Kasselmann hatte aus Ekuador eine kleinwüchsige Form dieser Art mitgebracht und als E. grisebachii var. minor beschrieben. In Kultur leider wohl sehr selten.


Wir haben die Pflanze damals bei unserem Fischhändler gekauft,
es waren damals 4 stück da und die haben wir mitgenommen eine ist uns eingegangen.
Jetzt haben wir noch 3 Stücke leider ist uns keine mehr unter die Fuchtel gekommen.
Im Moment sitzt sie auf Kies und Dennerle DepotMix,hoffentlich gibts bald mal Ableger.
Kann doch nicht so schwer sein.
Andere Echis haben sich bei uns auch vermehrt oder sind aus dem Aquarium gewachsen,nur die will nicht so recht
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby MO01 » 05 May 2009 16:03
Hi!

Oh Übersehen
Der richtige E. grisebachii


Müßte man also Emers ziehen oder?
Mit freundlichen Grüßen


Jaime und Wulla

http://www.aquascaping-store.de
User avatar
MO01
Posts: 515
Joined: 27 Oct 2008 21:44
Location: Augsburg
Feedback: 24 (100%)
Postby Sumpfheini » 05 May 2009 19:55
Hallo Jaime und Wulla,

ja, die grisebachii-Formen schieben emers häufiger Blütenstände als submers. Es sind zumindest tendenziell auch Kurztagpflanzen, die Blütenstandsbildung wird durch eine zusammenhängende nächtl. Dunkelperiode >12 Std. gefördert - auch bei submerser Kultur. Das gilt anscheinend besonders für den "echten E. parviflorus", bzw. dem, was vor Jahrzehnten als E. parviflorus in Kultur war.
Die E.-grisebachii-Formen sind emers gegen trockene Luft rel. empfindlich u. wachsen nicht von allein aus dem Wasser, sondern bilden emerse Blätter i.d.R. nur nach Trockenfallen.
Dazu kann Curt Euch sicher noch Tips geben.

Btw.: ich vermute auch, dass es was anderes sein könnte als der E. parviflorus (bzw. grisebachii) 'Tropica'. Das würde aber vielleicht auch in der Landform besser zu erkennen sein.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5221
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Welche Echi ist das nur?
by Cat » 30 Oct 2008 22:44
2 752 by KioPanda View the latest post
01 Nov 2008 18:43
Welche Echi ist das?
by engel1301 » 08 Mar 2009 13:00
8 567 by Sumpfheini View the latest post
09 Mar 2009 19:22
Winzige Echi?
Attachment(s) by imperfect » 27 Oct 2012 13:56
3 360 by Sumpfheini View the latest post
27 Oct 2012 17:16
Welche Echi hab ich hier genau
Attachment(s) by chrisi01 » 10 Sep 2012 18:12
6 468 by Wizzard View the latest post
10 Sep 2012 20:47
Welche Echi haben wir hier?
by Audowagen » 20 Aug 2016 15:14
6 553 by Audowagen View the latest post
21 Aug 2016 17:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest