Nicht-invasive kleine Echi

SebastianK

Active Member
Hallo zusammen,

bin im Moment auf der Suche nach einer nicht alles zuwuchernden Echi, die am besten gar keine Ausläufer bildet. Könnt ihr mir da was empfehlen?

Gruß

Sebastian
 

MO01

Member
Hi Sebastian!

Da mußt Du schauen ob da irgendwo noch eine findest bei uns Augsburg gibts schon ewig keine mehr.
Wir werden demnächst versuchen sie emers zu ziehen
 

KioPanda

Member
Hallo Sebastian


Die kleine Echi worum es geht hat die Nr. E 137 , hab das alte Schild wieder gefunden. Die Pflanze hab ich schon nicht mehr aber das Schild :D .


LG CLaudia
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo,

E137 von D*****le ist E. parviflorus 'Tropica', regelmäßig im Handel. Der kleinbleibende Echi von Jaime & Wulla (siehe v. Hardy verlinkter Thread) könnte was anderes sein, wenn auch was Verwandtes, das muss noch rausgefunden werden. E. grisebachii var. minor wäre wohl genau der richtige Kandidat für "klein, nicht ausläuferbildend" - wenn er nur zu bekommen wäre (habe selbst ihn leider nicht mehr). Ähnliches lässt sich wohl für E. uruguayensis var. minor sagen, der gilt lt. C. Kasselmanns Echinodorus-Buch als anspruchsvoll.
E. maculatus (das, was allg. als E. schlueteri im Handel ist) bleibt auch relativ niedrig, wenn er nicht sehr üppig ernährt ist. Ähnlich ist es mit der Form von E. "aschersonianus", die Curt Quester auf seiner Homepage vorstellt. Die ist aber offensichtlich lichtbedürftiger als E. maculatus.
E. portoalegrensis ist selten zu haben, wächst langsam u. ist auch relativ niedrig. E. opacus ist ähnlich, davon gibt es aber verschiedene Formen.
Mich würde mal interessieren, welche submersen Kulturerfahrungen mit E. cordifolius 'Mini' (E31) gemacht worden sind. Den versuche ich gerade emers mit echtem E. schlueteri (Gärtnerei Rataj, nicht E. maculatus) u. Curts E. "aschersonianus) zu halten, um sie zu vergleichen.
Man könnte sich natürlich bei ausläuferbildenden Echis (Gattg. Helanthium) auch damit behelfen, neu erscheinende Ausläufer einfach immer abzukneifen.

Gruß
Heiko
 

SebastianK

Active Member
Sumpfheini":2gvqemr0 schrieb:
Man könnte sich natürlich bei ausläuferbildenden Echis (Gattg. Helanthium) auch damit behelfen, neu erscheinende Ausläufer einfach immer abzukneifen.
Gruß
Heiko

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten, werde mal bei Roland Stößner nachfragen ob er was von euch erwähntes im Bestand hat bzw besorgen kann...
Klar, abkneifen geht, aber genau das möchte ich nicht machen. Ich gucke mal was Roland da hat, vllt auch was "selteneres" von dir erwähntes.

Gruß

Sebastian
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Weiß nicht welche Algen das sind. Nach 3 Tagen wieder da! Algen 1
Streiti96 Bitte um Hilfe!!!Planzen wachsen nicht so gut und bekommen Algen. Algen 12
Streiti96 CO² JBL Dauertest wird nicht Grün, Bitte um hilfe Technik 10
G Borelli Nachwuchs wächst nicht Fische 28
C Hiwi Druckmindere Arbeitsdruck lässt sich nicht einstellen Technik 21
S Daytime SC 16 - rot lässt sich nicht regeln/ausschalten und leuchtet dauerhaft Hilfe Beleuchtung 0
Rotalaboi Darkstart.. oder nicht? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
gory95 Aquarium Neustart, Cladophora nicht mitschleppen Erste Hilfe 14
P Stängelpflanzen vorallem Rotala wird nicht richtig farbig Nährstoffe 2
T Dimmbare EVG: Geräte mit "DALI" nicht mit 1-10V-Dimmer steuerbar? Technik 5
M Tiger Lotus wächst nicht. Pflanzen Allgemein 9
W Geweihschnecke kriecht nicht mehr Schnecken 20
N Diffusor funktioniert nicht richtig Technik 34
P Was passt der Macrandra nicht? Pflanzen Allgemein 5
IveAnders (nicht-) verbundene Nano-Becken Aquarienvorstellungen 5
S Wasserwerte unterirdisch und stimmen nicht mit Angaben des Wasserwertes überein - was tun? Erste Hilfe 28
B rote Pflanzen wollen nicht Erste Hilfe 16
W Mangelerscheinung oder nicht? Pflanzen Allgemein 2
aqua203090 Aquael Ultramax Ersatzteile - gesucht / nicht aufzutreiben Technik 2
T Rotala Macrandra möchte nicht wachsen Erste Hilfe 5

Ähnliche Themen

Oben