Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Ryudo » 08 Aug 2016 21:23
Hallo,
es geht hier wohl eher indirekt um eine Aquarienpflanze (?)
Ich habe beim spazieren gehen in einem Tümpel die besagte Wasserpflanze gefunden, der Tümpel ist voll davon.

Kann mir jemand bei der genaueren Bestimmung helfen (bitte auch mit lateinischem namen)?

Bilder gibt's unter folgendem link: Link entfernt.
Bildverlinkungen zu Imagehostern sind nicht erlaubt. Bitte nutze den foreneigenen Uploader.
Mod-Team


Grüße
Ryudo
Posts: 5
Joined: 08 Aug 2016 21:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 08 Aug 2016 22:41
Hallo, das ist Wasserpest.
Hier, such Dir eine aus...welche möcht ich mich nicht festlegen, das kann Sumpfheini besser :pfeifen:
http://www.heimbiotop.de/wasserpestarten.html
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4251
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Ryudo » 08 Aug 2016 23:37
Hallo,
danke für die schnelle Antwort!
Über eine genauere Bezeichnung würde ich mich freuen.
Gibt es denn auch in Deutschland heimische Wasserpest Arten oder handelt es sich um eine invasive Art?
Ryudo
Posts: 5
Joined: 08 Aug 2016 21:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 09 Aug 2016 07:25
Hallo, genau das würde mich bei meiner Wasserpest auchmal interessieren. Ich mach auchmal ein Foto.
Gekauft habe ich sie als Egeria densa. Aber wer weiß, was das wirklich ist.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4251
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Ryudo » 09 Aug 2016 09:47
Summoning /u/Sumpfheini.
Nach dem link, den du mir geschickt hast, sieht das für mich nach Elodea nuttallii aus.
aber 100% sicher bin ich mir nicht.


edit: ich sehe gerade, dass das mod team meine fotos gelöscht hat.
ich werde sie heute abend nochmal hochladen, muss jetzt los zur uni.
Ryudo
Posts: 5
Joined: 08 Aug 2016 21:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 09 Aug 2016 12:46
Hallo ryudo (sorry, aber in dem Forum hier ist Anrede mit einem Vornamen üblich),
in Deutschland sind keine Wasserpestarten heimisch; höchstens Hydrilla verticillata, die nur einmal vor langer Zeit im Müggelsee bei Berlin gefunden wurde, aber über deren "floristischen Status" (indigen, Neophyt, ...) gibt es keine einheitlichen Infos.
Alle Elodeas sind bei uns etablierte Neophyten. Auch Lagarosiphon major und Egeria densa sind schon an manchen Stellen gefunden worden.
Mal schauen wie sie auf deinem Foto aussehen wird; Elodea nuttallii ist sicherlich die absolut häufigste Wasserpest bei uns.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Aug 2016 13:40
Ahh, interessant, der Namen ist mir überhaupt nicht geläufig. :sceptic:
Meine Wasserpest sieht auf jedenfall im Teich ganz anders aus als im Aquarium unter LED.
Beide schön, aber die würde man nicht für Geschwister halten :lol:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4251
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Ryudo » 09 Aug 2016 14:00
Hallo Heiko,
erstmal vielen Dank für die Auskunft!
Hier also nun die Bilder nochmal nach Foren Etikette hochgeladen.

Gruß Fabian

Attachments

Ryudo
Posts: 5
Joined: 08 Aug 2016 21:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 09 Aug 2016 20:52
Hallo Fabian,
danke für das Hochladen - ja, das halte ich auch für Nuttalls Wasserpest. Die ist aquariengeeignet, nicht nur für Kaltwasser. Wird als mehr oder weniger invasiv bewertet, in Deutschland noch in Ausbreitung. Ist aber nicht auf der am 3.8. in Kraft getretenen EU-Verbotsliste.
http://neobiota.bfn.de/12647.html
https://neobiota.bfn.de/unionsliste.html

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Öhrchen » 09 Aug 2016 21:05
Hallo,
das erinnert mich an meine erste Erfahrung mit Wasserpflanzen *lach*
Solche Wasserpest hatte ich als Kind einmal aus einem See mitgenommen. Sie lebte, soweit ich mich erinnern kann, recht lange in einer leeren Colaflasche.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1382
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Sumpfheini » 10 Aug 2016 11:35
Hi,
vielleicht noch erwähnenswert, dass die nuttallii sehr veränderlich ist. Als ich die mal gesammelt hatte, sah sie etwa so aus wie auf Fabians Fotos, im Aquarium wurde sie graziler mit eher abstehenden, stärker schraubigen Blättern. So wie auf dem Datenbankfoto von Henning Buck:
Elodea nuttallii
Im Freiland kann die manchmal Elodea canadensis verdammt ähnlich sehen (die den Aquarianern wohl auch viel geläufiger ist als nuttallii).

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Ryudo » 10 Aug 2016 17:54
Hallo,
danke für die tollen Rückmeldungen.
Ich glaube mittlerweile eigentlich fest daran, dass es sich bei meinen Exemplaren um Elodea nuttallii handelt.
Ich bedanke mich für die Bemühungen und die schnelle Hilfe.

Grüße
Ryudo
Posts: 5
Joined: 08 Aug 2016 21:21
Feedback: 0 (0%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
brauche hilfe bei der bestimmung einer pflanze
Attachment(s) by flashmaster » 14 Jul 2010 00:07
3 635 by Sumpfheini View the latest post
16 Jul 2010 14:25
Brauche Hilfe bei der Bestimmung einer Pflanze
Attachment(s) by Ratel » 27 Aug 2018 18:17
2 325 by Ratel View the latest post
27 Aug 2018 20:25
Brauche Hilfe bei Bestimmung
Attachment(s) by nEoOoRiZzLe » 04 Dec 2015 18:14
3 657 by nEoOoRiZzLe View the latest post
08 Dec 2015 10:41
Brauche wieder einmal Eure Hilfe bei der Bestimmung
Attachment(s) by flashmaster » 18 Jan 2011 22:15
8 744 by flashmaster View the latest post
20 Jan 2011 01:26
Bitte um Hilfe bei der Bestimmung dieser Pflanze...
Attachment(s) by middy » 14 Feb 2013 08:14
1 434 by flashmaster View the latest post
14 Feb 2013 22:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest