Antworten
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Erich Zann » 24 Jan 2019 11:11
Guten Morgen,
im Folgenden möchte ich euch mein neues Aquarium vorstellen. Vor ein paar Wochen hatte ich mir ja hier schon etwas Rat geholt, jetzt ist es soweit.

Technik: Dennerle Scapers Tank 55l
Chihiros 451 A (gebraucht)
Eheim 150 Außenfilter (gebraucht)
Glasware (gebraucht)

Einrichtung: Pro Scape Volcana Powder
Lavamulch 8-16mm (Baumarkt, gründlich ausgespült)
Aquacando 1-2mm Quarzkies schwarz
Drachenstein
Zwei Wurzeln (auch schon vorhanden gewesen, die größere war früher schon lange im
Schildkrötenbecken eingesetzt gewesen)

Pflanzen: E. pusilla, E. acicularis, Hemianthus callitrichoides "Cuba", Javamoos
Bisher insgesamt nur sehr wenig, um erst einmal zu testen.

Insgesamt wurde es entgegen meinen ersten Planungen nun kein Iwagumi, da ich auch die große Wurzel verwenden wollte. Zudem hatte ich eigentlich als Hardscape Grauwacke gesammelt, im Laden gefielen mir die Drachensteine dann aber doch besser. Unter dem Steinhaufen befindet sich aber ein recht großer Grauwacke-Stein, um den Hügel zu erhöhen. Ich kann mir aber auch vorstellen, den Steinhaufen nochmal komplett gegen zwei, drei Mini-Landschaften zu tauschen, dir waren mir im Laden aber einfach zu teuer. Das ganze Zeug hat so schon genug gekostet...

Nachdem ich etwas Leitungswasser eingefüllt hatte, habe ich die Pflanzen eingesetzt, bzw. angeklebt. Das Javamoos lies sich sehr gut ankleben (Unterwasserkleber), allerdings habe ich wohl teilweise etwas viel Kleber genommen.
Die anderen Pflanzen (teils Invitro, teils Steinwolle) habe ich teilweise etwas an den Wurzeln und an den Spitzen angeschnitten und dann eingesetzt. Leider gestaltete sich das mit der Pinzette im Boden als schwierig, wahrscheinlich, weil der Lavamulch nicht viel Halt gibt.
Auch die große Wurzel ist ein kleines Stückchen aufgetrieben, aber ich denke, das gibt sich noch.

Dann hab ich vorsichtig das restliche zimmerwarme Leitungswasser eingefüllt, das ich danach mit etwas "Aquasafe" behandelt habe.

Den Filter habe ich mit Starterbakterien behandelt und angeschlossen.

Die Beleuchtung hatte die restliche Zeit des Abends (ca. 6 Stunden) auf der drittkleinsten Stufe gestellt.
Jetzt habe ich sie grade eine Stufe höher gestellt.


Nach einer Nacht sieht alles noch gut aus, es sind bisher bis auf einzelne Stückchen keine Pflanzen aufgetrieben und die alles ist im Prinzip noch an seinem Platz.

Ich hoffe nun, dass die Pflanzen gut anwachsen und sich auch etwas verbreitern. Den Vordergrund habe ich bewusst frei gelassen, da ich dort die Zwergnadelsimse "MIni" pflanzen möchte, die ich gestern leider nicht bekommen habe.

Nun ein paar Fragen: Wie lange und intensiv sollte ich nun beleuchten?
Wann sollte ich anfangen (und was) zu düngen?
Wie oft sollte ich nun wie viel Wasser wechseln und bringt das "Aquasafe" überhaupt ohne
Besatz etwas?

Ich freue mich jedenfalls, dass es jetzt losgeht =)
Grüße,
Erich

download/file.php?mode=view&id=97172

download/file.php?mode=view&id=97173

download/file.php?mode=view&id=97174

download/file.php?mode=view&id=97175

Dateianhänge

Benutzeravatar
Erich Zann
Beiträge: 6
Registriert: 11 Jan 2019 12:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Aqua_Basti » 24 Jan 2019 15:35
Hallo Erich,

ich habe auch seit ein paar Tagen genau den gleichen Tank von dennerle am einlaufen!
Meine Beleuchtungsdauer liegt aktuell bei 8h. Wasserwechsel betreibe ich aktuell jeden zweiten Tag 10-20% des Wassers. Das Aquasafe bringt meiner Meinung nach generell nicht viel, ein Produkt mit dem die Händler nur Geld verdienen wollen, ich habe mehrere Aquarien und habe den Mist noch nie benutzt! Meine Becken starte ich immer mit einem guten Schwung eines eingefahrenen Beckens und ein bisschen Mulm!

Nochmal zu deinem Layout, ich finde wenn du die Wurzeln noch in das Becken tust kommen die schönen Drachensteine überhaupt nicht zur Geltung! Arbeite sie doch lieber in die Steine mit eine und nehm dir als Vorlage eher das Dreieck! Fängst in einer Ecke hoch an und lässt es auf der anderen Seite auslaufen. Ist nur eine Idee von mir, das moos wird dir nämlich alles zuwachsen und dann siehst du nichtsmehr außer eine große grüne Wand :D


Gruß Basti
PS: zum Düngen kann ich dir leider nicht viel sagen ...
Aqua_Basti
Beiträge: 15
Registriert: 22 Jan 2019 12:44
Bewertungen: 0 (0%)
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Scapers Tank
Dateianhang von Tzoga » 03 Mai 2013 17:01
4 1017 von Tzoga Neuester Beitrag
18 Jun 2013 13:24
Scapers Tank 50L
Dateianhang von -Daniel- » 31 Aug 2015 15:18
7 1262 von -Daniel- Neuester Beitrag
20 Feb 2016 14:31
50l Scapers Tank
Dateianhang von Ismna » 08 Jan 2017 21:12
3 599 von Alfisti Neuester Beitrag
11 Jan 2017 10:57
35L Scapers Tank mit HMF
Dateianhang von Matti533 » 09 Okt 2018 20:34
1 370 von unbekannt1984 Neuester Beitrag
10 Okt 2018 08:42
Denerle Scapers Tank
von reacend » 22 Dez 2016 20:11
0 491 von reacend Neuester Beitrag
22 Dez 2016 20:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast